Blog- und Podcast-Übersicht Konflikte lösen

Als Liebespaar wünscht man sich natürlich möglichst keinen Streit und keine Konfliktsituationen. Allerdings kann es dennoch in einer Beziehung vorkommen, dass man mal unterschiedlicher Meinung ist oder nicht sofort eine geeignete Lösung findet. Hier findet ihr viele spannende Artikel, durch die ihr alte Streitthemen endlich hinter euch lasst und eure Konfliktlösungsfähigkeiten gezielt steigern könnt.
Blog
Hier findest du alle unsere Artikel zum Thema "Konflikte lösen" für dich als Überblick zusammengestellt.
Zum Blog
Podcast
Du bist der auditive Typ und möchtest eine Lösung im Podcastformat? Hier findest du alle Folgen zu "Konflikten".
Zum Podcast
Richtig streiten
Konflikte lassen sich einfacher lösen, wenn man richtig vorgeht. Hier erfährst du, wie das gelingen kann.
Zum Thema
Konflikte vermeiden
Konflikte vermeiden oder deeskalieren zu können ist eine wichtige Qualität. Wir zeigen, wie das funktioniert.
Zum Thema
FAQ zum Thema "Konflikte lösen"
Die Ursache für eine konfliktreiche Phase in Partnerschaften kann grundsätzlich ganz verschiedene Themen betreffen. Das liegt daran, dass beide Konfliktparteien jeweils ein sehr individuelles Leben führen und dabei mit verschiedenen Anforderungen konfrontiert werden. Auch muss ein Konflikt innerhalb einer Beziehung nicht erst nach vielen Jahren auftreten, sondern kann auch ganz am Anfang einer Partnerschaft vorkommen. Manchmal passiert es außerdem, dass eine Krisensituation durch ein akutes Ereignis wie eine Affäre ausgelöst wird.

Konflikte am Arbeitsplatz
Beziehungsprobleme können beispielsweise daraus resultieren, dass man sich an seinem Arbeitsplatz nicht so richtig wohl fühlt oder in seinem Job einem stressigen Berufsalltag gegenübersteht. Ein solches Unwohlsein kann sich aus eher negativen Beziehungen zu Kollegen, anderen Mitarbeitern, Vorgesetzten, dem Chef oder auch anderen Führungskräften ergeben. Aber auch die Kultur, die ein Unternehmen pflegt, oder die eigene Position, die man als Mitarbeiter im Betrieb hat, kann ein unstimmiges Gefühl hervorrufen. Auch immer wieder auftretende Fehler oder eine Arbeitsatmosphäre, welche nur schwierig zu bewältigen ist, können zu einem solchen Unwohlsein beitragen. Diese Unzufriedenheit, die eigentlich ja aus der eigenen Arbeit resultiert, trägt man häufig mit nach Hause. Das kann zum Beispiel so aussehen, dass es bei einem abendlichen Gespräch mit der Familie immer wieder konkret um ein Thema oder eine andere Sache geht, die den Beruf betrifft. Vielleicht spricht man stets über die Abneigung für eine vorgesetzte Person, weil sie schlecht über einen spricht, die eigene Arbeit nicht wertschätzt oder eine erledigte Aufgabe nicht für gut befindet. So können langfristig immer wieder auftauchende Streitereien und Auseinandersetzungen den Familienalltag prägen. Die Familie wird so immer wieder unbewusst an den Konflikten auf der Arbeit beteiligt.

Eine verschobene Work-Life-Balance
Paare können auch dann in eine wiederkehrende Auseinandersetzung geraten, wenn das Gleichgewicht zwischen Privatleben und Arbeit nicht mehr gegeben ist und es schwierig ist, alle Aufgaben unter einen Hut zu bekommen. Die Ehe wird also gegenüber der Arbeit oder anderen wichtigen Aufgaben immer wieder vernachlässigt. In der Praxis bedeutet das zum Beispiel, dass einer von euch erst seit kurzem eine Führungskraft ist und deshalb noch nicht so genau weiß, wie er mit seiner neuen Rolle umgehen kann. Dies spiegelt sich zum Beispiel darin wieder, dass ein gemeinsamer Urlaub mit Freunden oder allen Familienmitgliedern sowie den Kindern ins Wasser fällt oder einer der beiden Eltern fortan nur noch selten Zeit für seine Kinder hat. Womöglich bleibt auch nur noch wenig Zeit für Momente zu zweit sowie Zärtlichkeiten und Sex.

Unsicherheiten im Alltag
Eine andauernde Konfliktsituation bei Paaren kann auch dann entstehen, wenn euch der richtige Umgang miteinander im Moment schwer fällt. Ein solches Problem kann sich zum Beispiel darin zeigen, dass es in eurem gemeinsamen Alltag ständig Vorwürfe, unklare Botschaften oder einen fiesen Kommentar gibt und es immer mal wieder ein Missverständnis zwischen euch gibt. Auch die Stimmung ist eher schlecht und gedrückt. Möglicherweise wisst ihr momentan aber auch nicht, wie ihr in manchen Situationen gegenüber eurem Partner reagieren sollt oder sagt eurem Partner nicht immer das, was ihr gerade denkt. All diese Unsicherheiten können dazu führen, dass Konflikte insgesamt häufiger entstehen und es euch schwer fällt, eurem Partner zu verzeihen, sein Verhalten oder seinen Charakter in manchen Situationen zu akzeptieren, einen neuen Weg einzuschlagen und eine passende Lösung zu finden.

Was könnt ihr tun, um einen Konflikt richtig zu lösen? - Die Paartherapie als Lösungsansatz
In einer konfliktreichen Situation kann es für euch eine passende Möglichkeit sein, euch externe Unterstützung zu suchen und ein Konfliktcoaching in Anspruch zu nehmen. Ein professioneller Coach kann eure Situation dabei aus seiner eigenen Perspektive betrachten. Das hat in der Regel den Vorteil, dass ihr euch mit einer objektiven Person austauschen könnt und somit eine unabhängige Meinung kennen lernt. Auf diese Weise könnt ihr eine Auseinandersetzung oder einen bestehenden Streit schlichten, mehr über die richtige Kommunikation miteinander erfahren und so bestehende Konflikte konstruktiv lösen.

Wenn die Fronten verhärtet sind, ein bloßer Konflikt irgendwann eskaliert und es zu immer wiederkehrendem Stress, Gewalt oder sonstigen Ausschreitungen kommt, würden wir euch empfehlen, euch möglichst früh von einem Coach beraten zu lassen. Meistens bringt es nur temporär etwas zu versuchen einen Streit zu vermeiden oder bei der kleinsten Auseinandersetzung die Flucht zu ergreifen, um einer erneuten Eskalation aus dem Weg zu gehen. Auf lange Zeit gesehen macht es daher häufig Sinn, sich professionell beraten zu lassen und so etwas nachhaltig zu ändern. In so einer Situation solltest du außerdem darüber nachdenken, welches Ziel du bei einer Beratung erreichen möchtest und worum es dir wirklich geht. Häufig stellen Frauen oder Männer sich dann zum Beispiel die Frage, ob sie die Partnerschaft lieber beenden möchten oder ein Neuanfang für die Beziehung der richtige Weg ist.
Intensiver beantworten wir die Frage hier:
Blogartikel "Beziehungskrise frühzeitig erkennen"
Podcastfolge "Beziehungskrise frühzeitig erkennen"
Vor dem eigentlichen Coaching klären wir in einem Erstgespräch alle wichtigen Dinge. Dabei gehen wir zum Beispiel näher darauf ein, welches Coachingmodell ihr euch wünscht und welches Ziel ihr durch ein Coaching erreichen möchtet. In diesem Rahmen könnt ihr unter anderem auch jede Frage stellen, die euch beschäftigt. Wenn ihr euch danach für eine Beratung mit uns entscheidet und die Bereitschaft habt intensiv an eurer Beziehung zu arbeiten, steht euer selbst festgelegtes Ziel natürlich weiterhin immer an oberster Stelle. Auch eine harmonische Trennung kann also ein Ziel sein, welches ihr beim Coaching verfolgt. Für das erste Paarcoaching vereinbaren wir anschließend einen Termin.

Damit wir bestehende Konflikte konstruktiv und nachhaltig lösen können, setzen wir bei einer Paartherapie auf die System Empowering Methode. Das hat für euch den Vorteil, dass die Veränderungen nicht nur auf der Ebene des Verhaltens wirken, sondern dass wir auch auf allen anderen Ebenen nachhaltige Veränderungen ermöglichen. Diese Methode verwenden wir übrigens auch bei allen anderen Coachingvarianten.

Während der folgenden Termine legen wir insgesamt stets großen Wert darauf, dass ihr euch wohl fühlt und dass euer Ziel berücksichtigt wird. Wenn du also persönliche Wünsche und Bedürfnisse für ein Coaching hast, kannst du diese gerne jederzeit äußern. So können wir die Beratungen optimal an dich anpassen und deine Interessen in den Vordergrund stellen. Auf diese Weise können wir dein selbst festgelegtes Ziel auf eine harmonische Art und Weise erreichen. Wir versuchen nicht einen Kompromiss zu finden, der nicht so richtig zu euch passt, oder lange zu verhandeln. Auch geht es nicht darum herauszufinden, wer wann Recht hatte. Viel mehr besteht das Ziel darin gemeinsam eine Entscheidung zu treffen, die für euch beide durch und durch stimmig ist.

Bei einem Coaching gehen wir zunächst an den Punkt in eurer Vergangenheit zurück, an dem es mal gut war. Von dort an suchen wir während der eigentlichen Analyse die Ursachen des ersten Konfliktes und beginnen damit, die entstandenen emotionalen Verletzungen Schritt für Schritt aufzulösen. Dabei gilt, dass auch während der Konfliktanalyse einmal durchlebtes Leid nicht noch ein zweites Mal durchlebt werden muss. Hierauf achten wir ganz besonders, um nicht noch einmal ungute Gefühle bei euch hervorzurufen. Bei diesem Prozess der Konfliktlösung und Bearbeitung der emotionalen Verletzungen lernt ihr, wie ihr ganz von selbst eine neue Haltung einnehmen und ein neues Verhalten zulassen könnt. Auf diese Weise gelingt es euch, ein erstes Verständnis für eure Situation und die Konfliktursachen zu erhalten. Sind alle offenen Konfliktthemen geklärt und ungute Gefühle gelöst, erhaltet ihr schließlich neue Energie.

Dadurch wird es euch anschließend zum Beispiel leichter fallen, eure Ressourcen auszuschöpfen oder gegenüber eurem Partner eigene Erwartungen, Interessen, Gedanken und Wünsche zu formulieren und Emotionen zu zeigen. Auch die Aussprache von Herausforderungen oder belastenden Dingen wird so nicht mehr zu einem Problem. Gleichzeitig werdet ihr auch lernen, wie ihr die Bedürfnisse des anderen erkennen und bei der Äußerung von Erwartungen genau zuhören könnt. So werden gesprochene Worte auch wirklich verstanden. Dadurch fällt es euch zukünftig auch leichter, den Standpunkt des jeweils anderen nachzuvollziehen. In diesem Zusammenhang werdet ihr auch lernen, negative Glaubenssätze abzulegen und neue, gute Glaubenssätze, die für euch stimmig sind, zu entwickeln.
Intensiver beantworten wir die Frage hier:
Blogartikel "Paartherapie bei den Lebensidealisten"
Podcastfolge "Einblicke in die Paartherapie"
Bei einem Coaching unterstützen wir euch dabei, eure Standpunkte zu äußern, die Wahrnehmung zu schärfen und Antworten auf verschiedene Fragen, die bei euch noch offen geblieben sind, zu finden. Auch erklären wir euch, wie ihr mit schwierigen und kraftraubenden Umständen im Alltag besser umgehen und trotzdem auf eine wertschätzende Art und Weise miteinander sprechen könnt. So wird es euch auch insgesamt leicht fallen, stets offen aufeinander zuzugehen, eine harmonische Umgebung zu schaffen und die Bedürfnisse des anderen zu sehen. Außerdem könnt ihr euch auch insgesamt im Alltag wieder besser fühlen und werdet nicht von Konfliktthemen belastet. Durch eine passende Kommunikation lernt ihr außerdem auch, wie ihr eurem Partner Feedback geben könnt und diesen Prozess zu einem positiven Handlungsschritt macht. Eine Paarberatung bietet euch daher die Chance eure Partnerschaft durch eine gute Zusammenarbeit und viele kleine Impulse zu verbessern und eine Einigung bei noch offenen Themen zu erzielen.

Die Paartherapie wird nicht immer zwingend mit beiden Parteien bzw. mit allen betroffenen Personen gleichzeitig durchgeführt. Manchmal kann es zum Beispiel passender sein, mit nur einer Partei - also nur mit dem Mann oder nur mit der Frau - über die eigenen Werte oder eine belastende Situation von früher zu reden. Auf diese Weise können wir zuerst einmal, unabhängig von deinem Konfliktpartner, passende Strategien und Lösungen für dich entwickeln.

Bei einem Konfliktgespräch nutzen wir ganz unterschiedliche Tools und Übungen und teilen unser Wissen mit euch, welches wir während unserer Ausbildung am Hanseatischen Institut erlernt haben. Auch geben wir euch viele Tipps, Tricks und Maßnahmen mit an die Hand, durch die ihr euren Alltag mit Hilfe von verschiedenen Regeln und einer passenden Strategie noch harmonischer gestalten könnt. Auf diese Weise begegnet ihr euch in einem Streit nicht mehr als „Gegner“, sondern könnt wieder als Team zusammenarbeiten, euren Blick auf eine glückliche Zukunft voller Liebe richten und eure Partnerschaft auf eine neue Stufe stellen.

Eine Paartherapie ist leider keine Garantie dafür, dass ihr zukünftig nie wieder streiten werdet oder euch niemals trennen werdet. Sollte es im Alltag auch nach dem Coaching mal zu einem Konflikt kommen und laut werden, könnt ihr die Tools und Schritte anwenden, die ihr im Coaching kennen gelernt habt. Auf diese Weise könnt ihr den Konflikt nachhaltig auflösen. Die Paartherapie schafft somit eine gesunde Grundlage und ausreichend Stabilität, auf der ihr aufbauen könnt. So steht einer harmonischen Beziehung nichts im Weg.
Intensiver beantworten wir die Frage hier:
Blogartikel "Unsicherheit gegenüber der Paartherapie"
Podcastfolge "Unsicherheiten gegenüber der Paartherapie"
Häufig stellen Paare sich die Frage, ob ein Coaching wirklich etwas bringt und ob sie bereit für einen solchen Schritt sind. Manchmal denken sie auch darüber nach, ob mit einer Paarberatung wirklich das Ergebnis erzielt werden kann, welches sie sich wünschen und welches am besten für die Beziehung ist. Auf diese Fragen kann man pauschal leider keine umfassende Antwort geben. Das liegt daran, dass jede Beziehung sehr individuell ist und beide Partner ganz eigene Vorstellungen von einem Coaching haben. Natürlich ist eine Paartherapie nicht ausschließlich die einzige Lösung, die in eurer Situation passend sein kann. Häufig ist sie jedoch sehr gut geeignet, um Konfliktthemen nachhaltig zu lösen und wieder eine gesunde Basis für die Beziehung zu schaffen.

Bevor Paare oder einzelne Menschen sich für ein Coaching entscheiden, beginnen sie häufig erst einmal damit, aktiv bei Google nach den verschiedenen Möglichkeiten für eine Beratung zu suchen und sich auf diese Weise zu informieren. Sie möchten wirklich sicher sein, dass eine Beratung in ihrer Situation passend sein kann.

Verschiedene Experten nutzen in vielen Fällen jeweils eine ganz eigene Vorgehensweise und haben sich auf ihre eigene Technik spezialisiert. Auch verwendet jeder Mediator eine selbst ausgewählte Form für eine Beratung. Zu den typischen Methoden zählen unter anderem Mediation, Supervision oder Konfliktmoderation. In der Praxis werden jedoch auch andere Formen der Beratung eingesetzt. Wenn ihr euch eher für eine Beratung mit mehreren Personen oder Gruppen interessiert, dann kann ein Seminar oder ein Workshop für euch passend sein. Bei speziellen Workshops könnt ihr euch mit mehreren Beteiligten in einer kleinen Gruppe über vorab ausgewählte Themen austauschen und auf diesem Weg mehr erfahren. Dabei kann es sich zum Beispiel um das Thema Konfliktbewältigung oder Konfliktmanagement handeln. Gerade für Führungskräfte einer Organisation können zum Teil auch Managerseminare zur Verbesserung des eigenen Konfliktmanagments passend sein.

Unsere Erfahrung zeigt: Wenn ihr im Rahmen einer Beratung lieber für euch sein wollt, dann wäre eine klassische Beratung für euch ratsam. Dabei findet häufig ein Dialog zwischen Berater und Paar statt, wobei alle Gesprächspartner gemeinsam und systematisch an der Partnerschaft arbeiten und der Coach verschiedene Dinge erklärt und passende Tipps gibt. Eure Beraterin oder euer Berater ist dabei objektiv und kann eure Situation mit neutraler Sicht beurteilen.

Wenn ihr zwei mehr über ein klassisches Paarcoaching oder Elterncoaching erfahren möchtet, dann könnt ihr euch gerne weiter auf unserer Seite umsehen und euch auf diese Weise neue Informationen einholen. Dort findet ihr unter anderem viele verschiedene Beiträge rund um die verschiedenen Coachingmodelle und unsere Methode. Im Blog-Bereich zeigen wir euch zum Beispiel, wie ein Online-Coaching abläuft, welche Utensilien ihr dafür benötigt und wie ihr die Intensität der Coachingeinheiten erhöht.
Intensiver beantworten wir die Frage hier:
Blogartikel "Tipps für eine erfolgreiche Paartherapie"
Podcastfolge "Tipps für eine erfolgreiche Paartherapie"
Ihr interessiert euch für ein Coaching und habt die Bitte, dass wir eure Entwicklung begleiten? Vielleicht habt ihr auch den Wunsch, nicht mehr nur auf einem Punkt stehen zu bleiben, sondern einen Schritt nach vorne zu machen? Dann könnt ihr gerne ganz einfach einen Termin für ein Kennenlern- und Strategiegespräch in unserem Kalender vereinbaren.

Falls ihr vorab noch mehr über die Lebensidealisten erfahren möchtet, könnt ihr euch gerne weiter auf unserer Website umschauen und euch mit den Inhalten vertraut machen. In unserem Blog-Beitrag könnt ihr bei Interesse spannende Dinge zu verschiedenen Themen rund um die Beziehung nachlesen. Wir haben zum Beispiel bereits einen Artikel darüber verfasst, mit welchen Kosten ihr bei einer Paartherapie rechnen müsst und wie sich diese zusammensetzen. Falls ihr zu einem unserer Artikel oder zu einem Coaching noch Nachfragen habt, könnt ihr uns diese selbstverständlich gerne jederzeit per E-Mail stellen.

Gibt es noch andere Seiten, auf denen wir euch finden können?
Na klar! Ihr findet uns außerdem auf Instagram, Facebook und Pinterest. Dort posten wir wöchentlich spannende Inhalte zu verschiedenen Themen. Auch könnt ihr uns in unserem Podcast zuhören. Vielleicht haben wir ja genau euer Thema bereits in einer unserer Folgen aufgegriffen. Schaut doch einfach gleich mal bei der neuesten Folge vorbei und lasst uns eine Bewertung da, wenn ihr Lust habt!
Intensiver beantworten wir die Frage hier:
Blogartikel "Konflikte lösen"
Podcastfolge "Konflikte lösen"
Die Lebensidealisten wurden gemeinsam von Ina und Florian gegründet. Unsere Vision besteht darin Paare heraus aus der Krise und hinein in eine glückliche und harmonische Beziehung zu führen. Allerdings widmen wir uns nicht nur dem Thema "Beziehung retten", sondern begleiten Paare auch im Trennungsprozess oder stehen für Familien sowie Einzelpersonen zur Verfügung. Mit unserer bewährten Methodik können wir dabei nachhaltige Veränderungen auf allen Ebenen erzielen, die den Alltag wirklich verbessern. 
Intensiver beantworten wir die Frage hier:
Blogartikel "Lebensidealisten kennenlernen"
Podcastfolge "Lebensidealisten kennenlernen"
Alle Coaches, die zum Team der Lebensidealisten zählen, haben ihre Ausbildung am Hanseatischen Institut abgelegt und die SystemEmpowering Methode erlernt. Diese Methodik ist auch die, die wir innerhalb der Paartherapie nutzen und die uns dabei hilft, emotionale Verletzungen, Prägungen, ungute Gefühle und Glaubenssätze zu erkennen und aufzulösen. Die SystemEmpowering Methode ist wirksam und nachhaltig, da sie uns die Möglichkeit bietet auf allen Ebenen der Veränderung zu arbeiten. So entwickeln wir nicht nur kurzfristige, oberflächliche Lösungen, sondern arbeiten tiefgreifend und langfristig.
Intensiver beantworten wir die Frage hier:
Blogartikel "SystemEmpowering Methode kennenlernen"
Podcastfolge "SystemEmpowering Methode kennenlernen"
Thema:
Wie kann man als Liebespaar richtig streiten?
Streitigkeiten und Konflikte sind in einer Beziehung nicht untypisch. Besonders wichtig ist hierbei allerdings, dass ihr euch auch dann, wenn ihr mal nicht derselben Meinung seid, wertschätzend und respektvoll verhaltet. Euer gemeinsames Ziel besteht schließlich darin, eine Lösung zu finden, die für euch beide stimmig ist. Das schafft ihr nur, wenn ihr euch auf diesen Prozess einlasst, die Ursachen des Konflikts angeht und für euch passende Strategien entwickelt.
Podcast: In 4 Schritten zu einem fairen Streitgespräch in der Beziehung
Jetzt ansehen
Podcast: Probleme ansprechen und richtig lösen - 5 Tipps für die Beziehung
Jetzt ansehen
Richtig streiten: So führt man ein Streitgespräch auf Augenhöhe
Jetzt ansehen
Konflikte richtig lösen: 6 Tipps für die Streitkultur in eurer Beziehung
Jetzt ansehen
Thema:
Wie vermeidet man aufkeimende Konflikte?
Viele Paare haben den Wunsch, dass Konflikte möglichst selten oder sogar gar nicht innerhalb der Beziehung ausgetragen werden. Dies kann auch gelingen, indem man beispielsweise frühzeitig über aufkeimende Themen spricht oder regelmäßige Gesprächstermine schafft, bei denen man Unstimmigkeiten oder sonstige Dinge rechtzeitig ansprechen kann. Was es noch braucht, um aufkeimende Konflikte zu eliminieren, könnt ihr hier erfahren!
Beziehungskonflikte vermeiden: So klappt es wirklich!
Jetzt ansehen
Konfliktprävention in der Beziehung: So könnt ihr ständige Konflikte vermeiden
Jetzt ansehen
Streit mit dem Partner in der Beziehung: So vermeidet ihr eine Eskalation!
Jetzt ansehen
Wie lässt sich ein Konflikt deeskalieren: Tipps von Paartherapeuten
Jetzt ansehen

5 Videos für eine glücklichere Beziehung 

Ina und Florian
Du wünscht dir eine direkte und vor allem positive Veränderung  für deine Beziehung? Wir haben fünf wirksame Methoden aus unseren Coachings für dich zusammengestellt und in kurzen Videos für dich aufgezeichnet. 

1550+ Paare haben mit diesen Videos ihre Beziehung gestärkt.




Die fünf Sprachen der Liebe

Lerne deine Partner*in richtig zu verstehen.

Bessere Entscheidungen

Treffe Entscheidungen und erreiche deine Ziele. 

Deine Tut Mir Gut Liste

Erlebe Zufriedenheit und Energie im Alltag.

Richtig Feedback geben

So kommen Wünsche nicht als Vorwurf an.

Entschuldigen mit Wirkung

Löse Gefühle wie Wut, Ärger, Traurigkeit auf.
Durch die Anmeldung zum Newsletter erhältst du die Inhalte kostenlos. Du kannst den Kurs ohne Newsletteranmeldung für 36 Euro kaufen. 
Du kannst dich jederzeit abmelden. 
Blog:
Konflikte lösen
Wie oft streiten ist normal? Wirksame Impulse von Paartherapeuten Jetzt ansehen
Fehler eingestehen Beziehung: So könnt ihr zu euren Fehlern stehen! Jetzt ansehen
Probleme ansprechen und richtig lösen: 5 Tipps für eure Beziehung Jetzt ansehen
Ständig Streit mit dem Partner wegen Kleinigkeiten? So entkommt ihr aus der Konfliktspirale! Jetzt ansehen
Konfliktprävention in der Beziehung: Mit diesen 5 Tipps könnt ihr ständige Konflikte vermeiden! Jetzt ansehen
Wie lässt sich ein Konflikt deeskalieren? Tipps von Paartherapeuten für deeskalierendes Verhalten in eurer Beziehung Jetzt ansehen
Konflikte lösen: Mit diesen Tipps könnt ihr jeden Konflikt bewältigen! Jetzt ansehen
Streit mit dem Partner in der Beziehung: So vermeidet ihr eine Eskalation! Jetzt ansehen
Weihnachten: Das Fest der Konflikte oder der Liebe? Jetzt ansehen
Methoden um Konflikte zu lösen: So streitet ihr in eurer Beziehung richtig! Jetzt ansehen
Konflikte in der Patchworkfamilie: So gelangt ihr zu einem harmonischen Familienalltag Jetzt ansehen
Mein/e Partner/in kann Vereinbarungen nicht einhalten: So haltet ihr euch besser an getroffene Absprachen! Jetzt ansehen
Dein Partner weicht Konflikten aus? So kannst du damit umgehen! - 3 Tipps Jetzt ansehen
Konfliktscheue: Das sind die Ursachen dafür! Jetzt ansehen
Streit zu Beginn der Beziehung: Aufgeben oder weitermachen? Jetzt ansehen
Konflikte richtig lösen - 6 Tipps Jetzt ansehen
Richtig streiten - So führt man ein Streitgespräch Jetzt ansehen
4 klassische Streittypen, die jeder von uns kennt Jetzt ansehen
Beziehungskonflikte vermeiden - So geht's! Jetzt ansehen
Die 5 häufigsten Ursachen für eine Beziehungskrise und wie du sie vermeidest Jetzt ansehen
Konflikte durch materielle Bedürfnisse Jetzt ansehen
Konflikte durch äußere Umstände Jetzt ansehen
Konflikte durch unterschiedliche Ansichten zum Thema Erziehung Jetzt ansehen
Konflikte durch mangelnde Unabhängigkeit und geringe Abgrenzung von den Eltern Jetzt ansehen
Konflikte durch unterschiedliche Zukunftsvorstellungen Jetzt ansehen
Konflikte durch unterschiedliche Arbeitsverteilung Jetzt ansehen
Konflikte durch unausgesprochene Erwartungen und Überlastung bei jungen Eltern Jetzt ansehen
Unser Blog über Beziehungen, Paarcoachings, Paartherapien und Familien- bzw. Elterncoachings Jetzt ansehen
Podcast:
Konflikte lösen
Podcast: Fehler eingestehen in der Beziehung - Mit diesen 4 Schritten funktioniert es! Jetzt anhören
Podcast: Einblicke in eine Patchworkfamilie - Kann Patchwork funktionieren? Jetzt anhören
Podcast: Probleme ansprechen und richtig lösen - 5 Tipps für eine glückliche Partnerschaft Jetzt anhören
Podcast: Harmonie zwischen Partner:in und Familie herstellen - So geht’s! Jetzt anhören
Podcast: Ständig Streit mit dem Partner wegen Kleinigkeiten? So entkommt ihr aus der Konfliktspirale! Jetzt anhören
Podcast: Umgang mit Geld - Wie ihr unterschiedliche Sichtweisen als Paar händelt Jetzt anhören
Podcast: Q&A Streit in der Beziehung - Die häufigsten Fragen übers Streiten Jetzt anhören
Podcast: Konfliktprävention in der Beziehung - So könnt ihr Konflikte vermeiden! Jetzt anhören
Podcast: Ursache und Wirkung - Darum seid ihr wirklich in der Krise! Jetzt anhören
Podcast: Häufige Haushalts-Streits und wie ihr sie löst! Jetzt anhören
Podcast: Verschiedene Kulturen in der Beziehung - So löst ihr Konflikte nachhaltig Jetzt anhören
Podcast: Beziehungskrise meistern - So erkennt ihr eine bevorstehende Krise und könnt sie frühzeitig lösen! Jetzt anhören
Podcast: Konflikte lösen in der Familie: So könnt ihr Familienkonflikte zeitnah überwinden Jetzt anhören
Podcast: Streit mit Schwiegereltern - So schafft ihr ein gutes Verhältnis zu eurer Schwiegermutter und eurem Schwiegervater! Jetzt anhören
Podcast: Konflikte lösen - Mit diesen Tipps meistert ihr jeden Streit! Jetzt anhören
Podcast: Streit in der Beziehung - So vermeidet ihr jede Eskalation! Jetzt anhören
Podcast: In 4 Schritten zu einem fairen Streitgespräch Jetzt anhören
Podcast: Mein/e Partner/in hat Angst vor Konflikten: Wie kann ich damit umgehen? Jetzt anhören

Konflikte lösen und wieder eine rundum harmonische Beziehung führen

Wenn euch als Paar die richtigen Methoden zur Verfügung stehen, durch die ihr Konflikte vollständig und nachhaltig auf allen Ebenen aufarbeiten könnt, dann ist dies eine entscheidende Qualität für eure Beziehung. Denn hierdurch seid ihr in der Lage dazu, emotionale Verletzungen zu lösen und dadurch dafür zu sorgen, dass diese euer Beziehungsfundament nicht aus dem Gleichgewicht bringen. Solltet ihr euch im Gegensatz dazu noch unsicher darüber sein, wie man Konflikte richtig lösen kann, dann würden wir euch dazu raten, dieses Thema nun in Angriff zu nehmen.

Wir möchten euch diesbezüglich dabei unterstützen, eure aktuell bestehendenKonflikte anzugehen und eure Beziehung dadurch noch harmonischer zu gestalten. Das gelingt in der Regel am allerbesten, wenn ihr euch als Liebespaar zuerst mit den Konfliktursachen auseinandersetzt. Ist klar, welche Auslöser es für die aktuell bestehenden Unstimmigkeiten gibt, kann man genau hieran ansetzen und diese nachhaltig auflösen. Die neu gewonnene Harmonie im Alltag und die freigesetzte Energie sind dann sofort spürbar.

Konflikte langfristig lösen durch eine Paartherapie bei den Lebensidealisten

Online-Coaching mit starker Wirkung für euren Umgang mit Konflikten

Jetzt Kennenlerngespräch vereinbaren >