Zu wenig Zeit für Beziehung: So entkommt ihr aus dem Hamsterrad des Alltags!

liebevoll verfasst von 
Laura
Aktualisiert am 07. Februar 2024,  veröffentlicht am 27. März 2023 in ,
 veröffentlicht am 27. März 2023 in

Manche Menschen berichten davon, dass sie sich im Hamsterrad des Alltags gefangen fühlen. Das tägliche Leben kann sehr beschäftigt und stressig sein, mit vielen Verpflichtungen wie Arbeit, Familie, Freunden, Hausarbeit und anderen Verantwortungen. Dies kann dazu führen, dass man sich wie ein Hamster im Rad fühlt, immer beschäftigt, aber ohne ein Gefühl von Fortschritt oder Zufriedenheit. Dieses bedrückende Gefühl schlägt häufig auch auf die Beziehung durch. Man schafft es dann beispielsweise nicht so gut, sich für die Partnerin oder den Partner Zeit zu nehmen, die Beziehung zu pflegen oder einfach mal einen ruhigen Abend zu Zweit zu verbringen. Die Verpflichtungen sind stattdessen immer präsent und ein Abschalten gelingt nicht. Die Zeit als Paar wird dadurch immer begrenzter.

Um sich aus dem Hamsterrad zu befreien, eignen sich verschiedene Tipps. Diese möchten wir euch in diesem Blog-Artikel vorstellen. Vorab gehen wir aber nochmal auf die genaue Problematik und die Folgen ein, die sich ergeben können, wenn man zu wenig Zeit für die Beziehung hat und sich als Liebespaar scheinbar immer mehr entfremdet. Solltet ihr aktuell auch das Gefühl haben, dass eure Zeit zu zweit knapp ist oder dass ihr sie aufgrund anderer Verantwortungen nicht vollkommen genießen könnt, dann lest diesen Artikel unbedingt bis zum Ende. Dadurch könnt ihr die Relevanz dieses Themas erkennen, euren Alltag genau reflektieren und sofort wirksame und einfach umsetzbare Ratschläge erhalten.

Welche Probleme können entstehen, wenn man wenig Zeit für Beziehung hat?

Es gibt ganz verschiedene Auslöser, die insgesamt dazu beitragen können, dass man weniger Zeit für sich als Paar hat. Dazu können Stress bei der Arbeit, persönliche Belastungen, Freunde oder auch exzessiv betriebene Hobbys beitragen. Wenn externe Faktoren oder auch persönliche Themen die Überhand nehmen, dann bleibt manchmal keine Zeit mehr für die Partnerin oder den Partner. Man steht dann womöglich noch am Morgen gemeinsam auf oder isst zusammen Abendbrot, aber die gemeinsame Zeit hat sich auf ein Minimum beschränkt. Betroffene haben in so einer Situation das Gefühl, dass sie in Bezug auf die Partnerschaft eher nebeneinander her leben, als sich richtig zu unterstützen. Manchmal schwindet auch das Gefühl, dass man ein Paar ist. Stattdessen fühlt man sich eher so, als würde man mit einer Person, die man schon ewig kennt (vielleicht vergleichbar mit der besten Freundin oder dem besten Freund), zusammen wohnen.

Betroffene Paare fühlen sich in so einer Situation oftmals hilflos. Schließlich müssen auf der einen Seite die Aufgaben und Verantwortungen, die im Alltag nunmal bestehen, bewältigt werden. Auf der anderen Seite wünscht man sich allerdings mehr Zeit für die Beziehung. Es fühlt sich in so einer Situation oftmals so an, als könnte man nicht beides gleichzeitig schaffen. Trauer, Wut und Angst in Bezug auf die Zukunft sind Gefühle, mit denen Paare in so einer Lage häufiger zu kämpfen haben.

Es ist deshalb wichtig, dass ihr als Liebespaar daran arbeitet stimmige Lösungen zu etablieren, um wieder ausreichend Zeit füreinander zu haben. Außerdem sollte diese Zeit so genutzt werden, dass eure Beziehung gestärkt werden kann. Befindet man sich allerdings in genau so einer Situation, dann ist es manchmal gar nicht so einfach aus diesem Hamsterrad des Alltags zu entkommen. Schafft man es nicht frühzeitig einen Ausweg zu finden, kann sich die Situation mit der Zeit verschärfen. Das bringt verschiedene Folgen mit sich.

5 Videos für eine glücklichere Beziehung 

Instagram Profilbild Lebensidealisten
Ina und Florian
Du wünscht dir eine direkte und vor allem positive Veränderung  für deine Beziehung? Wir haben fünf wirksame Methoden aus unseren Coachings für dich zusammengestellt und in kurzen Videos für dich aufgezeichnet. 

1550+ Paare haben mit diesen Videos ihre Beziehung gestärkt.




Die fünf Sprachen der Liebe

Lerne deine Partner*in richtig zu verstehen.

Bessere Entscheidungen

Treffe Entscheidungen und erreiche deine Ziele. 

Deine Tut Mir Gut Liste

Erlebe Zufriedenheit und Energie im Alltag.

Richtig Feedback geben

So kommen Wünsche nicht als Vorwurf an.

Entschuldigen mit Wirkung

Löse Gefühle wie Wut, Ärger, Traurigkeit auf.
Durch die Anmeldung zum Newsletter erhältst du die Inhalte kostenlos. Du kannst den Kurs ohne Newsletteranmeldung für 36 Euro kaufen. 
Du kannst dich jederzeit abmelden. 

Welche Folgen entstehen, wenn man als Paar dauerhaft zu wenig Zeit füreinander hat?

Wenn ihr als Paar zu wenig Zeit füreinander habt, dann kann es leider vorkommen, dass man diese Herausforderung über einen längeren Zeitraum nicht bewältigen kann. Man versucht dann zwar einen Wandel im Alltag zu bewirken. Dies ist häufig aber gar nicht so einfach, wenn man sich in festgefahrenen Routinen befindet und es einfach Aufgaben gibt, die erledigt werden müssen. Hat man dauerhaft (zu) wenig Zeit als Paar, dann können daraus verschiedene Folgen resultieren. Wir möchten euch einige dieser Themen vorstellen:

  • Der Alltag wird zur Belastung. Dann habt ihr das Gefühl, dass der Stress Überhand nimmt und es keinen Ausweg mehr aus dem Hamsterrad gibt. Auch die Unterstützung von der Partnerin oder dem Partner scheint dann zu fehlen. Ihr wünscht euch Entlastung, aber findet keinen Ausweg.
  • Kommunikationsprobleme häufen sich. Ohne ausreichend Zeit zusammen kann es schwieriger werden, über Bedürfnisse und Gefühle zu sprechen und Probleme anzusprechen. Dann schafft man es womöglich auch nicht über die aktuellen Belastungen zu sprechen und Lösungen zu finden, sondern behält die Themen für sich, um die Beziehung nicht noch weiter zu belasten.
  • Das Gefühl von Entfremdung. Eine fehlende Verbindung kann zu einem Gefühl der Entfremdung führen und dazu, dass ihr euch emotional voneinander entfernt. Dadurch, dass die Zeit als Paar knapp ist, wisst ihr nicht mehr, wie es der anderen Person wirklich geht und was sie für Themen hat. Die innere Verbundenheit, die zu Beginn der Beziehung vorhanden war, verblasst so mit der Zeit.
  • Stress und Überforderung bestimmen den Alltag. Ein eng getakteter Zeitplan kann dazu führen, dass einer von euch oder auch beide Partner gestresst und überfordert sind, was negative Auswirkungen auf die Beziehung haben kann. Gespräche eskalieren dann hin und wieder oder Aufgaben bleiben auf der Strecke, was zusätzlich zur Belastung wird.
  • Unzufriedenheit macht sich bei euch breit. Eine fehlende gemeinsame Zeit kann dazu führen, dass einer von euch oder auch beide Partner unzufrieden mit der Beziehung werden. Ihr wünscht euch dann vielleicht eine Veränderung, aber ein Wandel ist einfach nicht in Sicht. Ungute Gefühle werden dann zum alltäglichen Begleiter.
  • Fehlendes Vertrauen. Ohne ausreichend Zeit zusammen kann es schwieriger werden, Vertrauen aufzubauen und es beizubehalten, was wiederum die Beziehung beeinträchtigen kann. Ihr habt dann das Gefühl, dass der Zusammenhalt nachlässt.
  • Stress und Konflikte. Wenn man überlastet ist und keine Zeit hat, um Stress abzubauen, kann das zu Konflikten führen. Als Paar gerät man dann häufiger aneinander und es wird zunehmend schwieriger, stimmige Lösungen zu finden. Oftmals sind die Fronten verhärtet, eine wertschätzende Kommunikation auf Augenhöhe wird immer schwieriger.
  • Mangelnde Intimität. Wenn man keine Zeit hat, um körperliche Nähe und Intimität zu teilen, kann auch das die Beziehung beeinträchtigen. Gerade dann, wenn einer von euch die Sprache der Liebe der körperliche Nähe spricht, sorgt dies häufiger für Enttäuschungen.

Dies ist zwar eine ganze Auflistung an Folgen, aber natürlich können die Themen, die euch als Paar betreffen, ganz individuell aussehen und müssen nicht alle Punkte abdecken. Möglich ist natürlich auch, dass ihr mit anderen Dingen zu kämpfen habt, die wir auf unserer Liste nicht erwähnt haben. Seht diese Zusammenstellung an Punkten also eher als grobe Übersicht an Folgen, die bei zu wenig Zeit in der Beziehung auftreten können. Bleiben diese dauerhaft bestehen, dann kann auch Unsicherheit in Bezug auf die Zukunft auftreten. Kann man wieder richtig zusammenfinden und eine glückliche Beziehung führen? Oder kann man die Partnerschaft nicht mehr retten und wäre eine Trennung sinnvoller?

man versucht seine aufgebrachte frau zu beruhigen lebensidealisten

Lösung: Mit diesen 6 Tipps und Tricks könnt ihr euch bewusst mehr Zeit füreinander nehmen!

Um sich aus dem Hamsterrad des Alltags zu befreien und mehr Zeit als Liebespaar zu haben, eignet sich eine ganze Rehe an Tipps und Hinweisen für euch. Dadurch schafft ihr es euch Zeit für euch selbst und für die Dinge zu nehmen, die euch wirklich wichtig sind. Dies kann bedeuten Verpflichtungen abzulehnen, Zeitmanagement-Techniken anzuwenden und sicherzustellen, dass man genügend Zeit für Entspannung und Regeneration hat. Auch wenn dies zuerst etwas neuartig wirkt oder im Gegensatz dazu steht, wie man seinen Alltag aktuell gestaltet, kann die Beziehung dadurch auf eine neue Stufe gehoben werden. Natürlich braucht Veränderung aber Zeit. Macht euch also bei der Umsetzung der Strategien keinen Druck, sondern versucht sie einfach nach und nach in euren Alltag zu integrieren. So kommt ihr nach und nach zu einem Ablauf, der für euch beide stimmig ist und bei dem ihr neben Arbeit, Freunden, Freizeit und sonstigen Verpflichtungen auch genug Zeit für eure Beziehung habt.

Kommuniziert die Momente, in denen ihr euch bewusst Zeit für eure Beziehung nehmen möchtet

Wenn man sich als Liebespaar mehr Momente im Alltag wünscht, dann ist es hierfür besonders wichtig, dass man dies gemeinsam abstimmt und auch so kommuniziert. Hierfür kann es hilfreich sein sich Termine zu machen, an denen man als Paar etwas gemeinsam unternehmen möchte. Für manche Menschen klingt dies zuerst einmal komisch, schließlich kennt man Termine eher von Verpflichtungen, die nichts mit der Partnerschaft zu tun haben. Hat man allerdings Zeiten festgelegt, in denen man sich wirklich aufeinander fokussieren möchte, kann man dies auch viel besser umsetzen und gerät nicht in die Situation, dass etwas anderes dazwischenfunkt. Außerdem habt ihr dadurch beide etwas, worauf ihr euch in der Woche freuen könnt und was euch neue Energie und Power schenken kann. Denkbar ist natürlich auch, dass ihr einen regelmäßigen Termin einplant, der euch als Paar jede Woche zur Verfügung steht (also beispielsweise immer Samstag Abend oder immer mittwochs).

Besinnt euch auf die kleinen Momente, die ihr als Liebespaar habt

Natürlich gibt es immer mal wieder Phasen, in denen man weniger Zeit gemeinsam hat. Allerdings kann man auch solche Zeiten gut überstehen, wenn man sich auf die kleinen Freunden des Alltags besinnt. Nehmt euch dann also nicht immer wieder große Aktivitäten vor (wie z.B. Essen gehen, einen Ausflug machen oder eine Stadt besuchen), die womöglich aufgrund des straffen Tagesplans nicht eingehalten werden können. Stattdessen können schon Kleinigkeiten für schöne Momente sorgen, die euch als Paar wieder mehr zusammenschweißen. Verbringt eure Mittagspause also beispielsweise (wenn dies in räumlicher Hinsicht möglich ist) nicht auf dem Sofa, sondern dreht eine kleine Runde um den Block oder esst gemeinsam etwas. Auch gemeinsame Kochabende oder den ersten Kaffee gemeinsam zu trinken können für kleine Momente in eurem Alltag sorgen.

Nehmt euch Zeit für eure gemeinsame Kommunikation

Die Kommunikation ist einer der wichtigsten Bestandteile für eine harmonische Beziehung. Wir würden euch deshalb auch dazu raten in euren Zeiten, die ihr euch nehmt, bewusst zu kommunizieren und beispielsweise über Ziele, Bedürfnisse und Gefühle zu sprechen. So bekommt ihr wieder Einblicke in den Alltag und die Wünsche eurer Partnerin oder eures Partners. Außerdem gibt es genug Raum um zu schauen, was man auch als Liebespaar in der Zukunft erreichen möchte und wo man heute steht. Aus den Zielen, die ihr für euch definiert, könnt ihr dann auch Ableitungen für den Alltag treffen, um diese zu erreichen. Weiterhin wisst ihr durch den Austausch von Bedürfnisse und Gefühlen genau, was die andere Person womöglich gerade belastet oder wie sie sich fühlt. Das Wissen könnt ihr nutzen, um wieder individueller auf einander einzugehen und der anderen Person durch kleine Aufmerksamkeiten neue Kraft zu schenken.

Verknüpft eure Hobbys miteinander, wenn sich dies für euch stimmig anfühlt

Neben der Arbeit und anderweitigen Verpflichtungen sollte jeder von euch natürlich auch genug Zeit haben, um seinen persönlichen Interessen und Hobbys nachzugehen. Allerdings fühlt sich dies für Betroffene manchmal nicht so stimmig an, da das Gefühl besteht, dass man für sein Hobby nun Zeit aufwendet, die man auch mit seiner Partnerin oder seinem Partner hätte verbringen können. Sollte dies für euch aktuell eine Herausforderung darstellen, könnte die Lösung darin liegen, dass ihr eure Hobbys einfach miteinander verbindet. Treibt einer von euch zum Beispiel gerne Sport und ist die andere Person gerne an der frischen Luft, dann könnt ihr dies wunderbar miteinander verbinden und zum Beispiel draußen eine Runde Fahrrad fahren. Für passende Kombinationen der Hobbys gibt es natürlich unzählig viele Beispiele. Probiert euch hier einfach aus, bis ihr eine Lösung gefunden habt, die zu euch passt.

Verbringt Zeit ohne technische Geräte miteinander

Die gemeinsame Zeit als Liebespaar fühlt sich manchmal etwas weniger nach “gemeinsamer” Zeit an, wenn Handy und Laptop in der Nähe sind. Dann wird doch einmal ein kurzer Blick auf die neuesten Nachrichten oder soziale Netzwerke geworfen. Um dieses unschöne Gefühl zu vermeiden, würden wir euch dazu raten in euren gemeinsamen Momenten als Paar das Handy einfach mal zur Seite zu legen. Dann könnt ihr euch viel besser auf einander fokussieren und werdet nicht immer wieder abgelenkt. Neben dem Handy solltet ihr auch andere Störfaktoren so gut es geht eliminieren, um die gemeinsame Zeit wirklich rundum genießen zu können.

Denkt über kreative Lösungen nach, um gemeinsame Zeiten zu etablieren

Durch die äußeren Umstände und Gegebenheiten ist es manchmal gar nicht so einfach sich Zeit zu nehmen, um gemeinsam einem Hobby nachzugehen oder jeden Tag etwas gemeinsam zu unternehmen (auch wenn es nur Kleinigkeiten sind). Gerade dann, wenn man beispielsweise beruflich viel unterwegs ist oder ab und an für mehrere Tage an einem anderen Ort sein muss, kann das die gemeinsame Zeit in der Beziehung reduzieren. In solchen Momenten würden wir euch dazu raten kreativ zu werden und neue Wege auszuprobieren, um Zeit miteinander verbringen zu können. Wenn euch lange Strecken und Autofahrten treffen, dann könnt ihr beispielsweise während dieser Zeiten miteinander telefonieren und euch so über euren Tag austauschen. Kreative Lösungen gibt es natürlich für jedes Szenario, dass ihr euch vorstellen könnt. Auch hierbei solltet ihr allerdings darauf achten, dass die getroffenen Lösungen sich für euch stimmig anfühlen.

AdobeStock 277685185

Unser Fazit

Es ist wichtig, dass ihr als Liebespaar regelmäßig Zeit miteinander verbringt, um eure Beziehung zu stärken und Konflikte zu vermeiden. Indem ihr euch bewusst Zeit für die Beziehung nehmt, könnt ihr eure Verbindung vertiefen und eine starke, gesunde Beziehung aufbauen. Durch äußere Umstände ist dies allerdings manchmal gar nicht so leicht. Deshalb könnt ihr die von uns Paartherapeuten genannten Tipps nutzen, um aus dem Hamsterrad des Alltags zu fliegen und wieder mehr Zeit für euch als Paar zu haben. So schafft ihr es auf lange Sicht wieder zusammenzuwachsen und ein starkes Fundament für eure Partnerschaft aufzubauen.

Ihr möchtet noch mehr zu diesem spannenden Thema erfahren oder allgemein wissen, wie ihr eure Beziehung stärken könnt? Dann schaut doch gerne mal in unserem Blog vorbei! Dort haben wir schon zahlreiche spannende Artikel für euch vorbereitet, durch die ihr Unstimmigkeiten oder Herausforderungen in eurem Beziehungsalltag sofort lösen könnt. Wir zeigen euch auch, wie ihr eure Beziehung stärken könnt und was es braucht, um den Alltag rundum stimmig zu gestalten. Solltet ihr lieber Podcasts hören, seid ihr auch da bei uns genau richtig. In unserem Podcast sprechen wir jede Woche über ein neues Thema rund um die Beziehung. Hört also gerne mal rein, falls euch das interessiert!

Online-Coachings für eure Wunschbeziehumg

Ihr möchtet als Paar raus aus der Krise, hinein in eine glückliche und harmonische Beziehung?
Kostenloser Videokurs
5 Videos für eine harmonischere und glücklichere Beziehung.
Online-Paarcoaching
Führt eine noch stabilere und glücklichere Beziehung.
Online-Paartherapie
Beziehungskrise überwinden, emotionale Verletzungen lösen.

Weitere Beiträge für dich

28. Februar 2024
Podcast: Seitensprung vergessen - Aus diesem Grund wird das “Vergessen” niemals ausreichen!

Impulse und Tipps, durch die ihr das Fremdgehen verzeihen und wieder eine rundum glückliche und harmonische Beziehung führen könnt Das Vergessen eines Seitensprungs allein reicht nicht aus, um wieder eine glückliche Beziehung zu führen. Oftmals bleiben die Schatten der Untreue bestehen, begleitet von emotionalen Verletzungen und ungelösten Emotionen. Es bedarf deshalb einer nachhaltigen Auflösung, um […]

Weiterlesen
26. Februar 2024
Seitensprung vergessen: Mit diesen 3 wirksamen Tipps klappt es!

Ein Seitensprung hinterlässt oftmals eine tiefe Wunde in einer Beziehung, die nur dann zu heilen ist, wenn man sich aktiv mit den dahinterstehenden Dynamiken und emotionalen Verletzungen auseinandersetzt. Allerdings kann der Vertrauensverlust zu einer emotionalen Achterbahnfahrt führen, die es schwierig macht, den Schmerz überhaupt anzunehmen und wieder Vertrauen aufzubauen. In solchen herausfordernden Momenten ist es […]

Weiterlesen
21. Februar 2024
Podcast: Gebrochenes Vertrauen aufbauen: Bausteine für ein gestärktes Beziehungsfundament

Ein Vertrauensbruch in einer Beziehung kann tiefe emotionale Wunden hinterlassen und stellt oft eine große Herausforderung für Paare dar. In dieser Phase stehen verletzte Gefühle im Raum, die tiefgreifende Spuren hinterlassen. Man befindet sich quasi in einer emotionalen Achterbahn aus Schmerz, Trauer, Wut und Enttäuschung. Das eigene Selbstwertgefühl wird einer harten Prüfung unterzogen, begleitet von […]

Weiterlesen
15. Februar 2024
Podcast: Wie oft streiten ist normal in einer Beziehung? Darum solltet ihr Statistiken keinen Glauben schenken!

Die Frage danach, wie oft in einer Beziehung Streit normal ist, taucht auch im Coaching immer mal wieder auf. Oft wird der Wunsch geäußert, eine Statistik zu finden, um einen Vergleich anzustellen und möglicherweise ein besseres Gefühl zu entwickeln. Diese Frage entspringt nicht nur dem Bedürfnis nach Gewissheit, sondern auch der Unsicherheit darüber, ob die […]

Weiterlesen
12. Februar 2024
Wie oft streiten ist normal? Wirksame Impulse von Paartherapeuten

Im Internet stolpert man immer mal wieder über die Frage danach, wie oft streiten in einer Beziehung eigentlich normal ist. Bedacht werden muss hierbei natürlich, dass das Auftreten von Streitigkeiten in zwischenmenschlichen Beziehungen sehr vielfältig sein kann und verschiedenste Ursachen sich hinter Konflikte verbergen können. In zwischenmenschlichen Interaktionen ist es nahezu unvermeidlich, dass unterschiedliche Meinungen, […]

Weiterlesen
7. Februar 2024
Podcast: Das richtige Maß an gemeinsamer Zeit finden - Q&A zu Nähe & Distanz in der Beziehung

Die Frage, wie viel Zeit in einer Beziehung gemeinsam verbracht werden sollte, beschäftigt viele Paare. Das richtige Gleichgewicht zwischen Nähe und Distanz zu finden ist gar nicht so leicht und stellt eine anspruchsvolle Aufgabe dar. Besonders das ungleiche Bedürfnis nach Nähe und Distanz kann zu Problemen führen, wenn ein Partner mehr Zeit miteinander verbringen möchte, […]

Weiterlesen
31. Januar 2024
Podcast: Fehler eingestehen in der Beziehung - Mit diesen 4 Schritten funktioniert es!

Mit diesen Impulsen könnt ihr Unstimmigkeiten endlich hinter euch lassen. In einer Beziehung erlebt ein Paar im Laufe der Jahre verschiedene Höhen und Tiefen. Während dieser Entwicklung treten zwangsläufig Fehler auf, die oft als negative Elemente betrachtet werden und die Beziehung belasten können. Es ist jedoch entscheidend zu erkennen, dass diese Fehler nicht zwangsläufig aus […]

Weiterlesen
29. Januar 2024
Podcast: In guten wie in schlechten Zeiten eine glückliche Beziehung führen - Interview mit Eddi Hüneke (ehem. Wise Guys)

Mit diesen Impulsen könnt ihr auch in herausfordernden Zeiten eine glückliche Beziehung führen! Ups and Downs gehören zum Leben und auch zu einer Partnerschaft dazu und sind völlig normal. Der entscheidende Faktor liegt allerdings darin zu wissen, wie man mit diesen Phasen umgehen kann und gestärkt daraus hervorgeht. Edzard Hüneke (ehemals Wise Guys) hat diesem […]

Weiterlesen
Jetzt Kennenlerngespräch vereinbaren >