Wann macht eine Paartherapie in eurer Situation Sinn? - Eine Entscheidungshilfe

liebevoll verfasst von 
Laura
veröffentlicht am 2. August 2021 in der Kategorie , , ,

Manche Paare stellen sich die Frage, ob eine Paartherapie in ihrer Situation einen Sinn hat, oder ob sich dieser Prozess doch nicht lohnt. Diese Bedenken hängen oftmals damit zusammen, dass man nicht so richtig weiß, was bei einer Paartherapie auf einen zukommt. Außerdem hadern manche mit dem hohen Preis einer Paartherapie. Sie haben den Gedanken, dass sich dieser nicht lohnt, wenn es danach dann doch zur Trennung kommt.

In diesem Beitrag möchten wir euch genauer zeigen, wann eine Paartherapie sinnvoll ist und wann es zu spät sein kann. Achtung: Hierauf gibt es natürlich keine pauschale Antwort. Trotzdem möchten wir versuchen euch die Situation klarer darzustellen.

Warum macht man eine Paartherapie? Wie kann eine Paartherapie helfen?

Um die Frage nach dem Sinn einer Paartherapie zu beantworten, muss zuerst erläutert werden, wann man eine Paartherapie überhaupt in Erwägung zieht. Der eigentliche Grund dafür kann sehr unterschiedlich sein und hängt von eurer individuellen Situation ab.

Oft wird eine Paartherapie gemacht, um die Beziehung zu retten und bestehende Konflikte zu lösen. Doch es gibt auch andere Ziele, die man in einem Coaching verfolgen kann. Manchmal geht es beispielsweise darum den Alltag harmonischer zu gestalten. Auch die Verbesserung der Kommunikation in der Beziehung kann ein Thema sein. Paare wünschen sich außerdem häufig Klarheit über die Beziehung und ihre Zukunft.

Eine Paartherapie kann jedoch auch dann in Anspruch genommen werden, wenn eine Trennung harmonisch verarbeitet werden soll. Das ist beispielsweise dann wichtig, wenn ihr ein starkes Elternpaar werden möchtet. Die Auflösung emotionaler Verletzungen ist aber auch bedeutsam, weil so keine Lasten mit in eine neue Partnerschaft genommen werden.

Ob eine Paartherapie sinnvoll ist oder nicht hängt von eurer individuellen Situation und von eurem Ziel ab. Falls ihr euch hierzu genauere Informationen wünscht, könnt ihr gerne im Blog-Artikel „Ziele bei einer Paartherapie“ vorbeischauen. Dort zeigen wir euch detailliert, worum es euch beim Coaching gehen könnte.

5 Tage für eine glücklichere Beziehung 

Du wünscht dir eine direkte und vor allem positive Veränderung  für deine Beziehung? Wir haben fünf unserer Methoden für dich zusammengestellt, diese kannst du dir kostenlos in einem Fünf-Tage-Videokurs ansehen. 

Die fünf Sprachen der Liebe

Lerne deine Partner*in richtig zu verstehen.

Bessere Entscheidungen

Treffe Entscheidungen und erreiche deine Ziele. 

Deine Tut Mir Gut Liste

Erlebe Zufriedenheit und Energie im Alltag.

Richtig Feedback geben

So kommen Wünsche nicht als Vorwurf an.

Entschuldigen mit Wirkung

Löse Gefühle wie Wut, Ärger, Traurigkeit auf.




Wann ist eine Paartherapie sinnvoll?

Viele Menschen verspüren Unsicherheit vor der Paartherapie und fragen sich, wann ein Coaching wirklich sinnvoll ist. Nachfolgend möchten wir euch verschiedene Aspekte und Situationen vorstellen, in denen eine Paartherapie Sinn macht. Dabei geben wir euch stets ein kleines Beispiel, welches den jeweiligen Punkt verdeutlichen soll.

Ihr verfolgt ein gemeinsames Ziel

Eine Paartherapie macht immer dann Sinn, wenn ihr ein gemeinsames Ziel habt und dies mithilfe von professioneller Unterstützung erreichen möchtet. Euer Ziel kann zum Beispiel darin liegen Klarheit zu erhalten. Wenn ihr euch gerade in einer Beziehungskrise befindet, dann könntet ihr euch auch das Ziel setzen die Beziehung zu retten. Euer Ziel hängt ganz von eurer persönlichen Situation ab. Trotzdem ist es sehr wichtig, um den Prozess einer Paartherapie gemeinsam zu gehen und richtig mitzuarbeiten.

Beispiel
Melanie und Christoph streiten sich jeden Tag über Kleinigkeiten. Sie sind beide zunehmend von dieser Situation gestresst. Sie möchten eine Paartherapie machen, um dieses Konfliktthema zu lösen. Dabei verfolgen sie das Ziel, wieder harmonischer miteinander zu kommunizieren.

Ihr seid offen für den Prozess einer Paartherapie

Manchen Menschen fällt es sehr schwer, sich auf eine Paartherapie einzulassen und offen über private Probleme zu sprechen. Diese Unsicherheit ist auch ganz normal. Eine Paartherapie kann jedoch nur dann ihre richtige Wirkung entfalten, wenn beide Partner mitarbeiten und über private Probleme sprechen. Ansonsten bleiben womöglich manche Konfliktthemen ungesehen und belasten die Beziehung auch weiterhin.

Beispiel
Julia und Markus haben sich für eine Paartherapie entschieden. Julia war zuerst unsicher, ob dies wirklich der richtige Weg für die beiden ist. Beim Coaching hat sie jedoch gemerkt, dass sich Probleme so viel leichter lösen lassen. Daher spricht sie nun aus, was ist. So treiben beiden Partner den Prozess voran und erreichen ihr Ziel.

Ihr möchtet an eurer Beziehung arbeiten

Auch der gemeinsame Wunsch, etwas in der Beziehung zu verändern, ist sehr wichtig. Wenn ihr zum Beispiel den Wunsch habt eure Beziehung zu retten, einer von beiden jedoch nicht so richtig dahinter steht, kann das die Paartherapie hemmen. Vielleicht hat derjenige innerlich schon mit der Beziehung abgeschlossen und erkennt die positive Funktion einer Paartherapie daher nicht mehr. Der Wunsch nach einer Paartherapie sollte daher immer von allen beteiligten Personen ausgehen.

Beispiel
Sophie und Lukas streiten sich momentan vermehrt. Deshalb hat Lukas seine Freundin gefragt, ob die beiden eine Paartherapie in Anspruch nehmen wollen. Sophie hat den Sinn dahinter anfangs nicht verstanden. Daher haben die beiden ihre Situation reflektiert und gemeinsam festgestellt, dass eine Paartherapie viele positive Effekte haben könnte. Nun stehen beide vollständig hinter dem Prozess.

Ihr wünscht euch eine Veränderung

Eine Paartherapie hat nicht alleinig die Funktion, eine Beziehung zu retten oder eine Trennung zu vermeiden. Ein Coaching kann auch dann passend sein, wenn es bei euch schon gut läuft und ihr eure Partnerschaft weiter stärken möchtet. Vielleicht habt ihr das Ziel an einer noch besseren Kommunikation zu arbeiten. Oder ihr wünscht euch mehr Zweisamkeit im Alltag. Auch das kann in einer Paartherapie thematisiert werden.

Beispiel
Anna und Sebastian sind seit vielen Jahren zusammen und glücklich. Jedoch beschäftigt sie, dass sie viel arbeiten und auch am Abend nur wenig Zeit füreinander finden. Das möchten sie ändern. Sie haben ein Paarcoaching in Anspruch genommen, um genau dieses Ziel zu verfolgen.

Ihr möchtet bestehende Konfliktthemen nachhaltig lösen

Häufig nehmen Paare eine Paartherapie in Anspruch, wenn sich schon einige Konflikte aufgestaut haben. Auch hierfür ist dieser Prozess geeignet. Wenn beide Partner das Ziel haben Streitigkeiten zu lösen, dann gehen wir gemeinsam an dem Punkt zurück, an dem es mal gut war. So können Konfliktthemen und Auseinandersetzungen langfristig aufgelöst werden.

Beispiel
Birte und Alexander streiten sich momentan immer wieder über die gleichen Themen. Das möchten sie ändern. In der Paartherapie haben sie daher das Ziel, dieses Konfliktthema endlich zu bearbeiten und zu lösen.

Wann ist es zu spät für eine Paartherapie?

Auch die Frage danach, wann eine Paartherapie keinen Sinn mehr macht, ist nur schwer zu beantworten. Keinen Sinn hat eine Beratung häufig dann, wenn die oben genannten Punkte nicht erfüllt werden.

Wenn ihr euch zum Beispiel mit dem Gedanken an eine Paartherapie einfach nicht anfreunden könnt, dann wird der Prozess womöglich gehemmt. Es fällt dann schwer persönliche Gedanken oder Gefühle auszusprechen. Ein offenes Gespräch, welches jedoch eine Voraussetzung für den Erfolg einer Paartherapie ist, ist dann nicht möglich.

Gleiches gilt, wenn ihr zum Beispiel nicht mehr an der Beziehung arbeiten möchtet, sondern eigentlich keine Zukunft mehr für euch seht. Eine solche Entscheidung ist völlig in Ordnung. Wenn ihr aber mit dem Ziel ins Coaching geht die Beziehung zu retten, das jedoch eigentlich nicht möchtet, wird der Prozess gehemmt und verlangsamt. Eine Paartherapie könnte dann - wenn beide bereit dafür sind - viel eher als Trennungscoaching genutzt werden. Dort könnt ihr die Trennung verarbeiten und ein starkes Elternpaar werden, wenn auch Kinder mit im Spiel sind.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass eine Paartherapie häufig dann keinen Sinn mehr macht, wenn einer von beiden nicht für den Prozess offen ist. Die Erfolgschancen einer Paartherapie werden dann vermindert.

Unser Fazit

Ob eine Paartherapie in eurer Situation sinnvoll und passend ist, müsst ihr natürlich ganz für euch selbst entscheiden. In vielen Fällen ist ein Coaching sinnvoll, wenn es ein gemeinsames Ziel gibt und die Auflösung von emotionalen Verletzungen auch für die Zukunft sehr relevant ist. Wenn beide jedoch nicht so richtig hinter dem Prozess stehen, kann eine Paartherapie womöglich nicht ihre volle Wirkung entfalten.

Wenn ihr gerne mehr über eine Paartherapie bei den Lebensidealisten erfahren möchtet, dann schaut doch gerne mal auf unserer Website vorbei. Im Blog-Artikel „Ablauf einer Paartherapie bei den Lebensidealisten“ zeigen wir euch zum Beispiel, was euch bei einem Coaching bei uns erwartet. Im Artikel „Paartherapie: Ja oder Nein?“ erfahrt ihr nochmal ganz detailliert, in welchen Situationen und Lebenslagen eine Paartherapie noch passend sein kann. Wenn ihr gerne an eurer Kommunikation arbeiten möchtet, dann könnte unser Beitrag zum neurolinguistischen Programmieren für euch spannend sein.

Kennst du unsere Coachings?

Du möchtest mehr Energie, Klarheit über deine Werte und Ziele? Ihr möchtet als Paar oder Familie zufriedener und glücklicher werden? Schaut euch unsere Coachings an :-)
Einzelcoaching
Löse deine Päckchen und Prägungen auf.
Paarcoaching
Führt eine noch stabilere und glücklichere Beziehung.
Paartherapie
Beziehungskrise überwinden, emotionale Verletzungen lösen.
Familiencoaching
Eltern/Kind Themen lösen und die Bindung stärken.
Online-Coaching für ganz Deutschland
Intensiv-Coaching online und vor Ort
Coaching in Neumünster

Spannende Beiträge

19. Mai 2022
Glaubenssätze: Darum beeinflussen sie euren Alltag

Glaubenssätze sind tief in unserem Inneren verwurzelte Annahmen über uns selbst, unsere Umwelt und unser Leben. Man kann sie auch als innere Überzeugungen beschreiben, die man zu einer bestimmten Thematik hat. Diese kommen regelmäßig in uns auf und beeinflussen dadurch unsere Verhaltensweisen, unsere Entscheidungen, unsere Annahmen und unsere Blickwinkel. Glaubenssätze können sich zum Beispiel auf […]

Weiterlesen
18. Mai 2022
Podcast: Starkes Unternehmerpaar werden: So bringt ihr Arbeit und Beziehung in Einklang!

Den Alltag als Unternehmerpaar meistern Wenn man mit einer Unternehmerin oder einem Unternehmer zusammen ist oder selbst die Person war, die sich selbstständig gemacht hat, kann das den Alltag ganz schön auf den Kopf stellen. Viele Unternehmerpaare durchleben einen Alltag voller Arbeit und Verantwortung. Die persönliche Freizeitgestaltung bleibt leider häufig auf der Strecke. Die Selbstständigkeit […]

Weiterlesen
16. Mai 2022
Starkes Unternehmerpaar werden: So bringt ihr Arbeit und Beziehung in Einklang!

Als Unternehmerpaar bezeichnet man Paare, bei denen entweder eine Person oder sogar beide Partner selbstständig sind und ein eigenes Unternehmen haben. Wenn man mit einer Unternehmerin oder einem Unternehmer zusammen ist oder selbst die Person war, die sich selbstständig gemacht hat, kann das den Alltag ganz schön auf den Kopf stellen. In der Regel durchleben […]

Weiterlesen
12. Mai 2022
Beziehungsende: Diese Phasen der Trennung kann man voneinander unterscheiden

Wenn eine Partnerschaft endet und man fortan getrennte Wege geht, dann ist das gerade zu Beginn nicht wirklich leicht. Schließlich hat man die letzten Wochen, Monate oder Jahre ständig gemeinsam verbracht und muss nun auf einmal endgültig mit den Ex abschließen und die Trennung verarbeiten. Der Alltag, den man als einzelne Person durchlebt, muss sich […]

Weiterlesen
Jetzt kostenloses Kennenlerngespräch vereinbaren >
map-signs