Wertekonflikte in der Beziehung: Darum sollte sich jeder von euch über seine Werte bewusst sein!

liebevoll verfasst von 
Laura
veröffentlicht am 8. November 2021 in der Kategorie 
in 6 Minuten lesen

Jeder Mensch hat bestimmte Werte, die ihm besonders wichtig sind. Hierzu können zum Beispiel Werte wie Ehrlichkeit, gegenseitiger Respekt, Loyalität oder Liebe zählen. In einer Beziehung steht man häufig vor der Situation, dass zwei Personen mit unterschiedlichen Werten aufeinander treffen. Dem einen Partner ist dann zum Beispiel gemeinsame Zeit besonders wichtig, der andere Partner legt jedoch mehr Wert auf Freiraum und Abenteuer. Natürlich kann jede Person individuell für sich entscheiden, was ihr im Leben am meisten bedeutet und welche Werte sie pflegen möchte. Wenn man sich dieser Werte jedoch nicht so richtig bewusst ist, dann kann es zu Konflikten in der Beziehung kommen.

In diesem Blog-Artikel möchten wir euch erklären, warum es so wichtig ist, dass ihr euch eurer persönlichen Werte bewusst seid. Dafür zeigen wir zuerst, was passieren kann, wenn dieses Bewusstsein in Bezug auf die eigenen Ideale fehlt. Anschließend stellen wir für euch dar, durch welche Tipps und Tricks ihr euch eurer Werte bewusst werdet und wie ihr euch mit eurer Partnerin oder eurem Partner hierüber austauschen könnt. So kommt es nie wieder zu einem Wertekonflikt in eurer Partnerschaft.

Problem: Das passiert, wenn ihr euch bezüglich eurer Werte unsicher seid

Häufig weiß man für sich persönlich, welche Werte man hat und was einem besonders wichtig ist. Diesen Wissen sollte man auch mit seiner Partnerin oder seinem Partner teilen. Ansonsten kann es vorkommen, dass die andere Person eure Werte nicht lebt, weil sie einfach nichts davon weiß.

Stelle dir einmal vor, dass dir Sauberkeit sehr wichtig ist. Du magst es, wenn alles ordentlich ist, die Betten gemacht sind, das Geschirr stets weggeräumt wird und die Fenster geputzt sind. Dein Partner ist sich diesen Dingen jedoch nicht so bewusst wie du. Ihm fällt es vielleicht nicht so ins Auge, wenn das Geschirr mal stehen gelassen wird oder irgendwo ein bisschen Dreck liegt. Wenn er sein Geschirr immer Abends lange stehen lässt, dann löst das in dir Unzufriedenheit und vielleicht auch Wut aus. Deinem Partner ist dies aber gar nicht bewusst, weil er nicht weiß, dass du die Ordnung wahren möchtest.

Wenn der Partner nichts von den persönlichen Werten weiß, dann kann es sein, dass er diese immer wieder unbewusst verletzt. Er lässt zum Beispiel sein Geschirr stehen, obwohl man Sauberkeit sehr schätzt, oder ist abends im gemeinsamen Gespräch oft am Handy, obwohl man das selbst als respektlos erachtet.

Kommt es immer wieder zu diesen Verletzungen der eigenen Werte, dann bringt das auf Dauer Unzufriedenheit und Unwohlsein mit sich. Die eigenen Werte werden in der Beziehung nicht gleichermaßen von beiden Partnern gelebt oder sogar immer wieder verletzt. Das kann auch dazu führen, dass man sich nicht frei entfalten kann und sich dadurch eingeschränkt fühlt. Auch starke Gefühle wie Wut und Trauer entstehen durch die Werteverletzung. Zuletzt kann man mit der Zeit auch das Gefühl bekommen, dass etwas in der Beziehung fehlt, was man sich wünscht.

5 Tage für eine glücklichere Beziehung 

Du wünscht dir eine direkte und vor allem positive Veränderung  für deine Beziehung? Wir haben fünf unserer wirksamsten Methoden für dich zusammengestellt, diese kannst du dir kostenlos in einem Fünf-Tage-Videokurs ansehen. 

Die fünf Sprachen der Liebe

Lerne deine Partner*in richtig zu verstehen.

Bessere Entscheidungen

Treffe Entscheidungen und erreiche deine Ziele. 

Deine Tut Mir Gut Liste

Erlebe Zufriedenheit und Energie im Alltag.

Richtig Feedback geben

So kommen Wünsche nicht als Vorwurf an.

Entschuldigen mit Wirkung

Löse Gefühle wie Wut, Ärger, Traurigkeit auf.




Folgen von fehlendem Bewusstsein über die Werte in der Beziehung

Werden die eigenen Werte immer wieder verletzt und nicht ausgelebt, dann hat dies außerdem verschiedene Folgen. Diese können langfristig zu einer Belastung für die Beziehung werden. 

Durch die Verletzung der eigenen Werte können immer wieder unbewusst Konflikte entstehen. Man streitet sich dann zum Beispiel ständig über die fehlende Sauberkeit in der Wohnung. Wenn sich die Partnerin oder der Partner nicht darüber bewusst ist, wie wichtig einem selbst die Sauberkeit ist, dann kommt es immer mal wieder zu Verletzungen. Das führt dazu, dass dieses Thema zu einem andauernden Streitgrund wird, der nicht gelöst werden kann. Dies führt nachfolgend auch dazu, dass man unzufrieden ist, weil man sich ständig wegen dem gleichen Thema streitet.

Neben den andauernden Konflikten kommt es auch zu emotionalen Verletzungen. Diese entstehen dadurch, dass die andere Person die eigenen Werte nicht lebt und sich widersprüchlich verhält. Das löst in einem selbst ein ungutes Gefühl aus. Man fühlt sich missverstanden, nicht wertgeschätzt und wird enttäuscht.

Damit diese Folgen von Werteverletzungen nicht zu einer Belastung für eure Beziehung werden zeigen wir euch nachfolgend, durch welche Lösungsstrategien ihr euch eurer Werte bewusst werdet. 

Junges Paar in der Krise

4 Schritte zur Lösung: So lebt ihr eure Werte in der Beziehung!

Ihr streitet euch immer mal wieder über Kleinigkeiten und habt das Gefühl, dass eure nicht gelebten Werte ein Grund dafür sein könnten? Wir zeigen euch, wie ihr euch eurer Werte bewusst werdet. Dafür haben wir eine 4-Schritte-Anleitung entwickelt. So findet ihr zueinander und könnt eine rundum glückliche Beziehung führen.

Schritt 1: Nehmt euch Zeit und werdet euch über eure eigenen Werte bewusst

Weißt du, welche drei Werte für dich am wichtigsten sind? Häufig hat man zwar ein paar Tendenzen, aber ist sich nicht vollkommen bewusst über die eigenen Werte. Bevor ihr daher in den Austausch mit eurem Partner geht, solltet ihr zuerst Klarheit über eure eigenen Werte erhalten. Das schafft ihr, in dem ihr euch Zeit für euch selbst nehmt und über die Dinge nachdenkt, die euch im Leben und in der Beziehung wichtig sind. Schreibt eure Ideen gerne auf. Es handelt sich hierbei übrigens nicht um etwas statisches, sondern um einen Prozess, in dem sich auch etwas ändern kann. Mit der Zeit entwickelt ihr womöglich neue Werte, die aktuell noch keine so große Relevanz für euch haben. Indem ihr eure Gedanken aufschreibt stellt ihr sicher, dass ihr alles wichtige an einem Ort notiert habt. Wir würden euch außerdem empfehlen nicht nur den Wert aufzuschreiben, der für euch wichtig ist. Passender ist es, wenn ihr außerdem notiert, was dieser Wert für euch bedeutet. Dadurch könnt ihr im anschließenden Gespräch mit eurem Partner direkt erklären, was sich für euch hinter „Loyalität“ oder „Sicherheit“ verbirgt. Manchmal bedeuten diese Dinge nicht für alle Menschen dasselbe.

Schritt 2: Tauscht euch gemeinsam über eure persönlichen Werte aus

Wenn ihr euch alleine über eure Werte bewusst geworden seid, dann könnt ihr anschließend in den Austausch mit eurer Partnerin oder eurem Partner gehen. Hierbei kann jeder von euch seine persönlichen Werte nennen und erklären, was er darunter versteht. Nun habt ihr die Chance zu reflektieren, welche Werte bei euch gleich sind und wo es gegebenenfalls Unterschiede gibt. Auch diese Erkenntnisse könnt ihr, wenn ihr möchtet, wieder in eurem Notizbuch notieren, um euch immer wieder daran zu erinnern. 

Schritt 3: Reflektiert eure Beziehung und löst emotionale Verletzungen auf

Wenn ihr Klarheit über eure Werte erhalten habt, könnt ihr euch innerlich zurück in die Vergangenheit bewegen. Vielleicht gibt es einen Moment, an dem ihr zum ersten Mal festgestellt habt, dass einer eurer Werte verletzt wurde. Mit dem Wissen von heute wäre es nicht zu dieser Verletzung gekommen. Mithilfe der SystemEmpowering Methode könnt ihr die emotionale Verletzung nun lösen. Anschließend geht ihr Schritt für Schritt weiter in Richtung Gegenwart und löst alle weiteren emotionalen Verletzungen auf. Hierbei ist es außerdem wichtig, dass ihr euch für die entstandenen unguten Gefühle bei der anderen Person richtig entschuldigt. Wie genau das funktioniert erfahrt ihr in unserem kostenlosen Kurs. Wenn ihr wieder im Hier und Jetzt angekommen seid habt ihr alle Verletzungen gelöst. Dadurch habt ihr ein starkes Fundament für eure Beziehung errichtet. Es gibt keine Konfliktthemen aus der Vergangenheit mehr, die für euch belastend sind. Stattdessen wisst ihr nun, welche Werte ihr habt und was eurem Partner wichtig ist. 

Schritt 4: Sprecht über eure Zukunft und wie ihr eure Werte leben möchtet

Nun ist es an euch über eure Zukunft zu sprechen. Wie möchtet ihr in nächster Zeit mit euren Werten umgehen? Was soll geschehen, wenn es doch noch einmal zu einer Verletzung kommt? All das sind Fragen, denen ihr euch nun als Paar bewusst werden könnt. Wir würden euch empfehlen, dass ihr bei einer erneuten Werteverletzung direkt aussprecht, was ist (Lebensregel 9 im SystemEmpowering). Dadurch weiß euer Partner sofort, warum es gerade zu einer emotionalen Verletzung gekommen ist. Außerdem könnt ihr diese direkt gemeinsam lösen. Zusätzlich würden wir euch empfehlen, dass ihr euch von nun an regelmäßig über eure Werte austauscht. Dadurch garantiert ihr, dass ihr stets wisst, welche Werte für eure Partnerin oder euren Partner am wichtigsten sind. Sollte es also mal zu Veränderungen kommen, könnt ihr euch dieser sofort bewusst werden. So kommt es nicht noch einmal zu einem Wertekonflikt.

Konflikt zwischen einem Paar.

Unser Fazit

Das gegenseitige Bewusstsein über die eigenen Werte sowie die Werte des Partners ist sehr wichtig für eine funktionierende Beziehung. Dadurch wisst ihr stets, was sich der andere wünscht und was man selbst möchte. Damit dies gelingt sollet ihr euch immer wieder bewusst Zeit füreinander nehmen und euch über diese Dinge austauschen. Nur so könnt ihr emotionale Verletzungen vorbeugen, die infolge einer Werteverletzung entstehen würden. Wertekonflikte sind dadurch kein Thema in eurer Beziehung mehr.

Ihr möchtet gerne noch mehr zu diesem Thema erfahren? Kein Problem! Falls ihr gerne an eurer Beziehung und euren persönlichen Werten arbeiten möchtet und euch Unterstützung wünscht, dann ist unsere Paarcoaching-Seite genau richtig für euch. Hier könnt ihr nachlesen, wie eine solche Beratung abläuft und warum sie für euch passend sein kann. Auf unseren Themenseiten „glückliche Beziehung führen“ und „Life Coaching“ geben wir euch zusätzlich noch ein paar weitere Impulse für eure Beziehung. Viel Spaß!

Kennst du unsere Coachings?

Du möchtest mehr Energie, Klarheit über deine Werte und Ziele? Ihr möchtet als Paar oder Familie zufriedener und glücklicher werden? Schaut euch unsere Coachings an :-)
Einzelcoaching
Löse deine Päckchen und Prägungen auf.
Paarcoaching
Führt eine noch stabilere und glücklichere Beziehung.
Paartherapie
Beziehungskrise überwinden, emotionale Verletzungen lösen.
Familiencoaching
Eltern/Kind Themen lösen und die Bindung stärken.
Online-Coaching für ganz Deutschland
Intensiv-Coaching online und vor Ort
Coaching in Neumünster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Spannende Beiträge

6. Dezember 2021
Weihnachten: Das Fest der Konflikte oder der Liebe?

Weihnachten wird häufig als das „Fest der Liebe“ beschrieben. Alle Familienmitglieder verbringen die Weihnachtsfeiertage gemeinsam, teilen schöne Momente und genießen die Zeit. Außerdem gibt es Geschenke und viele Leckereien, über die sich alle freuen. Doch gibt es während der Weihnachtstage immer nur Harmonie und pure Freude? Leider kommt es auch während der Feiertage hin und […]

Weiterlesen
1. Dezember 2021
Podcast: Harmonische Beziehung führen - So müsst ihr nie den Weg zur Paartherapie einschlagen!

Durch diese Tipps und Tricks könnt ihr eine Partnerschaftsberatung umgehen! Eine Paartherapie ist für viele ein Tabuthema. Sie sehen eine Beratung als letzten Ausweg und denken, dass sie in ihrer Beziehung „gescheitert“ sind, wenn sie professionelle Hilfe in Anspruch nehmen müssen. Aus unserer Sicht trifft das eher nicht zu. Wir sehen die Beratung viel mehr […]

Weiterlesen
29. November 2021
Paartherapie FAQ: Die häufigsten Fragen zur Paartherapie - Wir geben euch eine Antwort!

Eine Paartherapie wird von Einzelpersonen und Paaren häufig dann in Erwägung gezogen, wenn sie sich professionelle Unterstützung und eine Veränderung für die Beziehung wünschen. Für viele ist ein Coaching ein Thema, bei dem sie bislang noch nicht so viele Erfahrungen gesammelt haben und bei dem noch einige Fragen offen sind. Damit diese gelöst werden und […]

Weiterlesen
23. November 2021
Podcast: Social Media als Gefahr für eure Liebe? So vergleicht ihr euch nicht mehr mit anderen Paaren!

Das steckt hinter ständigen Vergleichen in den sozialen Medien! Social Media spielt in unserer heutigen Gesellschaft eine bedeutende Rolle. In Netzwerken wie WhatsApp und Snapchat tauschen wir uns in Sekundenschnelle aus, bei Instagram können wir unser Leben festhalten und bei YouTube kann man sich die Zeit vertreiben. Zusätzlich kann man die sozialen Medien auch nutzen, […]

Weiterlesen
Jetzt kostenloses Kennenlerngespräch vereinbaren >
twitterfacebookenvelopelinkedinxingpaper-planepinterest-pwhatsappmap-signscommenting