Einsamkeit bekämpfen: Durch diese Tipps könnt ihr euer Einsamkeitsgefühl überwinden!

liebevoll verfasst von 
Laura
veröffentlicht am 14. Februar 2022 in der Kategorie 

Einsamkeit ist ein sehr belastendes und einnehmendes Gefühl. Es kann in verschiedenen Situationen auftreten und geht mit vielen unguten Gefühlen einher. Womöglich hat man sich zum Beispiel erst vor Kurzem getrennt und fühlt sich nun einsam, weil die Partnerin / der Partner nicht mehr bei einem ist. Oder aber man ist umgezogen und lebt nun in einer ganz neuen Stadt, in der man noch keine anderen Menschen kennt. Einsamkeit kommt häufig durch eine lebensverändernde Situation zustande. Das Gefühl von Einsamkeit geht damit einher, dass man sich alleine und nicht zugehörig fühlt, was ein schlechtes Gefühl in einem auslöst. Die fehlende Zugehörigkeit drückt sich dann darin aus, dass man den Eindruck hat, dass man nicht zu einem bestehenden System (wie zum Beispiel der Familie oder einer Gruppe von Menschen) dazugehört.

Wenn Einsamkeit zu einem belastenden Gefühl wird, dann hilft es sich mit der dahinter liegenden emotionalen Verletzung auseinanderzusetzen. Wie genau das funktioniert, zeigen wir euch in diesem Blog-Beitrag. Vorab erklären wir, wann das Gefühl von Einsamkeit typischerweise aufkommt und wieso es entsteht. Danach zeigen wir euch, wie ihr es - speziell nach einer Trennung - wieder auflösen könnt.

Wann fühlt man sich einsam?

Es gibt nicht “die eine” Situation, in der das Gefühl von Einsamkeit immer wieder entsteht. Stattdessen lassen sich verschiedenste Szenarien voneinander differenzieren, in denen dieses belastende Gefühl entstehen kann. Festzuhalten ist jedoch, dass nicht jede Person in diesen Situationen Einsamkeit empfindet. Häufig kommt es hierbei auch auf vorherige Erfahrungen, Prägungen und emotionale Verletzungen aus der Vergangenheit an.

Einsamkeit nach Trennung

Gerade dann, wenn eine Beziehung beendet wird, fühlt man sich oftmals einsam. Dieses Gefühl geht häufig auch mit starkem Liebeskummer einher, der durch die Trennung entsteht. Manchmal kann auch die einseitige Liebe belastend wirken, wenn noch immer Gefühle für die Partnerin oder den Partner vorhanden sind. Einsamkeit entsteht nach einer Trennung dadurch, dass man den Alltag nun nicht mehr mit der Partnerin oder den Partner gemeinsam durchlebt. Womöglich hat man vorher in einer gemeinsamen Wohnung gelebt oder sich ständig gesehen. Nach der Trennung ist dies nun nicht mehr der Fall. Stattdessen kann man seinen Alltag nun wieder individuell und ohne Absprachen mit einer anderen Person gestalten. Aber auch der Gedanke daran, dass man keine Beziehung mehr führt, kann Einsamkeit hervorrufen. Dies ist insbesondere nach Langzeitbeziehungen der Fall, da man es häufig einfach nicht mehr gewohnt ist, für eine längere Zeit alleine zu sein.

Einsamkeit durch Streit, Konflikte und Stress in der Beziehung

Nicht nur die Beendigung einer Beziehung kann Einsamkeit hervorrufen. Auch dann, wenn es in der Partnerschaft aktuell nicht mehr so rund läuft, kann man sich einsam fühlen. Diese Gedanken entstehen beispielsweise dann, wenn man das Gefühl hat, dass die Partnerin oder der Partner einen gar nicht so richtig versteht oder man sich mit seinen Zielen alleine gelassen fühlt. Wenn gegenseitige Wertschätzung und Unterstützung fehlen, dann fühlt man sich oft einsam. Das Gefühl geht folglich mit einem andauernden Mangel in einem bestimmten Bereich einher. Es mangelt also zum Beispiel an gegenseitigem Verständnis, weshalb man sich einsam fühlt und das Gefühl hat, dass die eigene Meinung von der anderen Person nicht anerkannt wird.

Einsamkeit durch einen Umzug oder den Jobwechsel

Einsamkeit entsteht selbstverständlich nicht nur im Rahmen von Beziehungen, sondern kann auch andere Auslöser haben. Einer davon ist, dass man sich in einem ganz neuen Lebensumfeld wiederfindet. Dies ist beispielsweise bei einem Umzug der Fall. Womöglich ist man nicht nur ein paar Straßen weiter gezogen, sondern wohnt nun viele Kilometer von seiner Familie oder seinen Freunden entfernt. In einer neuen Stadt fühlt man sich oft einsam, da man noch niemanden kennt und nicht weiß, wie genau alles abläuft. Oder aber die neue Wohnung bzw. das neue Haus fühlt sich noch leer und kalt an, so dass nicht das Gefühl von “Heimat” aufkommt. Ähnlich verhält es sich, wenn man einen neuen Job antritt. Auch hier kennt man das Kollegium noch nicht und fühlt sich womöglich einsam, weil alle anderen sich in den Pausen unterhalten und man selbst nicht so richtig mitreden kann. Denkbar ist auch, dass man sich bei der neuen Arbeit noch nicht so wohl fühlt und es einem schwer fällt sich einzuleben.

Einsamkeit durch den Verlust einer nahestehenden Person

Einsamkeit ist ein sehr belastendes Gefühl. Es kann auch dann auftreten, wenn man eine nahestehende Person verloren hat. Dieser Verlust kann zum Beispiel dadurch entstehen, dass die Person verstorben ist. Es ist jedoch auch denkbar, dass man sich aufgrund von Konflikten und Unstimmigkeiten voneinander distanziert hat und dieses Gefühl nach wie vor schmerzhaft für jemanden ist. Gleichermaßen kann es auch sein, dass man umgezogen ist und die nahestehende Person nicht mitkommen konnte. Dadurch sieht man sich beispielsweise nicht mehr jeden Tag, sondern kann sich nur noch Nachrichten zukommen lassen oder telefonieren. Der Verlust einer naherstehenden Person kann sehr einnehmend sein und sollte verarbeitet und gelöst werden, damit man die Einsamkeit bekämpfen kann.

Einsamkeit durch die zunehmende Nutzung von sozialen Medien

Bei Einsamkeit denkt man oftmals zuerst an Trennungen oder an einen Verlust. Aber auch die sozialen Medien können dazu beitragen, dass man sich einsam und alleine fühlt. Dies kann einerseits dadurch entstehen, dass man durch einen hohen Konsum der sozialen Medien weniger Zeit in der “echten Welt” verbringt. Man geht dadurch weniger nach draußen, macht weniger Sport oder trifft sich seltener mit Freunden. Dies kann dazu führen, dass man die Medien immer intensiver nutzt und sich einsam fühlt, da man nur noch selten Kontakt zu seinen Freunden hat. Andererseits kann die Einsamkeit durch die Dinge zustande kommen, die man in den sozialen Medien konsumiert. Folgt man beispielsweise vielen Menschen, die ständig Einblicke in ihr Leben geben und jeden Tag viele Leute treffen, kann das ein ungutes Gefühl in einem auslösen. Vielleicht erhält man dadurch den Eindruck, dass man selbst nicht so viele Freunde habe oder unbeliebt sei. Auch dies kann das starke Gefühl von Einsamkeit hervorrufen.

Einsamkeit, wenn die Kinder ausziehen

Gerade bei einem Elternpaar kann Einsamkeit dadurch entstehen, dass die erwachsenen Kinder das Haus verlassen. Das Gefühl von Einsamkeit kommt hierbei zustande, weil die ansonsten so gewohnte Lebenssituation sich verändert. Die Kinder kommen dann nicht wie gewohnt jeden Tag von der Schule / Arbeit / Ausbildung nach Hause, sondern man sieht sie nur noch am Wochenende. Für die Eltern kann dies den Alltag ganz schön auf den Kopf stellen. Auch alleinerziehende Eltern haben hier oftmals mit dem starken Gefühl von Einsamkeit zu kämpfen.

5 Tage für eine glücklichere Beziehung 

Du wünscht dir eine direkte und vor allem positive Veränderung  für deine Beziehung? Wir haben fünf unserer Methoden für dich zusammengestellt, diese kannst du dir kostenlos in einem Fünf-Tage-Videokurs ansehen. 

Die fünf Sprachen der Liebe

Lerne deine Partner*in richtig zu verstehen.

Bessere Entscheidungen

Treffe Entscheidungen und erreiche deine Ziele. 

Deine Tut Mir Gut Liste

Erlebe Zufriedenheit und Energie im Alltag.

Richtig Feedback geben

So kommen Wünsche nicht als Vorwurf an.

Entschuldigen mit Wirkung

Löse Gefühle wie Wut, Ärger, Traurigkeit auf.




Wie kommt das Einsamkeitsgefühl zustande?

Wodurch das Einsamkeitsgefühl im Endeffekt zustande kommt, ist selbstverständlich immer von Situation zu Situation individuell zu betrachten. Grundsätzlich ist jedoch zu sagen, dass das Gefühl von Einsamkeit häufig damit einhergeht, dass man sich leer und isoliert fühlt. Am Beispiel der Trennung zeigt sich dies zum Beispiel dadurch, dass man nun auf sich gestellt ist und vorerst alleine weitermachen muss.

Wenn man sich einsam fühlt, dann werden auch die eigenen Bedürfnisse oftmals nicht so richtig erfüllt. In Bezug auf das Beispiel vom Umzug kann man dies dadurch erkennen, dass man sich zum Beispiel mehr Nähe zu seiner Familie wünschen würde oder dass das Bedürfnis nach Sicherheit in der neuen Umgebung gerade noch nicht vollständig erfüllt wird.

Einsamkeit hängt häufig auch damit zusammen, dass man nun anderen Abläufen gegenübersteht oder sein gewohntes Umfeld verlassen muss. Bei einem neuen Job läuft sicher nicht alles ganz genau so wie am alten Arbeitsplatz. Man muss sich mit neuen Abläufen, Situationen und Kollegen arrangieren und kann hierbei das Gefühl haben einsam zu sein.

Hinweis: Man sollte zwischen Einsamkeit und Alleinsein unterscheiden. Einsamkeit meint eine innere Einstellung, die vom Selbstwertgefühl abhängig ist und mit unguten Gefühlen einhergeht. Das Alleinsein muss keine unguten Gefühle beinhalten, sondern kann sich auch schlichtweg auf die Tatsache beziehen, dass man gerade in räumlicher Hinsicht alleine ist.

Einsamkeit überwinden nach Trennung: So könnt ihr wieder nach vorne blicken!

Gerade eine Trennung ruft in vielen Menschen das Gefühl von Einsamkeit hervor. Oftmals weiß man nicht genau, wie es nun weitergehen soll, was zu beachten ist und wie man wieder glücklich werden kann. Damit die Einsamkeit euch nicht einnimmt, wollen wir euch in diesem Abschnitt zeigen, worauf zu achten ist und wie ihr das Gefühl von Einsamkeit nachhaltig auflöst.

Emotionale Verletzungen nachhaltig lösen

Um eine Trennung nachhaltig zu verarbeiten ist es bedeutsam, dass auch die damit einhergehenden emotionalen Verletzungen gelöst werden. Hierfür könnt ihr die SystemEmpowering Methode nutzen. Um die Trennung zu verarbeiten solltet ihr innerlich an den Punkt in eurer Vergangenheit zurückgehen, an dem es mal gut war und an dem noch keine emotionalen Verletzungen bestanden. Von dort an sucht ihr den Auslöser für die erste Verletzung. Dies könnte zum Beispiel ein Konflikt mit der Partnerin oder dem Partner gewesen sein. Der Streit kann nun gemäß der SystemEmpowering Methode gelöst werden. Hierzu sprecht ihr aus, welche unguten Gefühle ihr empfunden habt. Außerdem nehmt ihr das entstandene Leid anteilig zurück und entschuldigt euch wirksam. So werden emotionale Verletzungen Schritt für Schritt gelöst, bis ihr wieder in der Gegenwart angekommen seid. Durch die Auflösung der Verletzungen habt ihr die Grundlage geschaffen, um euch anschließend auch dem Gefühl der Einsamkeit zu stellen.

Vollständig mit der Trennung abschließen

Eine Trennung kann in der Regel nicht einfach so von heute auf morgen verarbeitet werden. Häufig muss man als ehemaliges Paar auch nach einer Trennung noch einige Dinge klären. Wichtig ist zum Beispiel, dass ihr euch Gedanken über eure Immobilie macht, falls ihr in einer gemeinsamen Wohnung oder in einem gemeinsamen Haus gewohnt habt. Auch ein aufklärendes Gespräch mit den Kindern sollte geführt und die Frage nach dem Sorgerecht geklärt werden. Erst dann, wenn ihr die für euch relevanten Themen geregelt habt, könnt ihr daran arbeiten die Trennung zu verarbeiten und die Einsamkeit zu lösen.

Selbstvertrauen stärken

Bei manchen Menschen führt eine Trennung dazu, dass sie ihren eigenen Wert nicht mehr sehen und ihr Selbstbewusstsein abgeschwächt wird. Solltet ihr aktuell mit diesen Herausforderungen zu kämpfen haben, dann könnt ihr daran arbeiten wieder mehr Selbstvertrauen aufzubauen und euch eurer Stärken bewusst zu werden. Hierfür könnt ihr euch darüber bewusst werden, welche Bedürfnisse, Ziele, Visionen und Wünsche ihr in euch tragt. wenn ihr euch über diese Fragen Gedanken macht, erhaltet ihr Klarheit und könnte eure Zukunft nach euren Wünschen und Visionen gestalten. Außerdem wisst ihr so auch, worauf es euch in einer neuen Beziehung ankommt. So stärkt ihr euer Selbstvertrauen langfristig. Dies wiederum trägt dazu bei, dass ihr euch nicht mehr so einsam fühlt. Ihr wisst nun, dass ihr einen hohen Wert habt und eure Beziehung euch nicht definiert. Ihr seid auch alleine stark. Dies könnt ihr mit eurem neu gewonnen Selbstbewusstsein nach außen transportieren.

Aktiv werden und Anschluss finden

Einsamkeit kann - insbesondere nach einer Trennung - auch dadurch verstärkt werden, dass man sich in seinem Zimmer verschließt und niemanden an sich heranlässt. Ist die Trennung verarbeitet, dann kann es sehr hilfreich sein den Kontakt zu anderen zu suchen. Ihr könnt zum Beispiel wieder verstärkt euren Hobbys nachgehen, alte Bekanntschaften pflegen oder etwas mit euren engsten Freunden oder der Familie unternehmen. Dadurch hat man als betroffene Person das Gefühl von Zugehörigkeit. Man gehört also zum Beispiel zu dem Verein oder seiner Freundesgruppe dazu. Fühlt man sich zugehörig, dann gibt es keinen Raum mehr für Einsamkeit.

Neue Routinen entwickeln

Wenn eine Beziehung beendet wurde, dann steht man oftmals vorerst alleine da und weiß nicht so genau, wie es weitergehen soll. Alle Abläufe, die man als Paar tagtäglich durchlebt hat, finden nun nicht mehr wie gewohnt statt. Auch dies kann das Gefühl von Einsamkeit verstärken, da man bestimmte Dinge nun alleine erledigen muss. Als Single kann es deshalb passend sein, wenn man sich zeitnah Gedanken über neue Routinen macht, die für einen passend sein könnten. Hierbei hat man zum Beispiel die Möglichkeit Aktivitäten aufzugreifen, die man in seiner Beziehung vorher nur wenig verfolgt hat. Vielleicht hat es einem beispielsweise immer viel Spaß gemacht einen Spaziergang durch die Natur zu machen. Da die Partnerin oder der Partner daran aber kein Interesse hatte, ist man nur selten spazieren gegangen. Dies kann man nun ändern und täglich - zum Beispiel in der Mittagspause - eine kleine Runde in der Natur drehen. Hier hat man Zeit seinen Gedanken freien Lauf zu lassen. Kleine Routinen können dem Alltag eine neue Struktur geben. Man fühlt sich dadurch außerdem nicht einsam, sondern hat ein paar Dinge zu tun und kann seinen Wünschen und Interessen nachgehen.

Sich etwas Gutes tun

Nach einer Trennung sollte man die Zeit nutzen, um wieder zu sich zu finden und sich regelmäßig etwas Gutes zu tun. Natürlich ist es wichtig, dass man seinem Liebeskummer Platz einräumt und diesen verarbeitet. Jedoch sollte man als betroffene Person versuchen, zeitnah wieder ein paar Routinen zu etablieren. Diese können beinhalten, dass man sich jeden Tag etwas Gutes tut. Wenn man zum Beispiel ein absolutes Lieblingsgetränk hat, dann könnte man sich Abends gelegentlich konsumieren. Liebt man es stattdessen an der Luft zu sein, dann kann man hin und wieder einen Spaziergang in seinen Alltag einbauen. Die kleinen Dinge, die einem gut tun, können neue Kraft und Energie schenken und machen glücklich.

Langfristig wieder nach vorne blicken

Eine Trennung ist häufig schmerzhaft. Viele Menschen beschreiben dieses Szenario so, als würden sie in ein tiefes Loch fallen, aus dem man im ersten Moment kein entkommen sieht. Auch wenn man in den ersten Tagen und Wochen trauert, sollte man versuchen langfristig wieder nach vorne zu sehen. Hierfür ist die Verarbeitung der Trennung bedeutsam. Wenn ihr mit der vergangenen Beziehung abgeschlossen habt und emotionale Verletzungen aufgelöst wurden, dann könnt ihr mit der gewonnenen Energie nach vorne blicken. Außerdem solltet ihr euch mit den Lebensregeln vertraut machen und diese im Alltag ausleben. So garantiert ihr, dass ihr euch nicht mehr einsam fühlt und darauf achtet, dass die Lebensregel “Zugehörigkeit” nicht verletzt wird. Auch in Zukunft findet das Einsamkeitsgefühl in eurem Alltag so keinen Ansatzpunkt mehr.

Einzelcoaching als Hilfestellung

Manchmal ist es sehr schwierig die Einsamkeit zu überwinden. Dies hängt damit zusammen, dass man nicht so richtig weiß, wie man hierbei vorgehen soll und wodurch die Einsamkeit überhaupt entstanden ist. Wenn ihr euch bei der Überwindung eurer Einsamkeit Unterstützung wünscht, dann könnte ein Einzelcoaching für euch der richtige Ansatzpunkt sein. Hierbei gehen wir ganz individuell auf eure Situation ein und helfen euch dabei, das aktuelle Thema zu bearbeiten und dadurch die Einsamkeit zu lösen. Die Beratung wird von eurem Coach also ganz individuell gestaltet. Auch habt ihr die Chance eure Wünsche für das Einzelcoaching zu äußern und den Prozess dadurch aktiv mitzugestalten. Wenn ihr gerne wissen möchtet, wie ein Coaching bei den Lebensidealisten abläuft, könnt ihr in unserem Blog-Bereich vorbeischauen. Dort beschreiben wir zwar den Ablauf der Paartherapie, dieser ist jedoch in identischer Form auch für das Einzelcoaching anwendbar.

Mann sitzt alleine auf dem Boden.

Podcast-Folgen zum Thema "Einsamkeit überwinden"

Hört ihr gerne Podcasts und habt Lust, noch mehr zum Themenbereich „Einsamkeit bekämpfen“ zu erfahren? Kein Problem! Wir haben euch ein paar spannende Folgen aus unserem Podcast zu genau diesem Thema verlinkt:

Unser Fazit

Einsamkeit ist ein starkes Gefühl, welches einschränkend und sehr belastend wirken kann. Wir würden euch empfehlen, dass ihr aktiv daran arbeitet eure Einsamkeit zu bekämpfen. Hierfür könnt ihr die Tipps nutzen, die wir euch in unserem Artikel gegeben haben. Ergänzend dazu kann auch ein Einzelcoaching für euch passend sein. So erreicht ihr eine nachhaltige Veränderung für euer Leben und könnt wieder positiv in die Zukunft blicken.

ihr möchtet euch noch intensiver mit dieser Thematik auseinandersetzen? Kein Problem! Auf unserer Seite zum Thema “Einsamkeit überwinden” könnt ihr noch einmal alles ganz in Ruhe nachlesen. Solltet ihr gerade noch eine Beziehung führen, aber fühlt euch nicht rundum wohl, kann euch unsere Themenseite "glückliche Beziehung" helfen. Hier zeigen wir euch, welche Strategien passend sind, um die Partnerschaft harmonisch und liebevoll zu gestalten. Falls es sich in eurem Fall konkret um Konflikte in Bezug auf eure Werte handelt und ihr euch daher einsam fühlt, schaut unbedingt in unserem Artikel “Wertekonflikte in der Beziehung: Darum sollte sich jeder von euch über seine Werte bewusst sein!” vorbei. Dort zeigen wir euch den Weg hinaus aus der Krise und hinein in eine glückliche und harmonische Beziehung.

Kennst du unsere Coachings?

Du möchtest mehr Energie, Klarheit über deine Werte und Ziele? Ihr möchtet als Paar oder Familie zufriedener und glücklicher werden? Schaut euch unsere Coachings an :-)
Einzelcoaching
Löse deine Päckchen und Prägungen auf.
Paarcoaching
Führt eine noch stabilere und glücklichere Beziehung.
Paartherapie
Beziehungskrise überwinden, emotionale Verletzungen lösen.
Familiencoaching
Eltern/Kind Themen lösen und die Bindung stärken.
Online-Coaching für ganz Deutschland
Intensiv-Coaching online und vor Ort
Coaching in Neumünster

Spannende Beiträge

29. Juni 2022
Sie / Er zieht sich zurück: So könnt ihr mit dem Rückzug in der Kennenlern-Phase umgehen

Dating ist für viele Menschen eine sehr spannende Phase. Gerade dann, wenn man eine interessante Person kennengelernt hat, ist die Neugierde aufeinander üblicherweise groß. Man möchte dann alles voneinander erfahren und sich möglichst schnell richtig kennenlernen. Schließlich geht es auch darum, die Frage zu klären, ob man wirklich zueinander passt und ob eine Beziehung vorstellbar […]

Weiterlesen
29. Juni 2022
Podcast: Harmonie durch Paartherapie: 10 Tipps für eine erfolgreiche Paarberatung!

Diese Punkte solltest du beachten Eine Paartherapie kann in ganz verschiedenen Situationen passend sein. Manche möchten hierdurch ihre Beziehung retten, eine Trennung verarbeiten, Klarheit in Bezug auf die (gemeinsame) Zukunft schaffen oder ihre Familie stärken. Welche Wirkung eine Paartherapie grundsätzlich hat, ist schwer zu sagen. Sicher ist aber, dass nicht nur die Paartherapeutin bzw. der […]

Weiterlesen
27. Juni 2022
Paartherapie: 10 Tipps für eine erfolgreiche Paarberatung!

Wenn Paare sich für eine Paartherapie entscheiden, dann können hinter diesem Schritt verschiedene Gründe stecken. Bei manchen sieht die Situation womöglich so aus, dass es im Alltag viele Streitigkeiten gibt und man nun als Liebespaar herausfinden möchte, ob man die Beziehung retten kann. Andere Menschen nehmen eine Paartherapie womöglich auch proaktiv in Anspruch, um von […]

Weiterlesen
22. Juni 2022
Emotionale Entfremdung in der Beziehung: Hilft nur noch die Trennung?

„Ich erkenne dich nicht wieder!“ - Dies ist ein typisches Beispiel für einen Satz, der fallen kann, wenn man sich in der Beziehung nach und nach entfremdet hat. Doch was bedeutet Entfremdung überhaupt? Eigentlich hat man sich bisher in der Beziehung wohlgefühlt, war glücklich und hatte seinen ganz persönlichen Rückzugsort. Umso verletzender ist es, wenn […]

Weiterlesen
Jetzt kostenloses Kennenlerngespräch vereinbaren >
map-signs