So funktioniert eine Paartherapie bei den Lebensidealisten - Ablauf, Tipps und Hinweise

liebevoll verfasst von 
Laura
veröffentlicht am 14. Dezember 2020 in der Kategorie ,
in 7 Minuten lesen

Wenn Paare sich für eine Paartherapie oder ein Paarcoaching entscheiden, dann bestehen gerade am Anfang häufig noch Unsicherheiten darüber, wie das Coaching abläuft und worauf man achten sollte. „Wer ist eigentlich der richtige Coach?“ und „Wie gelangen wir am schnellsten an unser Ziel?“ sind zwei typische Fragen, die in diesem Kontext gestellt werden könnten.

Damit ihr eure Unsicherheiten ablegen und positiv in eure Beratung starten könnt, möchten wir in diesem Beitrag für euch den Ablauf eines Coachings erklären. Es geht dabei nicht nur um die eigentliche Beratung, sondern auch um den Prozess vor und nach einer Paartherapie. Hierzu geben wir euch zusätzlich passende Tipps, die ihr während des gesamten Prozesses beachten solltet.

Phase 1: Klarheit über die aktuelle Situation erhalten

Bevor es überhaupt zum Coaching geht, solltet ihr euch als Paar zuerst einmal klar darüber werden, ob ihr ein Paarcoaching machen möchtet. Oft besteht bei Paaren die Frage, welche Themen für ein Coaching geeignet sind. 

Typische Themen für eine Paartherapie sind unter anderem:

  • Mangelnde Kommunikation
  • Fehlende emotionale Verbundenheit
  • Affäre
  • Fremdgehen oder Fremdverlieben
  • Bestehende Ängste
  • Unstimmigkeiten bei der Erziehung

Auch wenn euer Thema hier nicht mit genannt wurde, kann es natürlich für ein Coaching geeignet sein. Dies können wir alles bei einem ersten Telefonat besprechen. In diesem Beitrag erfährst du außerdem bereits vorab, welche Themen noch für eine Paartherapie geeignet sind.

Während der letzten Jahre haben wir die Erfahrung gemacht, dass sich Paare oft erst recht spät für den Schritt zu einem Paartherapeuten entscheiden - also erst dann, wenn sie bereits tief in der Konfliktspirale stecken. Oftmals wäre es passender, wenn man ein Coaching schon früher in Betracht ziehen würde, also dann, wenn man das Bedürfnis hat, konstruktiv an seiner Beziehung zu arbeiten und ein starkes Fundament errichten möchte.

Unser Tipp:
Entscheidet euch nicht erst in letzter Sekunde für ein Paarcoaching, sondern versucht frühzeitig einen Konflikt anzugehen und ihn zu lösen.

In unseren Coachings machen wir außerdem hin und wieder die Erfahrung, dass einer der Partner sich bei dem Gedanken an ein Paarcoaching unwohl fühlt und skeptisch ist, was ihn dabei erwartet. Manchmal fällt es dann zum Beispiel schwer, mit einer noch fremden Person über private Streitigkeiten zu sprechen und sich intensiv mit der ohnehin schon schwierigen Situation auseinanderzusetzen.

Wir würden euch dazu raten, dass ihr euren Partner unbedingt in euren Wunsch einweiht, eine Paartherapie zu machen. Dann kann auch er sich darauf einstellen und seine Gedanken dazu äußern. Wenn ihr euch beide für diesen Schritt entschieden habt, könnt ihr euch anschließend gemeinsam auf die Suche nach dem passenden Coach machen. 

Unser Tipp:
Sprecht mit eurem Partner darüber, ob eine Paartherapie für euch in Frage kommt. Dadurch kann jeder von euch offen seine Wünsche oder Bedenken äußern.

Ina bei einem Einzelcoaching.

Phase 2: Die Suche nach dem richtigen Paartherapeuten

Wenn ihr euch einig darüber geworden seid, dass ihr bestehende Konflikte mit Hilfe eines Paartherapeuten auflösen möchtet, beginnt die erste richtige Suche nach einem Coach.

Diese Suche nach dem richtigen Coach kann sich anfangs als recht schwierig gestalten. Oftmals haben beide Personen unterschiedliche Wünsche an einen solchen Berater. Manche wünschen sich beispielsweise lieber eine Frau, andere bevorzugen die Gegenwart von einem Mann. 

Damit ihr keine voreiligen Entschlüsse fasst, haben wir für euch eine kleine Liste mit wichtigen Fragen zusammengestellt, über die ihr euch vorab klar werden solltet:

  • Wie weit würdet ihr für einen Coachingtermin fahren?
  • Kommt für euch neben dem klassischen Coaching auch ein Online-Coaching oder sogar ein Online-Kurs in Frage?
  • Geht es um einen Konflikt oder um eine emotionale Verletzung?
  • Brauchen wir eine Paartherapie oder eine Sexualtherapie?
  • Wann habt ihr gemeinsam Zeit, um einen Termin wahrzunehmen?
  • Was erwartet ihr selbst von eurem Coach?
  • Was ist euer Ziel für das Coaching?

Wenn ihr Antworten auf diese Fragen gefunden habt, könnt ihr mit der eigentlichen Suche beginnen. Beachtet hier bei unbedingt auch, dass manche Coaches auch bereits ein Online-Coaching anbieten, welches die Integration eines Termins in euren Alltag sehr erleichtert.

Unser Tipp:
Ihr müsst euren Coach nicht von heute auf morgen gefunden haben. Manchmal nimmt die Suche nach einem geeigneten Berater auch etwas mehr Zeit in Anspruch. Setzt euch nicht unter Druck und sucht so lange, bis ihr mit eurer Auswahl zufrieden seid und diese stimmig für euch ist - nur so kann ein Coaching ein richtiger Erfolg werden.

5 Tage für eine glücklichere Beziehung 

Du wünscht dir eine direkte und vor allem positive Veränderung  für deine Beziehung? Wir haben fünf unserer wirksamsten Methoden für dich zusammengestellt, diese kannst du dir kostenlos in einem Fünf-Tage-Videokurs ansehen. 

Die fünf Sprachen der Liebe

Lerne deine Partner*in richtig zu verstehen.

Bessere Entscheidungen

Treffe Entscheidungen und erreiche deine Ziele. 

Deine Tut Mir Gut Liste

Erlebe Zufriedenheit und Energie im Alltag.

Richtig Feedback geben

So kommen Wünsche nicht als Vorwurf an.

Entschuldigen mit Wirkung

Löse Gefühle wie Wut, Ärger, Traurigkeit auf.




Phase 3: Der erste Kontakt

Paare, die uns über unsere Website oder über einen anderen Weg gefunden haben, können uns entweder per E-Mail, per Telefon oder über WhatsApp erreichen. Oftmals rufen viele Paare einfach unverbindlich an, um schon einmal die Stimme ihres potenziellen Coaches zu hören und die ersten Dinge zu klären. 

Für uns bietet ein Telefonat die Möglichkeit, euch schon einmal etwas näher kennenzulernen und festzustellen, ob wir für euch und euer individuelles Thema der richtige Ansprechpartner sind. Auch beantworten wir im Telefonat noch offen gebliebene Fragen und sprechen über den Rahmen eines Coachings.

Was es mit dem Telefonat noch auf sich hat und warum dieser ersten Kontakt so wichtig ist, könnt ihr in diesem Blog-Beitrag erfahren, den wir speziell zu diesem Thema verfasst haben. 

Phase 4: Das Kennenlernen

Vor dem eigentlichen Coaching starten wir mit einem 30-minütigen Kennenlerntermin, welcher aktuell kostenlos und unverbindlich für euch ist.

Wenn ihr euch für ein klassisches vor-Ort-Coaching entschieden habt, dann findet dieser Termin in unseren Räumlichkeiten in Neumünster statt. Wir begrüßen euch dabei in einem stilvoll eingerichteten Raum mit ein paar Getränken, kleinen Snacks und gemütlichen Decken.

Wenn ihr euch für das Online-Coaching entschieden habt, sehen wir uns zum ersten Mal vor der Kamera. Wo ihr euren Laptop platziert ist dabei natürlich ganz euch überlassen. Das Wohnzimmer oder ein anderer Ort, an dem ihr euch gemütlich niederlassen könnt, bietet sich dafür besonders gut an. 

Wenn ihr mehr über das Online-Coaching erfahren möchtet, könnt ihr gerne in diesem Blog-Beitrag vorbeischauen. Hier haben wir euch das Programm vorgestellt, mit dem die Coachings online durchführen, und euch gezeigt, worauf man noch achten sollte. 

Hinweis:
Ein Online-Coaching kann besonders dann das passende Modell für euch sein, wenn ihr einen vollen Terminkalender habt. Das Coaching kann dann noch harmonischer in den Alltag eingebunden werden.

Beim ersten Termin sprechen wir gemeinsam intensiv über eure aktuelle Situation und über den Konflikt, den ihr auflösen möchtet. Im ersten Gespräch besteht unser Ziel darin gemeinsam herauszufinden, ob wir euch in eurer individuellen Situation helfen können und ob sich die Situation stimmig anfühlt. Auch möchten wir euch zum ersten mal unsere angewandte Methode näherbringend.

Falls ihr nach dem Kennenlernen direkt in das erste Coaching starten möchtet, ist das natürlich überhaupt kein Problem. Alternativ könnt ihr auch zuerst noch in Ruhe Zuhause über alles nachdenken oder schon mal einen Termin für das nächste Treffen vereinbaren.

Dann können sich die Paare sofort für die erste Sitzung entscheiden, die dann direkt starten kann oder sie überlegen sich es in Ruhe Zuhause / oder vereinbaren direkt einen weiteren Termin.

Florian erklärt einem Paar einen Mechanismus.

Phase 5: Der Coaching-Prozess

„Wir wollen nicht über Probleme sprechen, sondern sie lösen“

Um den Coaching-Prozess einzuleiten, stellen wir euch die System Empowering Methode vor, die uns durch den gesamten Prozess begleiten wird. Dadurch können wir schon einmal Klarheit schaffen und neue Impulse geben. Typische Fragen sind dann zum Beispiel „Wie entstehen überhaupt emotionale Verletzungen?“, „Was passiert dann mit uns?“ oder „Wie lösen wir diese wieder nachhaltig auf?“.

Während der Coachings besteht uns oberstes Ziel jederzeit darin, die bei euch entstandenen emotionalen Verletzungen zu lösen und euch somit dabei zu unterstützen, ein starkes Fundament für eure Beziehung zu errichten. Es geht uns also nicht darum, irgendeinen Kompromiss zu finden. Wir wollen die Konfliktstränge von Anfang an aufarbeiten, ungute Basisgefühle auflösen und somit dafür sorgen, dass ihr keine Triggerpukte mehr habt, die euch an bereits vergangene Situationen zurückerinnern.

Bei einer Paartherapie gehen wir immer sehr individuell auf euch ein. Wir arbeiten beispielsweise nicht nur mit Terminen, an denen ihr als Paar teilnehmt, sondern integrieren auch regelmäßig Einzelcoachings. Dadurch können wir mit einem von euch sehr individuell arbeiten und persönliche Themen erkennen und auflösen.

Wir haben die Erfahrung gemacht, dass Paare bereits nach ein paar Terminen erste Veränderungen feststellen und merken, dass die meisten der bestehenden Konflikte gar nicht so passiert wären, wenn die erste emotionale Verletzung nicht aufgetreten wäre 

 Hinweis:
Wie lange ein Coaching-Prozess insgesamt dauert, ist schwer zu sagen. Es kommt dabei darauf an, welche und wie viele Themen ihr auflösen möchtet und wie oft ihr einen Termin wahrnehmen möchtet. Wir haben die Erfahrung gemacht, dass ein Coaching im Durchschnitt zwei bis drei Monate dauert.

Ina und Florian sind eure Coaches bei den Lebensidealisten.

Phase 6: Das Ende des Coachings und die Zeit danach

Wenn alle emotionalen Verletzungen und Konflikte aufgelöst sind, können wir das Coaching erfolgreich abschließen. Wir reflektieren dann noch einmal, was ihr in diesem intensiven Zeitraum gemeinsam erreicht habt und entwickeln bei Bedarf passende Routinen für euren Alltag. Diese Routinen können beispielsweise in Bezug auf die Kindeserziehung passend sein.

Wenn wir das Coaching abgeschlossen haben, könnt ihr mit einem positiven Gefühl wieder nach Hause fahren. Nun sollten eure Konfliktthemen gelöst worden sein. Auch habt ihr nun für eure Partnerschaft ein starkes Fundament errichtet, an dem ihr auch nach dem Coaching weiter arbeiten könnt.

Nur weil der eigentliche Prozess nun erst einmal beendet ist, heißt das natürlich nicht, dass ihr euch von der Methodik entfernen müsst. Wenn es beispielsweise mal wieder ein kleines Konfliktthema gibt, könnt ihr dies einfach mit der System Empowering Methode auflösen und somit dafür sorgen, dass daraus gar nicht erst ein weiterer Konflikt entsteht.

Wenn ein paar Monate nach dem Coaching doch noch Fragen bei euch auftauchen sollten oder es eine Situation gibt, bei der ihr euch noch einmal unsere Unterstützung wünscht, dürft ihr euch selbstverständlich jederzeit wieder bei uns melden! 

Unser Fazit

Eine Paartherapie ist für alle Paare geeignet, die an bestehenden Konflikten arbeiten und ihre Beziehung dadurch auf eine neue Stufe stellen möchten. Im Coaching werden die bestehenden emotionalen Verletzungen aufgelöst, so dass ihr wieder mehr Harmonie und Liebe im Alltag verspürt.

Ihr möchtet gerne noch mehr zum Thema Paartherapie erfahren? Viele Paare fragen sich vor der eigentlichen Paartherapie zum Beispiel, wie teuer ein solches Coaching ist. Diese Frage haben wir euch in dem Artikel "Paartherapie Kosten" beantwortet. Alternativ könnt ihr gerne in unserem Blog-Bereich vorbeischauen. Dort haben wir viele spannende Beiträge für euch vorbereitet. Passend könnte zum Beispiel unser Beitrag zum neurolinguistischen Programmieren sein.

Wenn der Gedanke an ein Coaching für euch rundum stimmig ist, dann dürft ihr euch gerne per E-Mail oder telefonisch bei uns melden. Wir beantworten euch gerne eure Fragen und vereinbaren den ersten Termin für eine Beratung mit euch.

Kennst du unsere Coachings?

Du möchtest mehr Energie, Klarheit über deine Werte und Ziele? Ihr möchtet als Paar oder Familie zufriedener und glücklicher werden? Schaut euch unsere Coachings an :-)
Einzelcoaching
Löse deine Päckchen und Prägungen auf.
Paarcoaching
Führt eine noch stabilere und glücklichere Beziehung.
Paartherapie
Beziehungskrise überwinden, emotionale Verletzungen lösen.
Familiencoaching
Eltern/Kind Themen lösen und die Bindung stärken.
Online-Coaching für ganz Deutschland
Intensiv-Coaching online und vor Ort
Coaching in Neumünster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Spannende Beiträge

18. Oktober 2021
Die 6 Liebeskummer-Phasen: Diese Tipps gegen Liebeskummer helfen euch!

Das belastende Gefühl von Liebeskummer entsteht häufig dann, wenn die Beziehung beendet wurde und die Trennung aktuell noch frisch ist. Vielen Menschen fällt es in so einer Situation sehr schwer nach vorne zu schauen. Man hängt emotional noch an der alten Beziehung und muss sich zuerst mit den vielen prägenden und unguten Gefühlen, die einen […]

Weiterlesen
13. Oktober 2021
Podcast: Fremdverliebt als Elternteil - Wie geht es nun für eure Familie weiter?

Warum Fremdverlieben nicht das Ende eurer Partnerschaft sein muss. Fremdverlieben bedeutet, dass man sich in eine andere Person verliebt hat, obwohl man in einer Beziehung ist. Wenn man bereits eine Familie hat, dann ist die Erkenntnis, dass man sich fremdverliebt hat, besonders schwer zu realisieren. Wir zeigen euch in dieser Podcast-Folge, wieso es zum Fremdverlieben […]

Weiterlesen
12. Oktober 2021
Beziehung retten oder beenden: Diese Tipps helfen euch!

„Für die Liebe sollte man kämpfen“ - so lautet ein allgemeines Sprichwort. Eine Beziehung oder Ehe zu retten erfordert von beiden Partnern viel Einsatz und Engagement. Die Rettung der Partnerschaft ist in der Regel dann nötig, wenn mindestens eine Person sich nicht mehr rundum wohl fühlt oder wenn es ein akutes Ereignis gab. Die Gründe […]

Weiterlesen
11. Oktober 2021
Fremdverlieben und Fremdgehen: Ursachen, Folgen und Lösung

Wenn man sich fremdverliebt hat oder fremdgegangen ist, dann bricht im ersten Moment die Welt für einen zusammen. Man hat emotional oder körperlich Interesse an einer anderen Person entwickelt, obwohl man bereits eine Beziehung führt oder verheiratet ist. Diese Tendenz bringt viele Unsicherheiten mit sich: Warum hat man sich fremdverliebt? Wie konnte das überhaupt passieren? […]

Weiterlesen
Jetzt kostenloses Kennenlerngespräch vereinbaren >
twitterfacebookenvelopelinkedinxingpaper-planepinterest-pwhatsappmap-signscommenting