Wie lässt sich ein Konflikt deeskalieren? Tipps von Paartherapeuten für deeskalierendes Verhalten in eurer Beziehung

liebevoll verfasst von 
Laura
veröffentlicht am 2. Januar 2023 in der Kategorie 

Jeder, der aktuell eine Beziehung führt oder schon einmal eine Beziehung hatte, kennt wahrscheinlich die folgende Situation: Man spricht normal mit der Partnerin oder dem Partner, aber irgendwie ist die Stimmung angespannter als sonst. Man möchte deshalb auf keinen Fall etwas falsches sagen, damit die Situation nicht eskaliert. Trotzdem wirken beide Personen schon leicht angespannt und ein Streit liegt in der Luft. Womöglich sind auch schon die ersten unschönen Kommentare gefallen, die einen als Paar näher an eine richtige Konfliktsituation tragen. Was ist zu tun?

Dass es in einer Beziehung mal zum Streit kommt, ist normal und kein Grund zur Besorgnis! Manchmal ist es allerdings für Paare gar nicht so einfach, einer Konfliktsituation zu entkommen oder - wenn es schon zum Streit gekommen ist - den Konflikt lösen zu können. Die Atmosphäre ist dann angespannt, ein passender Lösungsweg ist nicht parat und womöglich fehlen auch die richtigen Methoden zur Auflösung des Streitthemas. Der Konflikt belastet dann die Beziehung und als Paar ist es schwierig, schnellstmöglich wieder aus dieser Lage zu entkommen. Damit ihr in so einer Situation wisst, was zu tun ist, erklären wir euch in diesem Blog-Artikel, warum Konflikte manchmal die Beziehung belasten und welche Strategien und welcher Top-Tipp von uns Paartherapeuten einen Konflikt sofort deeskalieren kann.

Das Problem: Eine Konfliktsituation belastet eure Beziehung

Wenn man als Paar in der Beziehung aneinander gerät, dann kann dies ganz verschiedene Streitthemen beinhalten. Besonders häufig führen Themen wie der Haushalt, die Finanzen, die Zukunft oder der Alltag zu Diskussionen. Ausschlaggebend dafür sind dann zum Beispiel unterschiedliche Ansichten zu den genannten Angelegenheiten. Aber auch Missverständnisse, eine nicht wertschätzende Kommunikation und andere Dinge können dazu führen, dass sich die Lage anspannt.

Für Paare ist es dann manchmal gar nicht so einfach, mit so einer Situation umzugehen. Häufig ist unklar, wie man sich nun am besten verhalten kann, um einen Streit zu vermeiden. Sollten Meinungsverschiedenheiten oder andere Herausforderungen im Raum stehen, dann fällt es oftmals ebenfalls schwer, diese richtig zu lösen. Diese Problematik kann verschiedene Ursachen haben. Schon das eigene Verhalten kann dann zum Beispiel dazu beitragen, dass eine ruhige Kommunikation nicht mehr möglich ist. Oder aber es fällt einem oder beiden schwer, wirklich ruhig zu bleiben und die eigenen Gefühle zu kommunizieren. Die jeweiligen Probleme bestehen dann weiterhin und es ist unklar, wie man eine Lösung finden kann.

Konflikte und Streitigkeiten können eine Beziehung belasten. Gerade die Stimmung und die Atmosphäre sind dann angespannt. Vielen Paaren fällt es schwer, nach einem Streitgespräch wieder harmonische Gespräche zu führen, bevor der Streit nicht geklärt wurde. Man hat dann noch viele Basisgefühle in sich (zum Beispiel Wut und Trauer), die zuerst gelöst werden müssen.

5 Tage für eine glücklichere Beziehung 

Du wünscht dir eine direkte und vor allem positive Veränderung  für deine Beziehung? Wir haben fünf wirksame Methoden aus unseren Coachings für dich zusammengestellt und in kurze Videos für dich aufgezeichnet. 




Die fünf Sprachen der Liebe

Lerne deine Partner*in richtig zu verstehen.

Bessere Entscheidungen

Treffe Entscheidungen und erreiche deine Ziele. 

Deine Tut Mir Gut Liste

Erlebe Zufriedenheit und Energie im Alltag.

Richtig Feedback geben

So kommen Wünsche nicht als Vorwurf an.

Entschuldigen mit Wirkung

Löse Gefühle wie Wut, Ärger, Traurigkeit auf.
Du erhältst zusätzlich einmal pro Woche unseren Newsletter mit den aktuellsten Themen aus unserem Blog und Podcast. Du kannst dich jederzeit abmelden.

Die Folgen: Das passiert, wenn ein Streitgespräch nicht deeskaliert wird

Einigen Paaren fällt es schwer, ruhig und gelassen mit einer angespannten Situation umzugehen. Gerade dann, wenn man zu einem Thema unterschiedliche Meinungen hat, kann es schwer sein dies zu meistern. Eine solche Situation kann dazu führen, dass ein normales Gespräch ausartet und ein Konflikt entsteht. Diesen gilt es dann als Paar zu lösen. Schafft man es allerdings nicht, sich mit so einer Thematik auseinanderzusetzen, bestehen die durch den Konflikt entstandenen emotionalen Verletzungen und unguten Gefühle weiterhin. Diese wirken dann belastend.

Eine weitere Folge hiervon ist, dass auch bei nachfolgenden Gesprächen, in denen unterschiedliche Meinungen aufeinandertreffen, die Methoden zur Bewältigung dieser Situation fehlen. Als Paar steht man dann wieder vor der Situation, dass es einem zum Beispiel schwer fällt ruhig zu bleiben oder dass man es nicht schafft wertschätzend zu agieren. Auch dieses Gespräch kann dann schnell ausarten und ein neuer Konflikt entsteht, der wiederum eine neue Belastung für die Paarbeziehung darstellt. Für das Paar kann es dann immer alltäglicher werden, dass Streitgespräche schnell eskalieren und man keinen Ausweg findet.

Natürlich sind mit dieser schwierigen Situation auch ungute Gefühle verbunden. In beiden Partnern besteht dann zum Beispiel Wut, weil man nicht richtig streiten kann und Konflikte immer ausarten, obwohl dies natürlich nicht die anfängliche Intention ist. Auch kann Angst aufkommen, weil die Beziehung von diesen Themen belastet und man womöglich befürchtet, dass es keine gemeinsame Zukunft gibt. Es stellt sich dann die Frage, wie es weitergehen soll. Schließlich kann eine Beziehung, in der es immer wieder Streit gibt und ein Gespräch nicht geführt werden kann, ohne das eine Konfliktsituation entsteht, auf Dauer nicht funktionieren.

Die Lösung: Verschiedene Strategien + Top-Tipp zur Deeskalation von Konflikten

Wenn die Situation angespannt ist und man vermeiden möchte, dass sich ein Konflikt entwickelt, sollte man sich deeskalierend verhalten. Doch was bedeutet das überhaupt? Unter deeskalierendem Verhalten versteht man Ausdrucks- und Verhaltensweisen, die eine angespannte Situation entzerren und dazu führen, dass beide Personen sich beruhigen können. Ein Streit wird so proaktiv vermieden und ungute Gefühle und emotionale Verletzungen entstehen gar nicht erst.

Wenn ihr das Gefühl habt, dass normale Gespräche bei euch häufiger eskalieren, dann kann es für euch geeignet sein, euch mit ein paar Strategien zum deeskalierenden Verhalten auseinanderzusetzen. Diese könnt ihr ganz einfach in den Situationen anwenden, in denen ihr das Gefühl habt, dass ein Streit im Raum steht. So schafft ihr es, dass ihr als Paar einem Konflikt entkommt und es schafft, das aktuelle Thema wertschätzend und auf Augenhöhe zu klären. Ein paar Strategien, um sich deeskalierend zu verhalten, haben wir nachfolgend für euch zusammengefasst:

  • Atmet einmal durch und bewahrt Ruhe. Dadurch könnt ihr euch bewusst einen Moment Zeit nehmen, um darüber nachzudenken, was ihr gegenüber eurer Partnerin / eurem Partner sagen möchtet. So könnt ihr Aussagen vermeiden, die ihr im Nachhinein bereut.
  • Versucht die Meinung der anderen Person nachzuvollziehen. Es ist in Ordnung, wenn ihr nicht zu jedem Thema die gleichen Ansichten habt. Akzeptiert ihr einander und seid offen dafür, gemeinsam an stimmigen Lösungen zu arbeiten, könnt ihr auch Konfliktsituationen vermeiden.
  • Seid kompromissbereit. Eine Beziehung kann nicht harmonisch verlaufen, wenn einer immer zwanghaft seine Meinung durchsetzt und sich die andere Person unterwirft. Wichtig ist, dass ihr auch offen für Kompromisse seid und Lösungen finden möchtet, die für beide stimmig sind. Blockt ihr immer nur ab, ziehen sich diese Themen durch den ganzen Alltag und faule Kompromisse entstehen.
  • Diskutiert konstruktiv und wertschätzend. Ihr seid nicht im Diskutier-Club und es geht auch nicht darum, abwertend oder urteilend zu sein. Achtet also darauf, dass ihr jederzeit wertschätzend und respektvoll bleibt und dass ihr euch auf die Lösung des Problems fokussiert.
  • Nehmt euch Zeit für euren Austausch. Ein Gespräch sollte nicht zwischen Tür und Angel geführt werden. Vereinbart stattdessen einen Termin, damit ihr genug Zeit habt, um über alles zu reden. Dadurch bewirkt ihr, dass externe Faktoren bei euch keinen zusätzlichen Stress auslösen.
  • Verhaltet euch defensiv. Erfahrungsgemäß bringt es nichts, wenn ihr offensiv gegen eure Partnerin / euren Partner angeht. Stattdessen solltet ihr zusammenarbeiten. Wenn ihr einander anhört und jedem Raum für seine Haltung gebt, könnt ihr eine Streitsituation meistern.
  • Habt Verständnis füreinander. Dies gilt nicht nur für die Meinung der anderen Person, die immer akzeptiert werden sollte, sondern auch für gezeigte Emotionen oder die Schilderung ihrer Wahrnehmung. Jeder Mensch handelt aus bester Absicht. Unterstellt einander also nicht irgendwelche Dinge, sondern versucht einander wirklich zu verstehen.
  • Formuliert Bitten und Wünsche und vermeidet Vorwürfe. Diese führen in der Regel nur dazu, dass die andere Person abblockt und ein Gespräch auf Augenhöhe nicht mehr möglich ist. Arbeitet ihr stattdessen mit Wünschen, könnt ihr viel besser kommunizieren.

Diese Strategien könnt ihr ganz einfach anwenden, um euer Gespräch harmonischer zu gestalten. So werdet ihr schnell feststellen, dass es seltener zu richtigen Konflikten kommt, sondern dass ihr es vorab schafft harmonisch zu kommunizieren und einander zuzuhören. Eine Situation kann so deeskaliert werden und als Paar schafft ihr es, dass euer Alltag harmonischer verläuft.

Unser Top-Tipp: Die Arbeit mit der SystemEmpowering Methode

Im letzten Abschnitt haben wir euch ein paar Tipps gegeben, durch die ihr auf Verhaltensebene viel bewirken könnt, um ein Gespräch wertschätzend zu gestalten und Themen, die für euch momentan eine Belastung darstellen, zu lösen. Nun möchten wir euch noch einen Top-Tipp mit auf den Weg geben, der sich in unseren Coachings bewährt hat: Die Arbeit mit der SystemEmpowering Methode.

Die SystemEmpowering Methode ist ein Werkzeug, mit dem ihr es schafft emotionale Verletzungen zu lösen und so ein stabiles Fundament für eure Beziehung zu etablieren. Mit diesem Wissen könnt ihr belastende Themen auflösen und dafür sorgen, dass damit verbundene Gefühle keine Rolle mehr in eurem Alltag spielen. Doch wie kann die Methode zur Deeskalation von Konflikten genutzt werden? Das funktioniert, indem ihr euch die Methode aneignet und auch sie in euren Gespräch anwendet.

Ein Beispiel: Wenn ihr die SystemEmpowering Methode anwendet, dann geht ihr dafür an den Punkt zurück, an dem es mal gut war und könnt durch eine bestimmte Vorgehensweise gegenseitig aussprechen, welche Gefühle bei euch entstanden sind. Außerdem besteht die Möglichkeit, dass ihr euch richtig entschuldigt und Prägungen so gelöst werden. Diese Vorgehensweise könnt ihr auf eure Gespräche übertragen. So habt ihr nicht mehr das Gefühl, dass z.B. Entschuldigungen nicht ernst gemeint sind oder dass das Gespräch oberflächlich verläuft. Stattdessen arbeitet ihr auch hier tiefergehend und sorgt durch die Auflösung der unguten Gefühle dafür, dass Streitthemen frühzeitig gelöst werden und ihr gar nicht erst in eine Konfliktspirale geratet.

Wenn ihr mehr über die Methode erfahren möchtet, könnt ihr auch in unserem Blog vorbeischauen. Dort haben wir schon einen umfangreichen Artikel zu dieser Methodik verfasst. Alternativ eignet sich für euch womöglich auch ein Paarcoaching. Hier stellen wir eure Beziehung in wenigen Sitzungen auf eine ganz neue Stufe. Der Vorteil für euch ist außerdem, dass ihr die Methode grundlegend kennenlernt und sie in allen zukünftigen Situationen ganz einfach anwenden könnt.

Unser Fazit

Deeskalierendes Verhalten trägt dazu bei, dass Gespräche bei euch nicht mehr ausarten und ihr es schafft stimmige Lösungen zu finden. So vermeidet ihr Streitsituationen und den Weg in die Konfliktspirale, sondern pflegt eure Beziehung proaktiv und sorgt dafür, dass Probleme sich ganz einfach lösen lassen. Die Tipps, die wir euch in diesem Blog-Artikel gegeben haben, könnt ihr hierfür nutzen. Alternativ eignet sich auch ein Paarcoaching, um die Beziehung von Grund auf zu stärken und eine Methode kennenzulernen, die ihr wirksam für euch nutzen könnt.

Euch interessiert dieses Thema näher und ihr möchtet wissen, wie ihr richtig mit Konflikten in eurer Partnerschaft umgehen könnt, damit eure Liebe nie gefährdet wird? Keine Sorge! Schaut euch zu diesem Thema gerne einfach mal in unserem Blog um. Dort haben wir schon zahlreiche Artikel produziert, die euch bei Konfliktsituationen helfen und neue Impulse liefern. Alternativ könnt ihr auch gerne in unseren Podcast reinhören. Dort laden wir jede Woche eine neue spannende Folge zu einem Thema rund um die Beziehung hoch. Viel Spaß!

Kennst du unsere Coachings?

Du möchtest mehr Energie, Klarheit über deine Werte und Ziele? Ihr möchtet als Paar oder Familie zufriedener und glücklicher werden? Schaut euch unsere Coachings an :-)
Einzelcoaching
Löse deine Päckchen und Prägungen auf.
Paarcoaching
Führt eine noch stabilere und glücklichere Beziehung.
Paartherapie
Beziehungskrise überwinden, emotionale Verletzungen lösen.
Familiencoaching
Eltern/Kind Themen lösen und die Bindung stärken.
Online-Coaching für ganz Deutschland
Intensiv-Coaching online und vor Ort
Coaching in Neumünster

Spannende Beiträge

8. Februar 2023
Podcast: Eifersucht durch geringes Selbstvertrauen: So könnt ihr eure Eifersucht endlich ablegen!

Das Selbstbewusstsein stärken und die Eifersucht überwinden Eifersucht kann gerade für die Beziehung sehr belastend sein. Sie schränkt beide Personen ein, führt dazu, dass ungute Gefühle entstehen und meist auch zu regelmäßigem Streit. Irgendwann dominiert die Eifersucht den gemeinsamen Alltag und es kommen jedes Mal ungute Gefühle auf, wenn die Partnerin oder der Partner Kontakt […]

Weiterlesen
6. Februar 2023
Eifersucht durch geringes Selbstbewusstsein: Durch diese Tipps könnt ihr eure Eifersucht in den Griff bekommen

Einige Paare haben insbesondere in der Anfangsphase einer Beziehung mit Eifersucht zu kämpfen. Allerdings kann dieses starke und belastende Gefühl natürlich auch dann aufkommen, wenn die Beziehung schon weiter fortgeschritten ist. Ein geringes Selbstbewusstsein ist eine Ursache für die Eifersucht. Dann hinterfragt man beispielsweise regelmäßig, mit wem die Partnerin oder der Partner schon wieder Kontakt […]

Weiterlesen
1. Februar 2023
Podcast: Warum geht eine Beziehung kaputt? Das solltet ihr tun, damit eure Liebe nicht zerbricht!

Diese Strategien helfen euch, um als Paar wieder zusammenzufinden! Eine harmonische Beziehung zu führen erfordert in der Regel, dass man immer wieder an sich arbeitet. Hierzu zählt, dass regelmäßige Gespräche geführt werden, man als Team frühzeitig Missstände identifiziert und im Alltag zusammenhält. Leider kommt es aber immer mal wieder vor, dass die Harmonie durch irgendeinen […]

Weiterlesen
30. Januar 2023
Warum geht eine Beziehung kaputt? Das solltet ihr unbedingt im Alltag vermeiden!

Eine harmonische Beziehung ist das, was sich viele Menschen für ihr Leben wünschen. Sie möchten dann gerne mit ihrer Partnerin / ihrem Partner den Alltag verbringen, zusammen schöne Lebensmomente teilen und gemeinsam in die Zukunft blicken. Damit eine Beziehung glücklich verläuft und wachsen kann erfordert es in der Regel, dass man immer wieder an sich […]

Weiterlesen
Jetzt kostenloses Kennenlerngespräch vereinbaren >