Trennung auf Zeit: Wie sinnvoll ist dieser Schritt, um die Beziehung zu retten?

liebevoll verfasst von 
Laura
veröffentlicht am 4. Januar 2022 in der Kategorie 
in 9 Minuten lesen

Wenn es in der Beziehung ein paar Unstimmigkeiten untereinander gibt, dann sollten diese natürlich möglichst schnell gelöst werden. Manchmal ist dies jedoch gar nicht so einfach. Womöglich ist die Kommunikation zwischen beiden Partnern schon ein bisschen angespannt oder es fehlen die Strategien, um einen bestehenden Konflikt zu lösen. In solchen Situationen denken Paare manchmal über eine Trennung auf Zeit nach, um einander Raum zu geben und die bestehenden Probleme ruhen zu lassen. Eine solche Trennung impliziert, dass man sich für eine gewisse Zeit räumlich distanziert und die Zeit nutzt, um Klarheit zu bekommen. 

Ist eine Trennung auf Zeit immer eine gute Idee? Genau diese Frage klären wir in diesem Blog-Artikel. Wir zeigen euch, wann eine Trennung auf Zeit typischerweise in Erwägung gezogen wird, welche Herausforderungen damit einhergehen können und welche Strategien wirklich helfen, um die Beziehung zu retten.

Wann kommt eine Trennung auf Zeit infrage?

Eine Trennung auf Zeit kann in verschiedenen Situationen für beide Partner passend sein. Wir zeigen euch, wann Paare diese Option für ihre Beziehung in Erwägung ziehen.

Die Beziehungsprobleme nehmen Überhand und können nicht gelöst werden

Wenn es viele Konfliktthemen und Streitigkeiten in der Beziehung gibt, dann ist es manchmal für Paare schwierig diese zu lösen. Die Herausforderungen haben sich dann bereits gehäuft und die Partnerschaft wird von immer mehr Faktoren belastet. Um die Situation zu entschärfen denken manche Paare über eine Trennung auf Zeit nach. Sie erhoffen sich, dass die Probleme so in Vergessenheit geraten und man nach der Trennung wieder von vorne anfangen kann. Wenn die Zeit während der Trennung jedoch nicht dazu genutzt wird, um bestehende Konflikte zu lösen und Klarheit zu schaffen, dann wird die Beziehung auch weiterhin von diesen Themen belastet. Es stellt sich womöglich für kurze Zeit ein harmonisches Miteinander ein. Früher oder später kommen die Altlasten jedoch wieder zum Vorschein.

Es gab einen akuten Vorfall, der die Trennung auf Zeit auslöst

Manchmal gibt es in der Beziehung Vorfälle, die in mindestens einer Person den Wunsch nach einer sofortigen Distanzierung auslöst. Ein solcher Vorfall könnte zum Beispiel sein, dass die Affäre des Partners auffliegt. Eine solche Situation löst viele emotionale Verletzungen aus und trägt dazu bei, dass man nicht mehr weiß, ob es für die Beziehung noch weitergehen kann. Um zuerst einmal Ruhe zu haben, wird häufig eine Trennung auf Zeit in Erwägung gezogen. Wenn man ein paar Wochen ohne den Partner ist, dann kann man seine Gedanken sammeln und die Situation reflektieren und aufarbeiten. Wird die die Zeit während der Trennung allerdings nicht aktiv genutzt, dann ist oft keine Besserung der Lage ersichtlich. Kommt man als Liebespaar wieder zusammen, ist das gemeinsame Gespräch dann zum Beispiel von Vorwürfen und Anschuldigungen geprägt. Daher sollte man solche Vorfälle unbedingt auch als Paar aufarbeiten.

Man braucht Zeit für sich, ganz ohne die Partnerin oder den Partner

Manchmal kommt man in einer Beziehung an den Punkt, an dem man Zeit für sich braucht. Hierfür muss es keinen expliziten Auslöser geben. Manchmal hat man einfach das Gefühl, dass man ein paar Momente für sich - also ganz ohne den Partner - braucht. Vielleicht fühlt man sich unterbewusst nicht mehr richtig wohl, zweifelt an den Gefühlen für seinen Partner oder verspürt Unsicherheiten in Bezug auf die Partnerschaft. Eine Trennung auf Zeit kann helfen, um diese unterschwelligen Gefühle aufzudecken und ihre Auslöser zu suchen. So kann die Beziehung womöglich gerettet werden. Hierfür ist es allerdings auch wichtig, dass man seine unguten Gefühle auch dem Partner gegenüber zeigt, um neue Routinen für die Beziehung zu entwickeln. So stellt man sicher, dass es nicht noch einmal zu diesen emotionalen Verletzungen kommt.

Das Ende der Beziehung droht, aber man möchte noch nicht aufgeben

Wenn man in einer Partnerschaft immer tiefer in die Krise gerät, dann rückt der Gedanke an eine Trennung manchmal in den Vordergrund. Trotz Krise begegnen Paare jedoch oft der Situation, dass sie noch immer positive Gefühle füreinander haben und nicht aufgeben möchten. Um die Lage zu entspannen entscheiden sie sich dann für eine Trennung auf Zeit. Sie wünschen sich, dass die Beziehung dadurch eine zweite Chance bekommt und dass die Konflikte entschärft werden. Eine Trennung auf Zeit kann durchaus passend sein, um sich wieder mehr auf sich selbst zu fokussieren und auch Konflikte ruhen zu lassen. Wichtig ist jedoch, dass man sich beim erneuten Zusammentreffen mit dem Partner über die Streitthemen und emotionalen Verletzungen austauscht und diese löst. Nur so kann eine neue Chance für die Beziehung Wirklichkeit werden.

5 Tage für eine glücklichere Beziehung 

Du wünscht dir eine direkte und vor allem positive Veränderung  für deine Beziehung? Wir haben fünf unserer wirksamsten Methoden für dich zusammengestellt, diese kannst du dir kostenlos in einem Fünf-Tage-Videokurs ansehen. 

Die fünf Sprachen der Liebe

Lerne deine Partner*in richtig zu verstehen.

Bessere Entscheidungen

Treffe Entscheidungen und erreiche deine Ziele. 

Deine Tut Mir Gut Liste

Erlebe Zufriedenheit und Energie im Alltag.

Richtig Feedback geben

So kommen Wünsche nicht als Vorwurf an.

Entschuldigen mit Wirkung

Löse Gefühle wie Wut, Ärger, Traurigkeit auf.




Welches Problem geht mit einer Trennung auf Zeit einher?

Eine Trennung auf Zeit kann eine passende Lösung sein, um für einen gewissen Zeitraum Abstand voneinander zu haben und Klarheit zu schaffen. Doch mit einer solchen Trennung können auch ein paar Herausforderungen einhergehen.

Diese Probleme kommen dadurch zustande, dass bestehende Konfliktthemen in der Beziehung häufig nicht richtig gelöst, sondern eher aufgeschoben werden. In der festgelegten Zeit der Trennung konzentriert man sich häufig darauf, zu sich selbst zu finden und Streitigkeiten ruhen zu lassen. Das bringt die Beziehung jedoch nicht weiter. Wenn man nach einer gewissen Zeit wieder aufeinandertrifft, dann ist oft erstmal alles gut. Nach ein paar Tagen oder Wochen des Beisammenseins kommen die alten Konfliktthemen jedoch wieder ans Licht. Das liegt daran, dass sie nie richtig gelöst wurden. 

Der Eindruck, dass nach einer Trennung auf Zeit wieder alles gut ist, bewahrheitet sich häufig nicht. Wenn emotionale Verletzungen und Konflikte nicht gelöst werden, dann verfällt man als Paar nach einer gewissen Zeit wieder in alte Muster. Es erfordert daher harte Arbeit, um aus der Konfliktspirale auszubrechen und nach einer Trennung auf Zeit wieder eine rundum harmonische Beziehung zu führen. Es ist wichtig, dass man nach einer räumlichen oder zeitlichen Trennung als Paar an sich arbeitet. Die Zeit heilt nämlich leider nicht immer alle Wunden. 

Junges Paar in der Krise

Kann eine Beziehung durch eine Trennung auf Zeit gerettet werden?

Ob eine Beziehung durch eine Trennung auf Zeit gerettet werden kann, hängt immer von der individuellen Situation des Paares ab und davon, inwiefern es auch nach dieser befristeten Zeit der Distanz weiter miteinander umgeht. Wenn beide den Wunsch haben die Beziehung zu retten und an sich zu arbeiten, dann ist eine Trennung auf Zeit aus unserer Sicht durchaus ein Ansatzpunkt, um wieder zueinander zu finden. Eine solche Trennung reicht jedoch nicht alleinig aus, um die Beziehung zu retten. Wichtig ist auch, dass man nach den Momenten ohne den Partner wieder zueinander findet, an bestehenden Konfliktthemen arbeitet und so die Ursachen auflöst, die einen überhaupt erst in diese Situation gebracht haben. So kann es wieder gut werden und eine glückliche Beziehung ist wieder möglich.

Wir finden eine Trennung auf Zeit insbesondere dann passend, …  

  • … wenn beide Partner nach der Trennung das Gespräch suchen und hierbei ehrlich zueinander sind sowie bestehende Herausforderungen in der Beziehung lösen.
  • … wenn gemeinsame Rahmenbedingungen vereinbart werden und die Trennung auf Zeit dazu genutzt wird, dass jeder die Beziehung und seine persönlichen Bedürfnisse reflektieren kann.
  • … wenn jeder sich mit den aktuellen Herausforderungen beschäftigt und Lösungsstrategien entwickelt, durch die man als Paar wieder zueinander finden kann.
  • … wenn nach der Trennung auf Zeit gemeinsam als Paar aktiv weitergearbeitet wird.
  • … wenn die Trennung auf Zeit nicht dazu genutzt wird, um die richtige Trennung zu verzögern, sondern um nach einer Auszeit wieder zueinander zu finden.
Streit in einer Beziehung.

Beziehung retten: Welche Strategien helfen wirklich?

Wenn ihr eure Beziehung retten möchtet, dann eignen sich hierfür verschiedene Strategien. Eine davon kann eine Trennung auf Zeit sein. Hierdurch kann man sich selbst reflektieren und über die Beziehung nachdenken. Außerdem hat man genug Zeit für sich, in der man Klarheit schaffen und Unstimmigkeiten aufdecken und bearbeiten kann. Kommt man anschließend als Paar wieder zusammen, sollte man an den Hürden der Beziehung arbeiten. So ist es möglich, dass man die Partnerschaft wieder ins Gleichgewicht bringt und zueinander findet.

Neben diesem Ansatz eignen sich noch andere Strategien, um die Beziehung zu retten. Diese stellen wir euch nachfolgend genauer vor.

Führt ein Gespräch über eure aktuellen Streitthemen

Ein Gespräch mit der Partnerin oder dem Partner kann Wunder bewirken. Daher solltet ihr euch, wenn es aktuell ein paar Streitigkeiten und Konflikte gibt, unbedingt für diesen Schritt öffnen. In einem Gespräch könnt ihr eure unguten Gefühle aussprechen und gemeinsam als Team an bestehenden Herausforderungen arbeiten. Wichtig hierbei ist, dass ihr viel Ruhe für den Austausch habt und euch an wichtige Gesprächsregeln haltet. Unterbrecht euch nicht, stellt Nachfragen und geht respektvoll miteinander um. Wenn euer Partner eine andere Meinung zu einem bestimmten Thema hat, dann solltet ihr diese wertschätzend anerkennen und akzeptieren. Im gemeinsamen Gespräch könnt ihr nach und nach die Ursache aufdecken, durch die die aktellen Streitthemen entstanden sind. Anschließend habt ihr die Chance diese Ursachen zu lösen und auch damit einhergehende emotionale Verletzungen zu bearbeiten. Hierzu könnt ihr zum Beispiel die SystemEmpowering Methode nutzen. Wenn ihr gerne wissen möchtet, worauf es noch bei einem Streitgespräch ankommt, könnt ihr gerne mal in unserem Artikel „Richtig streiten: So führt man ein Streitgespräch!“ vorbeischauen.

Sprecht offen über eure Werte, Bedürfnisse und Ziele

Wenn ihr als Paar wieder näher zueinander finden möchtet, dann solltet ihr wissen, welche Wünsche und Bedürfnisse ihr selbst habt und was sich eure Partnerin / euer Partner erhofft. Hier bestehen oft Unklarheiten. Das führt dazu, dass man auch im Alltag nur wenig auf die Werte der anderen Person eingehen kann, da man sie einfach nicht genau kennt. Wenn ihr offen über diese Themen sprecht, dann könnt ihr euren Alltag ganz neu gestalten und darauf achten, dass eure Bedürfnisse erfüllt werden. Wenn einer zum Beispiel gerne einen ruhigen Abend verbringt, dann könnt ihr diesem Ziel öfter nachkommen. Sollte einer nach der Arbeit gerne ein paar Momente für sich haben, dann kann man auch das umsetzen. So kommt es nicht mehr dazu, dass bestimmte Bedürfnisse verletzt werden. Stattdessen lebt ihr eure Werte und könnt euch voll und ganz auf euch konzentrieren. So kommen keine emotionalen Verletzungen diesbezüglich zustande.

Arbeitet an einer harmonischen Kommunikation

Die Kommunikation in der Beziehung ist sehr wichtig. Sie sollte respektvoll, wertschätzend und liebevoll sein, auch wenn es mal zu schwierigen Themen kommt. Falls ihr zum Beispiel mal in die Situation geratet, dass ihr verschiedene Ansichten zu einem Thema habt, dann akzeptiert diese Unterschiede und versucht einander zu verstehen. Wichtig ist, dass ihr eure Meinungen anerkennt und nicht urteilt oder einander Vorwürfe macht. Ansonsten blockt die andere Person ab und eine Kommunikation auf Augenhöhe ist nicht mehr möglich. Wenn ihr mehr zu diesem Thema erfahren möchtet, dann könnt ihr gerne auf unserer Themenseite „Kommunikation verbessern“ vorbeischauen.

Entwickelt neue und wohltuende Routinen für eure Beziehung

Manchmal entstehen Herausforderungen und Konflikte in der Beziehung dadurch, dass man sich von unguten Routinen und stressigen Abläufen umgeben fühlt. Ein weiterer Weg, um die Beziehung zu retten, kann daher darin liegen neue Routinen zu entwickeln. Es kommt hierbei selbstverständlich immer darauf an, was ihr euch wünscht und was für euren individuellen Alltag geeignet ist. Wenn ihr beispielsweise viel arbeitet, dann könnte eine neue und schöne Routine darin liegen, dass ihr immer am Abend mit eurem Partner gemeinsam das Essen zubereitet und so mehr Zeit als Paar habt. Oder aber ihr nehmt euch morgens mehr Zeit füreinander und frühstückt gemeinsam. In Bezug auf gemeinsame Routinen sind viele verschiedene Wege denkbar. Diese sollten für euch beide rundum stimmig sein, um den Alltag zu entlasten.

Zieht ein Paarcoaching in Erwägung

Ein Paarcoaching oder eine Paartherapie kann passend sein, wenn ihr aktuell in der Beziehung nicht mehr rundum zufrieden seid und euch eine Veränderung wünscht. Euer/e Coach /in begleitet euch dann auf eurem Weg und hilft euch dabei bestehende Herausforderungen zu lösen. Wenn ihr zum Beispiel viel streitet und bei euch immer wieder die gleichen Themen aufkommen, dann hilft euch euer/e Paarberater/in dabei die Ursache dahinter zu finden. Aber er zeigt euch auch, wie ihr zum Beispiel in stressigen Situationen trotzdem wertschätzend miteinander kommuniziert oder wie ihr es schafft emotionale Verletzungen zu lösen. Das Coaching wird stets an eure individuelle Situation angepasst. So schafft ihr es aus einer Beziehungskrise zu entfliehen und wieder als starkes Paar zusammenzuwachsen.

Nehmt euch Zeit für den gesamten Prozess

Eine Beziehung kann nicht von heute auf morgen gerettet werden. Das liegt unter anderem daran, dass die emotionalen Verletzungen, von den ihr euch womöglich aktuell umgeben fühlt, auch nicht erst gestern entstanden sind. Um wieder zueinander zu finden braucht es Zeit, Energie und Durchhaltevermögen. So könnt ihr emotionale Verletzungen Schritt für Schritt lösen und wieder zueinander finden. Macht euch daher während des Prozesses keinen Druck und gebt nicht auf, wenn ihr an einem Tag nur einen kleinen Fortschritt macht. Wenn ihr beide das gleiche Ziel verfolgt und eure Beziehung retten möchtet, dann werdet ihr eure Vision schon bald erfüllen.

Unser Fazit

Ihr möchtet eure Beziehung retten und wisst nicht, welcher Weg für euch der richtige ist? Wir haben euch gezeigt, in welchen Situationen eine Trennung auf Zeit passende Veränderungen bewirken kann und was dabei zu beachten ist. Sollte diese Methode nicht stimmig für euch sein, könnt ihr die anderen Ansätze nutzen, die wir euch im vorherigen Abschnitt vorgestellt haben. So entflieht ihr aus der Krise, könnt Konflikte lösen und eure Beziehung retten!

Wenn ihr gerne noch mehr zu diesem Thema erfahren möchtet, dann könnt ihr in unserem Blog-Bereich vorbeischauen. Dort haben wir schon viele Artikel verfasst, die zu eurer Situation passen könnten. In unserem Beitrag „Beziehung retten oder beenden: Diese Tipps helfen wirklich!“ zeigen wir euch, wie ihr den Weg aus der Krise schafft. Außerdem verraten wir euch in diesem Artikel, welche Veränderungen keine gute Hilfe sind, um Beziehungsprobleme zu lösen. Solltet ihr eher Interesse an einer spannenden Podcast-Folge haben, dann könnt ihr in der Episode „Wann ist es zu spät, um die Beziehung zu retten?“ erfahren, wann es womöglich keine Chance mehr für die Partnerschaft gibt.

Kennst du unsere Coachings?

Du möchtest mehr Energie, Klarheit über deine Werte und Ziele? Ihr möchtet als Paar oder Familie zufriedener und glücklicher werden? Schaut euch unsere Coachings an :-)
Einzelcoaching
Löse deine Päckchen und Prägungen auf.
Paarcoaching
Führt eine noch stabilere und glücklichere Beziehung.
Paartherapie
Beziehungskrise überwinden, emotionale Verletzungen lösen.
Familiencoaching
Eltern/Kind Themen lösen und die Bindung stärken.
Online-Coaching für ganz Deutschland
Intensiv-Coaching online und vor Ort
Coaching in Neumünster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Spannende Beiträge

25. Januar 2022
Podcast: Affäre verzeihen - So übersteht eure Beziehung den Betrug!

Mit diesen Lösungsstrategien könnt ihr die Affäre verzeihen und wieder zueinander finden. Eine Affäre ist ein schlimmes Erlebnis in einer Beziehung, das man am liebsten niemals erleben wollen würde. Häufig rechnet man nicht mit dem Betrug. Durch eine Affäre wird die Beziehung vom einen auf den anderen Moment auf den Kopf gestellt. Hier stellt sich […]

Weiterlesen
24. Januar 2022
Affäre verzeihen: Ja oder Nein? So kann es nach einer Affäre weitergehen!

Eine Affäre ist etwas, dass man in seinem Leben am liebsten nie miterleben möchte. Für viele stellt sie eines der schlimmsten Erlebnisse in der Beziehung dar. Eine Affäre impliziert, dass die eigene Partnerin oder der eigene Partner emotional und / oder körperlich Kontakt zu einer dritten Person hat. Auch der Gedanke an eine Liebesbeziehung mit […]

Weiterlesen
19. Januar 2022
Podcast: Ablehnung von der Partnerin / von dem Partner in der Beziehung - So kommt es nicht zum Beziehungsende!

Mit diesen Lösungsstrategien könnt ihr der Ablehnung begegnen und sie meistern! Ablehnung schmerzt sehr und ist ein Gefühl, dass man in der Beziehung möglichst nicht haben möchte. Ablehnung geht häufig damit einher, dass man sich nicht zugehörig fühlt oder dass ungute Gefühle entstehen, weil man Ablehnung nicht nachvollziehen kann. Damit diese unguten Gefühle nicht euren […]

Weiterlesen
17. Januar 2022
Ablehnung vom Partner in der Beziehung: So kannst du damit umgehen!

In einer Beziehung läuft manchmal nicht alles rund. Als Paar steht man hin und wieder Herausforderungen gegenüber, die gemeistert werden müssen. Eine mögliche Herausforderung, der man als Liebespaar begegnet, kann zum Beispiel Ablehnung sein. Diese entsteht zum Beispiel dann, wenn der Partner immer wieder etwas ohne einen selbst unternimmt oder wenn er einen nicht in […]

Weiterlesen
Jetzt kostenloses Kennenlerngespräch vereinbaren >
twitterfacebookenvelopelinkedinxingpaper-planepinterest-pwhatsappmap-signscommenting