Langjährige Affäre beenden: So könnt ihr endlich eure Affäre vergessen!

liebevoll verfasst von 
Laura
Aktualisiert am 07. Februar 2024,  veröffentlicht am 15. Mai 2023 in , , ,
 veröffentlicht am 15. Mai 2023 in , ,

Zu einer Affäre kommt es unserer Erfahrung nach oftmals dann, wenn man in der Liebesbeziehung einen Mangel verspürt und es eine dritte Person gibt, die dieses unschöne Gefühl ausgleicht. Es könnte beispielsweise sein, dass die körperliche Nähe und die sexuelle Anziehungskraft in der Beziehung nachgelassen hat und man sich daher für eine Affäre mit einer anderen Person öffnet, um einem Menschen wieder nahe sein zu können. Aber auch emotionale Affären können entstehen und beziehen sich dann eher auf die Gefühle, die zwischenmenschlich vermittelt werden und die man in seiner Partnerschaft vielleicht gerade nicht erlebt. Wenn man eine langjährige Affäre beenden und seine Beziehung wieder von Grund auf stärken möchte, dann ist das manchmal gar nicht so einfach. Gerade dann, wenn man viele Momente mit der dritten Person geteilt hat, fällt es Betroffenen oft schwer die Affäre einfach so zu vergessen.

Wir zeigen euch in diesem Beitrag, wie ihr eure Affäre vergessen könnt und welche Tipps und Tricks euch bei dieser Herausforderung helfen. Außerdem erklären wir euch auch, welche Probleme und Folgen überhaupt entstehen können, solltet ihr langfristig an der Affäre hängen und keine ausreichende Distanz schaffen können.

Affäre vergessen: Warum fällt das manchmal so schwer?

Wenn man eine Affäre eingeht, dann baut man eine intensive Beziehung zu einer anderen Person auf, obwohl man eine Partnerin oder einen Partner hat. Entscheidet man sich dafür die Affäre hinter sich lassen und vergessen zu wollen, dann muss man genau diese intensive Bindung aufgeben und sich von ihr loslösen. Dies ist manchmal gar nicht so einfach. Wir stellen euch deshalb in den nachfolgenden Abschnitten drei der häufigsten Gründe vor, die das Vergessen der Affäre erschweren. Die Ursache zu erkennen, die einen weiter an der Affäre festhalten lässt, ist sehr wichtig. Nur so kann man diese im Nachhinein auch nachhaltig verarbeiten und stimmige Lösungen finden.

Ängste und Sorgen: Was tun, wenn sich in der Beziehung nichts verändert?

Wie wir bereits eingangs erläutert haben entsteht eine Affäre oftmals aus einem Mangelgefühl, dass in der Partnerschaft präsent ist und eine ansonsten glückliche Beziehung beeinträchtigt. Die Affäre hat dann die Funktion diesen Mangel auszugleichen. Wenn man allerdings die Affäre beendet und sie vergessen möchte, dann lässt man gleichzeitig auch die Gefühle hinter sich, die einem zuletzt ein so gutes Gefühl gegeben haben. Gerade dann, wenn man die Probleme in der Beziehung (noch) nicht lösen konnte, besteht dann oft die Sorge, dass man sich weiterhin nicht rundum wohl bei der Partnerin oder dem Partner fühlt. Diese Angst kann dafür sorgen, dass man sich nicht richtig von der Affäre lösen kann. Stattdessen hält man weiterhin an ihr fest, um sich gut zu fühlen und die erlebten Mängel auszugleichen.

Starke Anziehungskraft: Man fühlt sich emotional und körperlich zur Affäre hingezogen

Eine Affäre kann eine starke emotionale Bindung schaffen, die schwer zu lösen ist. Es kann also sehr herausfordernd sein diese Bindung zu brechen, besonders wenn man über einen längeren Zeitraum hinweg eine intime Beziehung mit der Person hatte. Gleiches gilt auch für die Situation, wenn eine starke körperliche Anziehungskraft vorhanden ist. Wenn diese stark ist, dann kann es schwierig sein die Anziehungskraft einfach von heute auf morgen zu ignorieren oder zu vergessen. Auch hier muss wieder auf das erlebte Mangelgefühl in der Beziehung verwiesen werden. Erlebt man diese starke emotionale oder körperliche Anziehung in der Partnerschaft nicht (mehr), dann ist das Bedürfnis danach womöglich so groß, dass man sich einfach nicht von der Affäre loslösen kann.

Pure Gewohnheit: Die Affäre ist ein normaler Bestandteil des Alltags

Gerade dann, wenn man über eine lange Zeit eine Affäre geführt hat, kann diese zur Gewohnheit werden und dadurch schwerer zu vergessen sein. Wenn man sich regelmäßig mit der Person trifft, sich unterhält oder bestimmte Aktivitäten zusammen unternimmt, kann es herausfordernd sein diese Routine zu ändern. Sie ist dann ein mehr oder weniger normaler Bestandteil des Lebens geworden und wenn man dies unterbricht, dann scheint es so, als würde im Leben etwas fehlen. Dann kann es auch dazu kommen, dass man sich manchmal nostalgisch an die Affäre erinnert und an die guten Zeiten zurückdenkt. Es kann schwierig sein, diese Erinnerungen loszulassen und sich auf das Ende dieser Bindung zu konzentrieren.

5 Videos für eine glücklichere Beziehung 

Instagram Profilbild Lebensidealisten
Ina und Florian
Du wünscht dir eine direkte und vor allem positive Veränderung  für deine Beziehung? Wir haben fünf wirksame Methoden aus unseren Coachings für dich zusammengestellt und in kurzen Videos für dich aufgezeichnet. 

1550+ Paare haben mit diesen Videos ihre Beziehung gestärkt.




Die fünf Sprachen der Liebe

Lerne deine Partner*in richtig zu verstehen.

Bessere Entscheidungen

Treffe Entscheidungen und erreiche deine Ziele. 

Deine Tut Mir Gut Liste

Erlebe Zufriedenheit und Energie im Alltag.

Richtig Feedback geben

So kommen Wünsche nicht als Vorwurf an.

Entschuldigen mit Wirkung

Löse Gefühle wie Wut, Ärger, Traurigkeit auf.
Durch die Anmeldung zum Newsletter erhältst du die Inhalte kostenlos. Du kannst den Kurs ohne Newsletteranmeldung für 36 Euro kaufen. 
Du kannst dich jederzeit abmelden. 

Welche Probleme entstehen, wenn man die Affäre nicht vergessen kann?

Wenn man längerfristig an einer Affäre festhält und nicht in der Lage ist, sie zu vergessen, kann das zu verschiedenen Problemen führen, die das eigene Wohlbefinden und auch die eigentliche Beziehungen beeinträchtigen können. Hierzu zählt insbesondere, dass die Affäre zu einer emotionalen Belastung wird. Das kann negative Auswirkungen auf die Stimmung und das Selbstwertgefühl haben. Man ist dann ständig in Gedanken bei der anderen Person und schafft es nicht, sich auf seine alltäglich anfallenden Aufgaben oder andere Lebensbereiche zu fokussieren. Damit einher geht häufig der Verlust von Zeit und Energie. Man verbringt dann viel Zeit damit seine eigenen Gedanken zu ordnen und schafft es nicht, sich wieder auf Dinge zu fokussieren, die einem kraft schenken. Die eigenen Ressourcen werden also nicht mehr für positive Aktivitäten oder die Beziehung genutzt.

Mit einer Affäre gehen natürlich auch viele ungute Gefühle und Emotionen einher. Häufig fühlen sich Betroffene von einem schlechten Gewissen umgeben. Wenn man in einer Affäre verstrickt ist, kann das zu einem schlechten Gewissen gegenüber anderen, insbesondere der Partnerin / dem Partner oder der Familie, führen. Dieses beeinträchtigt wiederum das allgemeine Wohlbefinden. Auch Wut, weil man sich nicht richtig von der Affäre lösen kann oder weil es in der Beziehung einfach nicht gut läuft, kann sehr präsent sein. Damit einher geht manchmal auch die Angst, dass es in der Partnerschaft auch zukünftig nicht mehr gut werden kann. Zusätzlich spielen auch die Trauer und das Leid hier eine große Rolle.

Insgesamt kann das Festhalten an einer Affäre langfristig zu vielen Problemen führen. Wenn ihr die Affäre vergessen möchtet, dann solltet ihr euch auf die Beendigung dieser Bindung fokussieren und eure Zukunft in den Vordergrund rücken, um ein erfülltes Leben zu führen und eure eigentliche Beziehung wieder rundum positiv aufzubauen.

AdobeStock 536332158

Welche Folgen hat es, wenn man langfristig an der Affäre festhält?

Das Festhalten an einer Affäre und das Nicht-Vergessen-Können sind nicht untypisch und gerade dann, wenn man die Affäre über viele Monate oder sogar Jahre geführt hat, häufiger präsent. Sollte man es allerdings auch längerfristig nicht schaffen die Affäre zu vergessen, dann kann das verschiedene Folgen mit sich bringen. Insbesondere die Probleme, die wir im vorherigen Abschnitt näher für euch erläutert haben, verschärfen sich dann weiter.

Hinzu kommt außerdem, dass natürlich auch die Beziehung von der Affäre belastet wird. Sollte man der Partnerin oder dem Partner noch nicht offen von der Affäre berichtet haben, dann wird oftmals trotzdem eine Veränderung im Alltag bemerkt. Das drückt isch beispielsweise durch andere Verhaltensweisen oder neue Routinen aus, die in der Paarbeziehung eher zur Entfremdung beitragen und die Partnerschaft nicht stärken. Dann besteht auch die Gefahr, dass man immer tiefer in eine Konfliktspirale gerät und der Alltag als Liebespaar immer herausfordernder wird. Auch dann, wenn man der Partnerin oder dem Partner die Affäre gebeichtet hat, können diese Themen natürlich auftreten.

Für viele Menschen stellt sich bei einer Affäre natürlich auch die Frage, wie es in der Zukunft überhaupt weitergehen soll. Sollte man vielleicht doch noch an der Affäre festhalten, wenn man diese einfach nicht vergessen kann? Oder steht die Affäre dafür, dass es für die Beziehung sowieso keine zweite Chance mehr gibt? Kann man als Paar wieder zusammenfinden, oder sollte man eine Trennung einleiten? All' das sind Themen, die Betroffenen oftmals im Kopf herumschwirren. Den richtigen Ausweg zu finden ist nicht immer leicht und gerade dann, wenn man die Affäre nicht vergessen kann, ist es oftmals schwierig klar zu denken und nach vorne zu blicken. Deshalb zeigen wir euch im nachfolgenden Abschnitt, wie ihr eure Affäre vergessen könnt und welche Wege sich eignen, um die Zukunft wieder nach den eigenen Wünschen zu gestalten.

AdobeStock 184015887

Affäre endlich vergessen: 7 Tipps, um über die Affäre hinwegzukommen

Wenn ihr daran arbeiten möchtet eure Affäre zu vergessen und womöglich schon auf das ein oder anderen Problem gestoßen seid, welches wir in den vorherigen Abschnitten vorgestellt haben, dann kann dies sehr frustrierend sein. Schließlich möchte man sich endlich von der Affäre loslösen oder hat womöglich sogar das Ziel seine Beziehung retten zu können. Schafft man es allerdings nicht seine Gedanken wieder ins Hier und Jetzt zu bewegen, wird das Vergessen immer schwieriger. Wir haben euch deshalb sieben verschiedene Tipps zusammengestellt, durch die ihr eure Affäre vergessen und wieder zu euch selbst finden könnt. Beachtet bei der Umsetzung der Tipps unbedingt, dass eine Veränderung in der Regel nicht von heute auf morgen vollbracht werden kann. Stattdessen braucht es Zeit, um den eigenen Alltag neu zu strukturieren und sich auf seine Zukunft zu besinnen.

Tipp 1: Gefühle akzeptieren und verarbeiten

Wenn ihr eure Affäre vergessen möchtet, dann ist es hierfür wichtig die vergangenen Entwicklung sowie die damit einhergehenden Gefühle zu erkennen und sie zu akzeptieren. Was passiert ist, ist passiert. Trotzdem können natürlich auch mit einer Affäre ungute Gefühle und emotionale Verletzungen einhergegangen sein. Deshalb ist es sehr wichtig, dass ihr euch genau für diese Themen öffnet uns sie verarbeitet. Andernfalls werden die unschönen Gefühle immer wieder im Alltag bei euch aufkommen und dadurch dafür sorgen, dass ihr wieder an die Affäre zurückdenkt. Ein richtiges Vergessen ist erst dann möglich, wenn auch die entstandenen Verletzungen verarbeitet wurden.

Tipp 2: Kontakt abbrechen

Ein häufig gegebener Tipp, um die Affäre zu vergessen, besteht darin den Kontakt abzubrechen. Auch wir würden euch dazu raten den Kontakt so gut es geht zu reduzieren, falls dies möglich ist. Je nach Lebenssituation ist dies allerdings gar nicht so einfach, wie es zuerst klingen mag: Denkbar ist beispielsweise auch, dass man seiner Affäre jeden Tag bei der Arbeit über den Weg läuft. In dieser Situation würden wir euch dazu raten den Kontakt auf ein Minimum zu fokussieren. Allerdings reicht das natürlich nicht aus, um die Affäre zu vergessen. Die übrigen Tipps aus diesem Abschnitt sollten unbedingt beachtet werden, um eine nachhaltige Veränderung zu bewirken.

Tipp 3: Fokus auf eigene Werte und Bedürfnisse

Wenn man sich zwischen der Beziehung mit seiner Partnerin oder seinem Partner und der Affäre hin und her bewegt, dann kann es schon einmal passieren, dass man sich selbst vergisst und eigene Bedürfnisse und Werte in den Hintergrund geraten. Wenn ihr daran arbeiten möchtet die Affäre zu vergessen, dann würden wir euch dazu raten euch wieder mehr auf euch selbst zu fokussieren. Dafür kann es hilfreich sein sich einmal zu notieren, was einem im Alltag wichtig ist und worauf man zukünftig achten möchte. Durch den Fokus auf sich selbst kann man seine Bedürfnisse wieder erfüllen und dadurch einen ausgeglicheneren Alltag durchleben.

Tipp 4: Positive Beziehungen zu anderen Menschen aufbauen

Es kann sehr hilfreich sein positive Beziehungen zu anderen Menschen aufzubauen, um Unterstützung und Verständnis zu erhalten und sich in dieser Situation nicht einsam zu fühlen. Das können Freunde, Familienmitglieder oder andere Menschen sein, mit denen man eine enge Verbindung hat. Natürlich stellt sich bei einer Affäre auch immer die Frage, inwiefern man die Partnerin oder den Partner einbeziehen möchte. Wir würden euch stets das raten die Affäre zu beichten. Auch wenn dies oft mit vielen unguten Gefühlen einhergeht, hat man nur so die Chance als Paar weiter an sich zu arbeiten. So kann man seinen Alltag nach und nach verbessern und die Mängel, durch die man sich für die Affäre geöffnet hat, nach und nach abbauen.

Tipp 5: Lösungen für die Zukunft finden

Wenn man eine Affäre eingegangen ist, dann impliziert das, dass man zusätzlich auch eine Beziehung mit einer anderen Person führt. Um die Affäre zu vergessen und wieder einen harmonischen Alltag zu durchleben, in dem die eigenen Bedürfnisse erfüllt werden, sollte man auch eine Entscheidung für die Zukunft der Beziehung treffen. Dies kann natürlich nur gelingen, wenn beide Personen von der Affäre wissen und wenn vorab emotionale Verletzungen und ungute Gefühle verarbeitet wurden. Ausschließlich auf diese Weise ist es möglich zu prüfen, ob es beispielsweise möglich ist die Beziehung zu retten oder ob sich alle Beteiligten eine Trennung wünschen. Klarheit über die Zukunft zu erhalten hilft euch auch dabei die Affäre zu vergessen, da ihr genau wisst, wo es für euch hingeht und worauf es euch ankommt.

Tipp 6: Zeit nehmen

Wie wir bereits eingangs schon erläutert haben kann man seine Affäre häufig nicht von heute auf morgen vergessen. Stattdessen braucht es Zeit, um entstandene ungute Gefühle und emotionale Verletzungen zu verarbeiten und über das Vergangene hinwegzukommen. Deshalb solltet ihr euch für diesen gesamten Prozess auch bewusst Zeit nehmen. Handelt nicht vorschnell und nehmt euch immer wieder Momente für euch, in denen ihr euch über eure Zukunft bewusst werden könnt. So schafft ihr es nach und nach euch gedanklich von der Affäre zu distanzieren und den Blick wieder auf euch (und womöglich auch auf eure Beziehung, falls ihr diese retten möchtet) zu legen.

Tipp 7: Externe Unterstützung annehmen

Wenn man eine Affäre vergessen und schlussendlich über sie hinwegkommen möchte, dann ist das nicht immer einfach. Deshalb kann externe Unterstützung ein guter Weg sein, um offen über die eigenen Gefühle und Gedanken zu sprechen und Lösungen zu finden, die einem gut tun. Eine solche externe Unterstützung kann natürlich durch Freunde oder die Familie geliefert werden. Aber auch ein professionelles Coaching ist oftmals ein guter Weg, um emotionale Verletzungen wirklich nachhaltig zu lösen und um sich selbst zu reflektieren. Sollte außerdem der Wunsch danach bestehen die Beziehung zu retten, dann kann insbesondere eine Paartherapie passend sein, um dieses Ziel zu erreichen.

AdobeStock 585222636

Unser Fazit

Wenn man eine Affäre vergessen und sich wieder auf sich selbst und möglicherweise auch die Beziehung zu fokussieren, dann braucht es hierfür Durchhaltevermögen und Energie. Häufig ist es gar nicht so einfach die Affäre einfach hinter sich zu lassen. Stattdessen gibt es immer wieder Momente, in denen die Gefühle wieder hochkommen. Wir haben euch deshalb einige Tipps zusammengestellt, durch die ihr die Affäre vergessen und wieder zu euch finden könnt. Diese könnt ihr ganz einfach in eurem Alltag umsetzen. Solltet ihr an professioneller Unterstützung interessiert sein aber noch nicht so genau wissen, wie so etwas überhaupt abläuft, dann vereinbart doch gerne einen Kennenlern-Termin bei uns. Dann können wir alles weitere besprechen und prüfen, inwiefern ein Coaching zu euch passen könnte.

Ihr möchtet noch mehr über dieses Thema erfahren und euch beispielsweise damit auseinandersetzen, ob man die Beziehung nach einer Affäre noch retten kann oder wie man eine harmonische Trennung einleitet? Dann schaut doch sehr gerne mal in unserem Blog vorbei. Dort haben wir schon viele Artikel rund um diese Themengebiete verfasst und zahlreiche Tipps und Lösungsansätze für euch zusammengestellt. Auf unserer Themenseite "Affäre verzeihen" könnt ihr Beiträge rund um das Thema Affäre finden. In unserem Artikel "Affäre verzeihen: Ja oder Nein?" geht es zum Beispiel darum, wie es nach einer Affäre weitergehen kann. Solltet ihr lieber Podcasts hören, dann könnt ihr natürlich auch hier bei uns fündig werden. In unserem Podcast sprechen wir jede Woche über ein neues Thema rund um eure Beziehung.

Online-Coachings für eure Wunschbeziehumg

Ihr möchtet als Paar raus aus der Krise, hinein in eine glückliche und harmonische Beziehung?
Kostenloser Videokurs
5 Videos für eine harmonischere und glücklichere Beziehung.
Online-Paarcoaching
Führt eine noch stabilere und glücklichere Beziehung.
Online-Paartherapie
Beziehungskrise überwinden, emotionale Verletzungen lösen.

Weitere Beiträge für dich

28. Februar 2024
Podcast: Seitensprung vergessen - Aus diesem Grund wird das “Vergessen” niemals ausreichen!

Impulse und Tipps, durch die ihr das Fremdgehen verzeihen und wieder eine rundum glückliche und harmonische Beziehung führen könnt Das Vergessen eines Seitensprungs allein reicht nicht aus, um wieder eine glückliche Beziehung zu führen. Oftmals bleiben die Schatten der Untreue bestehen, begleitet von emotionalen Verletzungen und ungelösten Emotionen. Es bedarf deshalb einer nachhaltigen Auflösung, um […]

Weiterlesen
26. Februar 2024
Seitensprung vergessen: Mit diesen 3 wirksamen Tipps klappt es!

Ein Seitensprung hinterlässt oftmals eine tiefe Wunde in einer Beziehung, die nur dann zu heilen ist, wenn man sich aktiv mit den dahinterstehenden Dynamiken und emotionalen Verletzungen auseinandersetzt. Allerdings kann der Vertrauensverlust zu einer emotionalen Achterbahnfahrt führen, die es schwierig macht, den Schmerz überhaupt anzunehmen und wieder Vertrauen aufzubauen. In solchen herausfordernden Momenten ist es […]

Weiterlesen
21. Februar 2024
Podcast: Gebrochenes Vertrauen aufbauen: Bausteine für ein gestärktes Beziehungsfundament

Ein Vertrauensbruch in einer Beziehung kann tiefe emotionale Wunden hinterlassen und stellt oft eine große Herausforderung für Paare dar. In dieser Phase stehen verletzte Gefühle im Raum, die tiefgreifende Spuren hinterlassen. Man befindet sich quasi in einer emotionalen Achterbahn aus Schmerz, Trauer, Wut und Enttäuschung. Das eigene Selbstwertgefühl wird einer harten Prüfung unterzogen, begleitet von […]

Weiterlesen
15. Februar 2024
Podcast: Wie oft streiten ist normal in einer Beziehung? Darum solltet ihr Statistiken keinen Glauben schenken!

Die Frage danach, wie oft in einer Beziehung Streit normal ist, taucht auch im Coaching immer mal wieder auf. Oft wird der Wunsch geäußert, eine Statistik zu finden, um einen Vergleich anzustellen und möglicherweise ein besseres Gefühl zu entwickeln. Diese Frage entspringt nicht nur dem Bedürfnis nach Gewissheit, sondern auch der Unsicherheit darüber, ob die […]

Weiterlesen
12. Februar 2024
Wie oft streiten ist normal? Wirksame Impulse von Paartherapeuten

Im Internet stolpert man immer mal wieder über die Frage danach, wie oft streiten in einer Beziehung eigentlich normal ist. Bedacht werden muss hierbei natürlich, dass das Auftreten von Streitigkeiten in zwischenmenschlichen Beziehungen sehr vielfältig sein kann und verschiedenste Ursachen sich hinter Konflikte verbergen können. In zwischenmenschlichen Interaktionen ist es nahezu unvermeidlich, dass unterschiedliche Meinungen, […]

Weiterlesen
7. Februar 2024
Podcast: Das richtige Maß an gemeinsamer Zeit finden - Q&A zu Nähe & Distanz in der Beziehung

Die Frage, wie viel Zeit in einer Beziehung gemeinsam verbracht werden sollte, beschäftigt viele Paare. Das richtige Gleichgewicht zwischen Nähe und Distanz zu finden ist gar nicht so leicht und stellt eine anspruchsvolle Aufgabe dar. Besonders das ungleiche Bedürfnis nach Nähe und Distanz kann zu Problemen führen, wenn ein Partner mehr Zeit miteinander verbringen möchte, […]

Weiterlesen
31. Januar 2024
Podcast: Fehler eingestehen in der Beziehung - Mit diesen 4 Schritten funktioniert es!

Mit diesen Impulsen könnt ihr Unstimmigkeiten endlich hinter euch lassen. In einer Beziehung erlebt ein Paar im Laufe der Jahre verschiedene Höhen und Tiefen. Während dieser Entwicklung treten zwangsläufig Fehler auf, die oft als negative Elemente betrachtet werden und die Beziehung belasten können. Es ist jedoch entscheidend zu erkennen, dass diese Fehler nicht zwangsläufig aus […]

Weiterlesen
29. Januar 2024
Podcast: In guten wie in schlechten Zeiten eine glückliche Beziehung führen - Interview mit Eddi Hüneke (ehem. Wise Guys)

Mit diesen Impulsen könnt ihr auch in herausfordernden Zeiten eine glückliche Beziehung führen! Ups and Downs gehören zum Leben und auch zu einer Partnerschaft dazu und sind völlig normal. Der entscheidende Faktor liegt allerdings darin zu wissen, wie man mit diesen Phasen umgehen kann und gestärkt daraus hervorgeht. Edzard Hüneke (ehemals Wise Guys) hat diesem […]

Weiterlesen
Jetzt Kennenlerngespräch vereinbaren >