Liebeskummer überwinden trotz Kontakt: Diese Strategien helfen wirklich!

liebevoll verfasst von 
Laura
veröffentlicht am 14. November 2022 in der Kategorie 

Wenn eine Beziehung beendet wurde und man nun auf einmal ohne die Partnerin oder den Partner im Alltag weitermachen muss, ist das keine leichte Umstellung. Je nachdem, in welcher Liebeskummer-Phase man sich aktuell befindet, wünscht man sich die andere Person sehnlichst zurück oder möchte sie am liebsten auf den Mond schießen. Sich einzugestehen, dass eine Partnerschaft vorbei ist und im Anschluss daran den Liebeskummer verarbeiten zu können, ist ein schwerer Prozess. Oft stellt gerade die Überwindung des Liebeskummers eine Herausforderung dar, da man sich mit seiner Gefühlswelt auseinandersetzen muss und ungute Gefühle zum Vorschein kommen. Gerade dann, wenn man noch Kontakt mit der Ex-Partnerin oder dem Ex-Partner hat, kann es sehr schwierig sein den Liebeskummer zu überwinden. Schließlich wird man immer wieder an die Vergangenheit zurückerinnert und kann nicht so richtig von der ehemaligen Beziehung Abstand nehmen.

Wir zeigen euch in diesem Blog-Beitrag, wie ihr eine solche Situation meistert. Liebeskummer überwinden trotz Kontakt mit der anderen Person - das ist alles andere als leicht. Wir erklären euch zuerst, welche Herausforderungen mit so einer Situation einhergehen. Anschließend zeigen wir euch geeignete Lösungsansätze, durch die ihr euren Kummer überwinden könnt und wieder zu euch findet.

Das Problem: Nach der Trennung wird der Kontakt aufrecht erhalten

Wenn man eine Trennung hinter sich hat, dann besteht das persönliche Ziel für die erste Zeit in der Regel zuerst darin, über das Beziehungsende hinwegzukommen. In dieser Phase ist der Liebeskummer oftmals sehr präsent. Man denkt an vergangene Zeiten, an schöne Momente und hinterfragt gegebenenfalls auch, ob die Beendigung der Partnerschaft wirklich der richtige Schritt war.

Leider ist es nicht immer möglich, dass man vom einen auf den anderen Tag Abstand von der Ex-Partnerin oder dem Ex-Partner nehmen kann. Es kommt häufig vor, dass man auch nach einer Trennung noch immer Kontakt mit ihr / ihm hat. Dies kann ganz verschiedene Ursachen haben:

  • Man hat beruflich miteinander zu tun und arbeitet zum Beispiel im gleichen Bürogebäude, beim gleichen Unternehmen oder kooperiert miteinander
  • Man muss noch ein paar wichtige Dinge für die Zukunft klären und muss daher regelmäßig Rücksprache halten, um diese Themen zu meistern
  • Man hat beschlossen, dass man eine Freundschaft aufrecht erhalten will, da man sich trotzdem noch schätzt und mag
  • Man hat einen ähnlichen Freundeskreis und sieht sich daher mehr oder weniger “automatisch” an Wochenenden oder bei Veranstaltungen
  • Man hat ein gemeinsames Kind und ist daher für immer als Elternpaar miteinander verbunden
  • Man hat die Beziehung noch nicht aufgegeben und kämpft weiter dafür, dass man als Paar doch noch eine zweite Chance bekommt
  • Man fürchtet sich vor der Einsamkeit und will weiterhin Kontakt halten, um sich nicht alleine zu fühlen und Zugehörigkeit zu empfinden

5 Tage für eine glücklichere Beziehung 

Du wünscht dir eine direkte und vor allem positive Veränderung  für deine Beziehung? Wir haben fünf wirksame Methoden aus unseren Coachings für dich zusammengestellt und in kurze Videos für dich aufgezeichnet. 




Die fünf Sprachen der Liebe

Lerne deine Partner*in richtig zu verstehen.

Bessere Entscheidungen

Treffe Entscheidungen und erreiche deine Ziele. 

Deine Tut Mir Gut Liste

Erlebe Zufriedenheit und Energie im Alltag.

Richtig Feedback geben

So kommen Wünsche nicht als Vorwurf an.

Entschuldigen mit Wirkung

Löse Gefühle wie Wut, Ärger, Traurigkeit auf.
Du erhältst zusätzlich einmal pro Woche unseren Newsletter mit den aktuellsten Themen aus unserem Blog und Podcast. Du kannst dich jederzeit abmelden.

Die Folgen: Der Liebeskummer ist aufgrund des anhaltenden Kontakts sehr präsent

Wenn mit der Ex-Partnerin oder dem Ex-Partner weiterhin Kontakt besteht, dann ist es für Betroffene oftmals schwieriger sich dem Liebeskummer zu stellen und ihn zu verarbeiten. Das ist ganz einfach damit zu erklären, dass man ständig an die andere Person zurückerinnert wird und immer mitbekommt, wie es ihr geht, was sie macht und so weiter. Denkbar ist aber auch, dass durch den stetigen Kontakt neue Hoffnung aufkommt. Vielleicht unterhält man sich in der Mittagspause nett oder erfährt, dass es der anderen Person nach der Trennung ebenfalls noch nicht so gut geht. Dann entwickelt sich vielleicht der Wunsch, dass man es doch noch einmal versucht.

Es besteht also die Gefahr, dass der Liebeskummer bei anhaltendem Kontakt nicht verarbeitet wird, sondern bestehen bleibt oder einfach verdrängt wird. Das bedeutet in der Folge auch, dass mit der Trennung einhergegangene, ungute Gefühle sowie emotionale Verletzungen nicht gelöst werden. Man trägt dann noch immer Wut, Trauer, Angst und Hilflosigkeit in sich und kommt hiervon nicht los. Dies hat einerseits zur Folge, dass man langfristig an der vergangenen Beziehung festhält. Andererseits ist es hierdurch auch wahrscheinlicher, dass man sich nicht für eine potenzielle neue Partnerschaft öffnen kann. Man bleibt also dauerhaft für sich und schafft es nicht so richtig, den eigenen Alltag wieder selbst in die Hand zu nehmen. Dies kann auf Dauer Unzufriedenheit auslösen und das Gefühl geben, dass man einsam ist und es nicht schafft, sein Leben richtig zu strukturieren.

Liebeskummer überwinden trotz Kontakt: Mit diesen Strategien klappt es!

Ihr möchtet eure Liebeskummer trotz Kontakt überwinden und wisst nicht, wie ihr hierfür am besten vorgeht? Wir zeigen euch nachfolgend, welche fünf Tipps euch dabei helfen die Trennung verarbeiten zu können. Schaut euch die Hinweise in Ruhe an und reflektiert für euch, was sich stimmig anfühlt und wie ihr in eurer individuellen Situation vorgehen möchtet. Solltet ihr euch bei diesem Prozess Unterstützung wünsche, kann im Übrigen auch ein Coaching für euch passend sein. Wenn ihr hierüber mehr erfahren möchtet, schaut euch gerne weiter in unserem Blog um.

Kontakt so weit wie möglich reduzieren

Wie wir eingangs erläutert haben, kommt es hin und wieder vor, dass man auch nach einer Trennung noch Kontakt hat. Dies ist besonders häufig der Fall, wenn man durch die Arbeit miteinander verbunden ist oder wenn man ein Elternpaar ist. Wenn ihr festgestellt habt, dass es euch schwer fällt den Liebeskummer zu überwinden, weil ihr die Ex-Partnerin oder den Ex-Partner ständig seht, solltet ihr versuchen den Kontakt so gut es geht zu reduzieren. Natürlich ist dies nicht immer leicht. Gerade dann, wenn man ein gemeinsames Kind hat oder zusammen arbeitet, ist Kontakt unausweichlich. Im privaten Bereich fällt ein Kontaktabbruch natürlich deutlich leichter.

Trotzdem könnt ihr versuchen, den Kontakt auf ein Minimum zu reduzieren. Dies gelingt zum Beispiel, wenn ihr im Bereich der Arbeit nur bei wichtigen Meetings zusammentrefft und euch sonst im Alltag aus dem Weg geht. Habt ihr ein gemeinsames Kind, dann kann für einen begrenzten Zeitraum denkbar sein, dass ihr häufige Aufeinandertreffen vermeidet, den Kontakt so weit es geht reduziert und den Austausch über soziale Medien zuerst einmal einschränkt. Hat man sich anschließend mit dem Liebeskummer auseinandergesetzt und alle emotionalen Verletzungen verarbeitet, kann man dies natürlich auch wieder verändern.

Liebeskummer auf keinen Fall verdrängen

Um den Liebeskummer trotz Kontakt zu verarbeiten ist es auch wichtig, dass ihr ihn akzeptiert. Es ist also völlig in Ordnung, wenn ihr noch an eurer Beziehung hängt. Gerade dann, wenn ihr für viele Jahre ein Paar gewesen seid, ist dies völlig normal. Schließlich habt ihr viele Lebensmomente geteilt und seid zusammen gewachsen. Versucht die Situation zu akzeptieren und werdet euch über eure unguten Gefühle bewusst. Nur dann, wenn ihr euch dafür öffnet die Gefühle zu sehen und zu verstehen, könnt ihr sie nachfolgend auch wirksam verarbeiten. Verdrängt ihr stattdessen den Kummer, dann begleiten euch die unguten Gefühle auch weiterhin und schränken euch im Alltag ein. Dies führt auch dazu, dass ihr euch schlecht auf neue Menschen einlassen könnt und innerlich noch immer an der vergangenen Beziehung hängt. Die Akzeptanz des Liebeskummers wird somit zu einer wichtigen Voraussetzung, um die Trennung verarbeiten zu können und wieder zu sich zu finden.

Emotionale Verletzungen und ungute Gefühle nach und nach verarbeiten

Um den Liebeskummer zu verarbeiten ist es essenziell, dass auch die dahinterliegende Gefühle erkannt und überwunden werden. Hierfür würden wir euch die Arbeit mit der SystemEmpowering Methode empfehlen. Dies hat für euch den Vorteil, dass ihr die Gefühle mit einer wirksamen Methodik überwindet und dadurch eine nachhaltige Veränderung in eurem Alltag generiert. Außerdem erhaltet ihr Klarheit für eure Zukunft und schafft es viel einfacher, euch neuen Visionen und Zielen zu stellen.

Bei der Arbeit mit der SystemEmpowering Methode geht ihr zuerst an den Punkt in eurer Vergangenheit zurück, an dem es ma gut war. Dies kann zum Beispiel der Moment gewesen sein, bevor ihr euch getrennt habt und an dem die erste emotionale Verletzung entstanden ist. Es ist aber auch möglich, dass der Punkt viel weiter in eurer Vergangenheit liegt. Von hier aus könnt ihr nun die erste emotionale Verletzung lösen. Wie dies genau funktioniert, könnt ihr in unserem Blog nachlesen. Dort gehen wir in einem unserer Artikel ganz genau auf die Anwendung dieser Methode ein.

Einzelcoaching nutzen, um den Prozess wohltuend zu gestalten

Wenn der Liebeskummer zum Dauerbegleiter wird und es einem schwerfällt, sich seinen Gefühlen zu stellen, dann kann professionelle Hilfe zur Überwindung des Kummers passend sein. Hier eignet sich insbesondere ein Einzelcoaching. Eine solche Beratung hat für euch den Vorteil, dass der Liebeskummer nicht nur oberflächlich gelöst wird, sondern tiefgreifend verarbeitet werden kann. Außerdem zeigt euch euer Coach, wie ihr euren Alltag neu und wohltuend strukturieren könnt und welche Routinen euch dabei helfen, euch wieder mehr auf euch und eure Ziele zu fokussieren.

Wenn ihr an einem Coaching Interesse habt, dann solltet ihr unbedingt darauf achten, ob ihr euch bei eurer Beraterin / eurem Berater wohl fühlt. Reflektiert dafür zum Beispiel, welches Coachingmodell wirklich zu euch passt, welche Methode sich stimmig anfühlt und in welche Rhythmus Sitzungen am besten in euren Alltag passen. Das Coaching sollte für euch wohltuend und stimmig sein, damit es die größtmögliche Wirkung entfalten kann und euch gut tut.

Sich regelmäßig etwas Gutes tun

In einer Beziehung kommt es leider hin und wieder vor, dass man seine eigenen Interessen vernachlässigt und andere Dinge wichtiger zu sein scheinen. Auch in einer Trennungsphase hat man oft das Gefühl, dass man in eine Art “Loch” fällt, aus dem man nicht mehr hinauskommt. Alles scheint dann trostlos zu sein und es stellt sich die Frage, ob man überhaupt wieder glücklich werden kann. Der Liebeskummer lastet dann schwer auf den eigenen Schultern. Doch das muss nicht sein!

Unsere Erfahrung zeigt, dass es wichtig ist sich zur Verarbeitung des Liebeskummers immer wieder selbst etwas Gutes zu tun. Das müssen keine großen Dinge sein. Wichtig ist nur, dass ihr euch regelmäßig Zeit füreinander nehmt und wieder an den Dingen festhaltet, die euch gut tun. Auch die Erhöhung der Achtsamkeit ist hierfür relevant. Integriert ihr dies in euren Alltag, dann werdet ihr schnell merken, wie ihr neue Energie erhaltet und euch insgesamt wohler fühlt. Um herauszufinden, welche Dinge euch wirklich gut tun, könnt ihr eure ganz persönliche “Tut mir gut”-Liste erstellen. Wie das funktioniert, erfahrt ihr in unserem kostenlosen 5x5-Kurs.

Unser Fazit

Den Liebeskummer zu verarbeiten und damit einhergegangene emotionale Verletzungen zu lösen ist nicht leicht. Gerade dann, wenn man aber immer wieder mit der Ex-Partnerin oder dem Ex-Partner konfrontiert wird (zum Beispiel auf der Arbeit oder auch im Privatleben) macht es die Sache noch komplizierter. Die eigenen Gefühle kommen dann immer wieder hoch und es fällt schwer, von der Beziehung und den ganzen unguten Gedanken Abstand zu nehmen. Wir haben euch in diesem Blog-Artikel gezeigt, wie ihr den Liebeskummer trotz Kontakt überwinden könnt und welche Strategien euch hierbei helfen. Nutzt diese also gerne in eurem Alltag, um nach und nach die Trennung verarbeiten zu können und wieder zu euch zu finden.

Ihr möchtet gerne noch mehr über dieses Thema erfahren und wünscht euch weitere Informationen zum Thema “Liebeskummer überwinden”? Kein Problem! Wir haben bereits einen Blog-Beitrag zu dem Thema erstellt, der für euch spannend sein könnte. In unserem Artikel "Die 6 Liebeskummer-Phasen" erfahrt ihr, welche Liebeskummer-Phasen man voneinander unterscheiden kann und welche Tipps euch helfen, wenn ihr gerade frisch getrennt seid und wieder positiv in die Zukunft blicken möchtet.

Kennst du unsere Coachings?

Du möchtest mehr Energie, Klarheit über deine Werte und Ziele? Ihr möchtet als Paar oder Familie zufriedener und glücklicher werden? Schaut euch unsere Coachings an :-)
Einzelcoaching
Löse deine Päckchen und Prägungen auf.
Paarcoaching
Führt eine noch stabilere und glücklichere Beziehung.
Paartherapie
Beziehungskrise überwinden, emotionale Verletzungen lösen.
Familiencoaching
Eltern/Kind Themen lösen und die Bindung stärken.
Online-Coaching für ganz Deutschland
Intensiv-Coaching online und vor Ort
Coaching in Neumünster

Spannende Beiträge

28. November 2022
Plötzliche Trennung: Das könnt ihr tun, wenn eure Partnerin / euer Partner keine Gründe nennt

Wenn es in der Beziehung kriselt und man sich für die Trennung entscheidet, dann ist die nachfolgende Phase natürlich nicht leicht. Je nach Lebenssituation und Beziehungsverlauf kann es dann sein, dass man noch mit seiner Ex-Partnerin bzw. seinem Ex-Partner konfrontiert wird. Dies ist beispielsweise dann der Fall, wenn man noch gemeinsame Verpflichtungen hat, ein Kind […]

Weiterlesen
22. November 2022
Podcast: Beziehung retten - Diese Alarmsignale solltet ihr nicht ignorieren!

So erkennt ihr, dass ihr zeitnah an eurer Partnerschaft arbeiten müsst! In einer Beziehung kann es leider immer mal wieder dazu kommen, dass es Probleme gibt und man den Alltag nicht mehr so richtig genießen kann. Es kann sich hierbei schon um kleine Missstände handeln, die den Alltag belasten und negativ beeinflussen. Aber auch größere […]

Weiterlesen
21. November 2022
Beziehung retten: Alarmsignale, die ihr auf keinen Fall ignorieren solltet!

In einer Partnerschaft kann es leider hin und wieder dazu kommen, dass bestimmte Herausforderungen präsent sind und man den Beziehungsalltag nicht mehr so richtig genießen kann. Solche Schwierigkeiten können beispielsweise dann bestehen, wenn man sich häufig streitet, es Vertrauensprobleme gibt oder die Harmonie in der Paarbeziehung negativ beeinflusst wird. Hat man diese Missstände erkannt, dann […]

Weiterlesen
17. November 2022
Podcast: Liebeskummer überwinden trotz Kontakt

So kann es nach der Trennung weitergehen Liebeskummer nach einer Trennung ist sehr schmerzhaft. Man wünscht sich die Partnerin oder den Partner sehnlichst zurück oder aber man möchte ihn am liebsten auf den Mond schießen. Auf alle Fälle ist es ein schwerer Prozess, sich einzugestehen, dass die Beziehung vorbei ist. Gerade dann, wenn man noch […]

Weiterlesen
Jetzt kostenloses Kennenlerngespräch vereinbaren >