4 mögliche Gründe, warum du dich nicht trennen willst

liebevoll verfasst von 
Sophie
Aktualisiert am 07. Februar 2024,  veröffentlicht am 9. November 2020 in ,
 veröffentlicht am 9. November 2020 in

Hat man schon so viel Kraft in die Beziehung investiert und die Krise findet immer noch kein Ende, stellen sich viele die Frage, ob sich die Mühe überhaupt noch lohnt oder ob es möglicherweise schon zu spät ist. Man fühlt an dieser gewissen Stelle, dass man keine Kraft mehr hat.

In der Situation fragt man sich, ob die Beziehung eventuell schon über den Punkt hinaus ist, an dem man sie noch retten kann. Offensichtlich geht es einem nicht mehr gut in dieser Partnerschaft - etwas ist vorgefallen, weshalb das Vertrauen zum Partner erloschen ist oder es gibt andere Dinge, die einem ein ungutes Gefühl geben.

Bei uns im Coaching erleben wir zum Beispiel, dass jemand sich von seinem Partner nicht mehr respektiert fühlt und das Gefühl entsteht, man wird nicht mehr richtig wertgeschätzt. Vielleicht ist aber auch gar nichts Bestimmtes vorgefallen, sondern ihr habt euch in unterschiedliche Richtungen weiterentwickelt, teilt nicht mehr die selben Vorstellungen und Werte im Leben, sodass es mit der Zeit nicht mehr so richtig passt zwischen euch.

Was auch immer dazu geführt hat - es geht dir schlecht damit und du merkst, es ist einfach nicht mehr gesund für dich.
Nun stehst du vor der Frage, ob du nur krampfartig an etwas festhältst, was dich eigentlich dauerhaft runterzieht. Und warum halte ich an etwas fest, was mir eindeutig nicht gut tut?

Es kann verschiedene Gründe haben, warum man sich nicht trennen will und warum man auf die Frage "Trennung: Ja oder Nein?" keine direkte Antwort findet. In diesem Beitrag möchten dir erklären, welche das sein können.

1. Die Sehnsucht nach dem, was einmal war

Es könnte sein, dass du nach der Liebe suchst, die du ganz am Anfang eurer Beziehung gespürt hast. Erinnerst du dich gerne an euer Kennenlernen zurück? Ihr wart frisch verliebt, habt gemeinsame Lebensmomente gesammelt und die Zeit genossen. Für die meisten Paare war hier noch alles gut. Typischerweise treten nach drei bis sechs Monaten die ersten relevanten emotionalen Verletzungen auf und die Beziehung verändert sich Schritt für Schritt über die Jahre.

Manchmal fällt es Menschen schwer sich zu trennen, da die Sehnsucht nach diesen Gefühlen in der ersten Zeit groß ist. Die Ursache sind in über 90% emotionale Verletzungen, die während der Beziehung zwischen den beiden Partnern stattgefunden haben und nicht nachhaltig verarbeitet wurden. Paare beschreiben dann oft, dass sie den Partner vermissen, wenn er nicht da ist. Sie freuen sich den Partner wieder zu sehen. Wenn sie dann allerdings gemeinsame Zeit verbringen, verändert sich das Gefühl. Es entsteht manchmal Anspannung, Diskussionen oder gar Streit.

Dadurch, dass sich die Beziehung dauerhaft verändert und auch diese emotionalen Verletzungen stattfinden, ist es etwas ganz Normales, dass man sich in einer Krise nach den schönen Zeiten miteinander sehnt.

2. Die Suche nach Liebe, die in der Kindheit nicht ausreichte

Im Coaching erleben wir manchmal, dass jemand besonders stark die Liebe und Anerkennung des Partners sucht, weil er diese in der Kindheit nicht ausreichend erfahren hat.

Das bedeutet nicht gleich, dass man geschlagen wurde oder eine schlechte Kindheit hatte. Viel mehr heißt das, dass die Liebe oder Anerkennung nicht ausreichend war.

Die Kindheit ist die Zeit im Leben, in der man am meisten geprägt wird - durch positive aber auch negative Erfahrungen. Wenn man sich das mal überlegt, ist es ganz logisch, dass ein Mensch, dem als Kind nicht genügend Liebe und Wärme geschenkt wurde, diese im weiteren Lebensverlauf vermehrt sucht.

AdobeStock 135291249

5 Videos für eine glücklichere Beziehung 

Instagram Profilbild Lebensidealisten
Ina und Florian
Du wünscht dir eine direkte und vor allem positive Veränderung  für deine Beziehung? Wir haben fünf wirksame Methoden aus unseren Coachings für dich zusammengestellt und in kurzen Videos für dich aufgezeichnet. 

1550+ Paare haben mit diesen Videos ihre Beziehung gestärkt.




Die fünf Sprachen der Liebe

Lerne deine Partner*in richtig zu verstehen.

Bessere Entscheidungen

Treffe Entscheidungen und erreiche deine Ziele. 

Deine Tut Mir Gut Liste

Erlebe Zufriedenheit und Energie im Alltag.

Richtig Feedback geben

So kommen Wünsche nicht als Vorwurf an.

Entschuldigen mit Wirkung

Löse Gefühle wie Wut, Ärger, Traurigkeit auf.
Durch die Anmeldung zum Newsletter erhältst du die Inhalte kostenlos. Du kannst den Kurs ohne Newsletteranmeldung für 36 Euro kaufen. 
Du kannst dich jederzeit abmelden. 

3. Die Angst vorm Alleinsein / dem Verlust

Möglicherweise hast du Angst davor, einsam zu sein oder die Trennung verarbeiten zu müssen. Oder du fürchtest dich vor dem Gedanken des Verlusts; nicht mehr an einen Partner gebunden zu sein. Du kennst das Gefühl des Alleinseins nicht mehr.

Man gewöhnt sich in einer Beziehung so sehr an den Partner, dass einem der Gedanke Sorgen bereitet, plötzlich allein dazustehen. Vielleicht bist du auch gerade sehr unsicher. Ein schwaches Selbstvertrauen kann dieses Gefühl verstärken.

4. Mangelndes Selbstvertrauen

Eine Beziehung kann durch ein mangelndes Vertrauen in sich selbst stark beeinflusst werden. Personen mit einem schwachen Selbstbewusstsein oder auch psychischen Problemen im Zusammenhang mit einer Krankheit machen sich schnell abhängig von ihrem Partner. Die Verlustangst ist in dem Fall besonders groß.

Es kommt häufig vor, dass sich Menschen mit einem geringen Selbstwertgefühl sehr an ihren Partner klammern und im Zusammenhang damit häufig unselbstständig und mit sich selbst unzufrieden sind. Daraus entsteht wiederum die Angst vor dem Verlust.

Respekt vor einer Trennung zu haben, ist ganz normal und es geht vielen Menschen so. Wichtig ist an der Stelle, Klarheit für einen selbst zu schaffen.

Du hast Probleme mit deinem Selbstvertrauen? Habe den Mut, dich zunächst auf dich zu fokussieren und zu lernen, dir selber zu vertrauen. Finde deine Stärken, etwas was du gut kannst oder was dich ausmacht, damit du dich zu schätzen lernst. Setze dir ruhig kleine Herausforderungen und Ziele, die du erreichen kannst. Erfolge steigern dein Selbstbewusstsein und daran wächst du. So kannst du dein Selbstbewusstsein stärken und wirst fester im Leben stehen können.

Schaue einmal auf deine Beziehung - siehst du einen Weg, wie du wieder glücklich in dieser Beziehung werden kannst? Sehr hilfreich ist an der Stelle, sich jemandem anzuvertrauen und über seine unguten Gefühle und Bedenken zu sprechen. Hilfe von außen kann in solch einer Situation bestärkend sein.

Rede also am Besten mit einer Person, die dir nahe steht und der du vertraust oder wende dich an einen Coach. Sowohl bei der Frage, ob die Beziehung noch gerettet werden kann, als auch bei einer Trennung kann ein Coach dich begleiten und gemeinsam mit dir oder euch eine Lösung schaffen, wie ihr das Ganze meistern könnt.

Dieser Beitrag hat dich zum Nachdenken angeregt und du möchtest mehr zum Thema „Beziehung retten“ erfahren? Dann schau gerne auf unseren Social Media Kanälen vorbei. Dort stehen dir weitere Informationen zu dem Thema zur Verfügung. Bei Interesse an unseren Coaching-Möglichkeiten laden wir dich herzlich ein, dich auch auf unserer Website umsehen.

Online-Coachings für eure Wunschbeziehumg

Ihr möchtet als Paar raus aus der Krise, hinein in eine glückliche und harmonische Beziehung?
Kostenloser Videokurs
5 Videos für eine harmonischere und glücklichere Beziehung.
Online-Paarcoaching
Führt eine noch stabilere und glücklichere Beziehung.
Online-Paartherapie
Beziehungskrise überwinden, emotionale Verletzungen lösen.

Weitere Beiträge für dich

28. Februar 2024
Podcast: Seitensprung vergessen - Aus diesem Grund wird das “Vergessen” niemals ausreichen!

Impulse und Tipps, durch die ihr das Fremdgehen verzeihen und wieder eine rundum glückliche und harmonische Beziehung führen könnt Das Vergessen eines Seitensprungs allein reicht nicht aus, um wieder eine glückliche Beziehung zu führen. Oftmals bleiben die Schatten der Untreue bestehen, begleitet von emotionalen Verletzungen und ungelösten Emotionen. Es bedarf deshalb einer nachhaltigen Auflösung, um […]

Weiterlesen
26. Februar 2024
Seitensprung vergessen: Mit diesen 3 wirksamen Tipps klappt es!

Ein Seitensprung hinterlässt oftmals eine tiefe Wunde in einer Beziehung, die nur dann zu heilen ist, wenn man sich aktiv mit den dahinterstehenden Dynamiken und emotionalen Verletzungen auseinandersetzt. Allerdings kann der Vertrauensverlust zu einer emotionalen Achterbahnfahrt führen, die es schwierig macht, den Schmerz überhaupt anzunehmen und wieder Vertrauen aufzubauen. In solchen herausfordernden Momenten ist es […]

Weiterlesen
21. Februar 2024
Podcast: Gebrochenes Vertrauen aufbauen: Bausteine für ein gestärktes Beziehungsfundament

Ein Vertrauensbruch in einer Beziehung kann tiefe emotionale Wunden hinterlassen und stellt oft eine große Herausforderung für Paare dar. In dieser Phase stehen verletzte Gefühle im Raum, die tiefgreifende Spuren hinterlassen. Man befindet sich quasi in einer emotionalen Achterbahn aus Schmerz, Trauer, Wut und Enttäuschung. Das eigene Selbstwertgefühl wird einer harten Prüfung unterzogen, begleitet von […]

Weiterlesen
15. Februar 2024
Podcast: Wie oft streiten ist normal in einer Beziehung? Darum solltet ihr Statistiken keinen Glauben schenken!

Die Frage danach, wie oft in einer Beziehung Streit normal ist, taucht auch im Coaching immer mal wieder auf. Oft wird der Wunsch geäußert, eine Statistik zu finden, um einen Vergleich anzustellen und möglicherweise ein besseres Gefühl zu entwickeln. Diese Frage entspringt nicht nur dem Bedürfnis nach Gewissheit, sondern auch der Unsicherheit darüber, ob die […]

Weiterlesen
12. Februar 2024
Wie oft streiten ist normal? Wirksame Impulse von Paartherapeuten

Im Internet stolpert man immer mal wieder über die Frage danach, wie oft streiten in einer Beziehung eigentlich normal ist. Bedacht werden muss hierbei natürlich, dass das Auftreten von Streitigkeiten in zwischenmenschlichen Beziehungen sehr vielfältig sein kann und verschiedenste Ursachen sich hinter Konflikte verbergen können. In zwischenmenschlichen Interaktionen ist es nahezu unvermeidlich, dass unterschiedliche Meinungen, […]

Weiterlesen
7. Februar 2024
Podcast: Das richtige Maß an gemeinsamer Zeit finden - Q&A zu Nähe & Distanz in der Beziehung

Die Frage, wie viel Zeit in einer Beziehung gemeinsam verbracht werden sollte, beschäftigt viele Paare. Das richtige Gleichgewicht zwischen Nähe und Distanz zu finden ist gar nicht so leicht und stellt eine anspruchsvolle Aufgabe dar. Besonders das ungleiche Bedürfnis nach Nähe und Distanz kann zu Problemen führen, wenn ein Partner mehr Zeit miteinander verbringen möchte, […]

Weiterlesen
31. Januar 2024
Podcast: Fehler eingestehen in der Beziehung - Mit diesen 4 Schritten funktioniert es!

Mit diesen Impulsen könnt ihr Unstimmigkeiten endlich hinter euch lassen. In einer Beziehung erlebt ein Paar im Laufe der Jahre verschiedene Höhen und Tiefen. Während dieser Entwicklung treten zwangsläufig Fehler auf, die oft als negative Elemente betrachtet werden und die Beziehung belasten können. Es ist jedoch entscheidend zu erkennen, dass diese Fehler nicht zwangsläufig aus […]

Weiterlesen
29. Januar 2024
Podcast: In guten wie in schlechten Zeiten eine glückliche Beziehung führen - Interview mit Eddi Hüneke (ehem. Wise Guys)

Mit diesen Impulsen könnt ihr auch in herausfordernden Zeiten eine glückliche Beziehung führen! Ups and Downs gehören zum Leben und auch zu einer Partnerschaft dazu und sind völlig normal. Der entscheidende Faktor liegt allerdings darin zu wissen, wie man mit diesen Phasen umgehen kann und gestärkt daraus hervorgeht. Edzard Hüneke (ehemals Wise Guys) hat diesem […]

Weiterlesen
Jetzt Kennenlerngespräch vereinbaren >