Warum ist man eifersüchtig? 6 mögliche Gründe, die für die Eifersucht in der Beziehung ursächlich sein können

liebevoll verfasst von 
Laura
veröffentlicht am 16. Januar 2023 in der Kategorie 

Eifersucht kann in Beziehungen immer mal wieder vorkommen und zur Herausforderung werden. Viele Paare berichten gerade in der Anfangsphase ihrer Partnerschaft davon, dass sie mit Eifersucht zu kämpfen hatten. Diese kommt dann zum Beispiel in Situationen zustande, in denen sich die Partnerin oder der Partner alleine mit anderen Personen trifft. Allerdings können auch komisch erscheinende Nachrichten oder spezielle Veränderungen im Alltag ursächlich dafür sein, dass man die Treue der anderen Person hinterfragt und die Eifersucht zum Vorschein kommt. In manchen Beziehungen ist auch die grundlose Eifersucht ein Thema. Hier gibt es dann gar keine offensichtliche Ursache für die Eifersucht, die einer der Partner im Inneren empfindet.

Eifersucht stellt für die Partnerschaft sowie beide Personen häufig eine große Herausforderung dar. Wir möchten euch deshalb in diesem Artikel genauer zeigen, welche Schwierigkeiten dieses Thema mit sich bringt. Außerdem erklären wir euch im Detail, woher die Eifersucht kommen kann und welche Ursachen sich dahinter häufig verbergen. Dadurch könnt ihr schon einmal einen ersten Eindruck davon bekommen, welcher dieser Gründe womöglich in eurer speziellen Situation präsent ist und wo ihr ansetzen könnt, um die Eifersucht besiegen zu können.

Das Problem: Die Eifersucht belastet euch selbst sowie eure Partnerschaft

Wenn man eifersüchtig ist, dann kann dieses starke Gefühl den Alltag sowie die Beziehung stark beeinflussen. Eifersucht kann sich in verschiedenen Formen zeigen: Manche Personen behalten ihre unguten Gefühle und Sorgen für sich, während andere diese ganz offen kommunizieren und aussprechen. Unabhängig davon, wie ihr euch verhaltet, wenn ihr eifersüchtig seid, ist diese Situation oftmals nicht gerade einfach. Sorgen und Ängste werden dann zum ständigen Begleiter und viele Verhaltensweisen der anderen Person werden immer wieder infrage gestellt.

Auch für die Person, dessen Partnerin oder Partner eifersüchtig ist, ist die Situation nicht einfach. Sie kann sogar zu einem richtigen Dilemma werden: Man möchte seine Partnerin oder seinen Partner auf der einen Seite natürlich nicht verletzen und keine Eifersuchtsgefühle hervorrufen, auf der anderen Seite möchte man sich allerdings im Alltag nicht einschränken und zum Beispiel damit aufhören, seine Freunde zu treffen. Als Lösung wird hier dann oftmals versucht einen gesunden Mittelweg zu finden und zu beteuern, dass wirklich alles gut ist und es keine stärkeren Gefühle für andere Menschen gibt. Allerdings ist dies oft keine nachhaltige Lösung, da man die Ursache nicht an der Wurzel anpackt.

Diskussionen, Konflikte und Meinungsverschiedenheiten können dann immer wieder entstehen. Denkbar ist auch, dass die Eifersucht der Partnerin oder des Partners für die andere Person unverständlich bleibt und die gemeinsame Arbeit an der Auflösung dieses Gefühls auf der Strecke bleibt. Dann entstehen immer wieder aufs Neue ungute Gefühle.

5 Tage für eine glücklichere Beziehung 

Du wünscht dir eine direkte und vor allem positive Veränderung  für deine Beziehung? Wir haben fünf wirksame Methoden aus unseren Coachings für dich zusammengestellt und in kurze Videos für dich aufgezeichnet. 




Die fünf Sprachen der Liebe

Lerne deine Partner*in richtig zu verstehen.

Bessere Entscheidungen

Treffe Entscheidungen und erreiche deine Ziele. 

Deine Tut Mir Gut Liste

Erlebe Zufriedenheit und Energie im Alltag.

Richtig Feedback geben

So kommen Wünsche nicht als Vorwurf an.

Entschuldigen mit Wirkung

Löse Gefühle wie Wut, Ärger, Traurigkeit auf.
Du erhältst zusätzlich einmal pro Woche unseren Newsletter mit den aktuellsten Themen aus unserem Blog und Podcast. Du kannst dich jederzeit abmelden.

Ursachen für die Eifersucht: Daher kann das starke Gefühl von Eifersucht stammen

Auch wenn sich die Eifersucht für viele Menschen ähnlich anfühlt und damit einhergeht, dass viele ungute Gefühle im Spiel sind, kann die Ursache hinter der Eifersucht ganz verschieden sein. In der Regel sind emotionale Verletzungen und Prägungen aus der Vergangenheit dafür verantwortlich, dass man in der Gegenwart eifersüchtig wird. Wir zeigen euch nachfolgend sechs spezielle Gründe, die sich möglicherweise hinter eurer Eifersucht verbergen. Das wissen über den tatsächlichen Ursprung ist entscheidend, um die Eifersucht im Nachgang überwinden und besiegen zu können.

Ungute Prägungen aus einer vergangenen Beziehung

Prägungen können aus vielen Lebensbereichen stammen. Eine Möglichkeit für die eigene Eifersucht kann sein, dass es Prägungen aus einer vergangenen Beziehung gibt, die bis heute präsent sind und das eigene Verhalten bzw. die eigenen Ansichten beeinflussen. Hierzu kommt es beispielsweise dann, wenn man früher betrogen wurde oder es eine Affäre gab. Wurde dies nicht richtig verarbeitet, kann es sein, dass man in der aktuellen Beziehung ebenfalls fürchtet, dass es irgendwann zum Betrug kommt. Die Eifersucht funktioniert dann wie eine Art Schutzmechanismus: Man versucht “komische” Verhaltensweisen der anderen Person frühzeitig zu identifizieren, damit es nicht nochmal zum Fremdgehen kommt und man sich hiervor schützen kann.

Ungute Prägungen aus der Kindheit

Nicht nur Prägungen aus früheren Partnerschaften, sondern auch Prägungen aus der eigenen Kindheit können für die Eifersucht ursächlich sein. Haben sich die Eltern zum Beispiel früh getrennt oder hat man als Kind allgemein wenig Aufmerksamkeit und Liebe erfahren, dann kann es sein, dass man fürchtet, dass es erneut hierzu kommen könnte. Man will also vermeiden, dass es erneut zu einer Trennung kommt, die das eigene Leben so stark beeinflusst. Außerdem soll verhindert werden, dass die Liebe der Partnerin oder des Partners nachlässt. Die Eifersucht hat auf Basis dieser Prägungen die Funktion auf solche Missstände hinzuweisen.

Fehlendes Selbstbewusstsein

Ist das eigene Selbstbewusstsein gering, dann hat man häufig mit Selbstzweifeln zu tun und das Gefühl, dass man nicht gut genug ist und nicht viel wert ist. Dies kann sehr belastend sein und sich auch auf die Beziehung auswirken. Häufig kommt es dann zu Vergleichen mit anderen Personen und man schlussfolgert auch hier, dass andere potenzielle Partnerinnen / Partner viel besser wären als man selbst. Die Eifersucht kommt in solchen Situationen also dadurch zustande, dass man fürchtet, die Partnerin oder der Partner könnt sich jemand “besseren” aussuchen. Man kann seinen eigenen Wert dann nicht richtig erkennen und fürchtet immer wieder, man ist nicht gut genug.

Eifersucht wurde von den Eltern als "richtiger" Weg vermittelt

Die Kindheit ist sehr prägend und für viele eigene Verhaltensweisen verantwortlich, die man in seinem Leben weiterführt. Hat man von den Eltern gelernt, dass Eifersucht nicht negativ ist, sondern stattdessen eine wichtige Funkton hat, kann es sein, dass man in seiner Beziehung genau dies weiterträgt. Man hinterfragt dann seine Eifersuchtsgedanken gar nicht, sondern erlebt sie als normal. Es fühlt sich dann womöglich genau richtig an, die Partnerin oder den Partner regelmäßig zu kontrollieren und Beziehungen zu Freunden und Bekannten zu hinterfragen. Für die andere Person kann dies allerdings sehr belastend sein.

Besitzdenken und Kontrollzwang

Manche Menschen haben mit einem ausgeprägten Kontrollzwang zu kämpfen. Es fällt ihnen dann schwer, die Kontrolle abzugeben und den Zwang einfach in den Hintergrund zu schieben. Stattdessen möchten sie immer wissen, was die Partnerin oder der Partner gerade macht, welche Menschen sie / er trifft und mit wem sie / er Kontakt über die sozialen Medien hat. Dies kann auch die Eifersucht in der Beziehung erklären. Man möchte die Partnerin oder den Partner ganz für sich haben und versucht deshalb die Umgebung zu kontrollieren, um einen Verlust auf jeden Fall zu vermeiden.

Verlustangst

Verlustangst beziehen sich im Rahmen einer Beziehung oftmals auf die Befürchtung, dass die Partnerin oder der Partner sich von einem trennt und man diesen Menschen als Anker in seinem Leben verliert. Diese Sorge ist durch frühere Verluste außergewöhnlich stark ausgeprägt und sehr einnehmend. Um also sicherzustellen, dass es nie zu so einem Verlust kommt, können eifersüchtige Verhaltensweisen aufkommen. Diese haben am Anode das Ziel dafür zu sorgen, dass man für immer mit der Partnerin oder dem Partner verbunden ist und der Verlust nicht eintritt.

Die Folgen: Die Eifersucht bestimmt den Beziehungsalltag langfristig

Wenn die Eifersucht nicht überwunden wird und man sich ständig mit diesem Thema auseinandersetzen muss, kann das den Beziehungsalltag nachhaltig beeinflussen und zu einem „lästigen“ Streitpunkt werden. Die unguten Gefühle und emotionalen Verletzungen vermehren sich dann auf beiden Seiten immer weiter und wirken sehr belastend. Für die eifersüchtige Person sind häufig starke Gefühle wie Enttäuschung, Wut und Angst präsent. Die Eifersucht bestimmt den gesamten Alltag und tritt vermehrt in den Mittelpunkt der Wahrnehmung. Für die Partnerin oder den Partner sind das Gefühl von fehlendem Vertrauen und zunehmendes Unwohlsein häufig besonders strapazierend.

Eifersucht kann temporär dazu beitragen, dass beide Personen ihre Verhaltensweisen etwas anpassen, um die Situation zu entspannen. Allerdings kann dies langfristig nicht funktionieren. Schließlich soll jedes Individuum in der Beziehung trotzdem seinen eigenen Bedürfnissen nachgehen. Ist die Eifersucht allerdings sehr ausgeprägt, dann ist dies nicht richtig möglich. Dauert der beschriebene Zustand langfristig an, können sich auch die Gedanken an eine Trennung verschärfen. Im Vordergrund steht dann die Herausforderung, dass der Beziehungsalltag nicht mehr richtig genossen werden kann. Das Ende der Partnerschaft könnte beiden Personen dazu verhelfen, wieder freier zu sein.

Die Lösung: So könnt ihr eure Eifersucht besiegen!

Wenn ihr festgestellt habt, dass die Eifersucht aktuell in eurem Alltag einen Herausforderung darstellt, dann ist es an euch diese Situation zu überwinden und wieder zueinander zu finden. Wir haben euch nachfolgend eine kleine Anleitung mit fünf einfachen Schritten zusammengestellt. Diese könnt ihr nutzen, um die Eifersucht zu besiegen. Solltet ihr euch bei diesem Thema Unterstützung wünschen, kann sich übrigens auch eine Paartherapie oder ein Coaching bei den Lebensidealisten eignen. Wir durchlaufen den Prozess dann gemeinsam und helfen euch dabei, wieder zueinander zu finden. Solltet ihr hieran Interesse haben, kontaktiert uns gerne und wir vereinbaren einen ersten Kennenlerntermin!

Schritt 1: Akzeptiert eure Eifersucht und entwickelt den Wunsch nach einer Veränderung

Auch wenn ihr gerade unzufrieden seid und am liebsten sofort eine Veränderung bewirken möchtet, ist es wichtig, dass ihr eure Eifersucht erkennt. Akzeptanz ist hier besonders wichtig. Schließlich müsst ihr zuerst erkennen, dass Eifersucht aktuell die größte Herausforderung ist, um sie anschließend auch überwinden zu können. Versucht also zu verstehen und zu akzeptieren, dass es in diesem Bereich noch Potenzial gibt. Euer Wunsch nach einer nachhaltigen Veränderung bietet euch dann den Startschuss, um an der Eifersucht zu arbeiten und die Beziehung so von Grund auf zu stärken.

Schritt 2: Findet die Ursachen, die sich hinter der Eifersucht verbergen

Um die Eifersucht bekämpfen zu können, solltet ihr an den Punkt zurückgehen, an dem es mal gut war. Dies ist also der Punkt in eurer Vergangenheit, an dem es noch keine emotionale Verletzung gab, die mit der Eifersucht zusammenhängt. Um herauszufinden, welcher Moment dies ist, könnt ihr die Ursachen durchgehen, die wir euch im Hauptteil unseres Artikels vorgestellt haben. Vielleicht ist schon hier ein Thema dabei, bei dem ihr feststellt, dass auch hier hiermit früher zu kämpfen hattet. Dies kann euer persönlicher Ansatzpunkt sein. Hierhin solltet ihr also innerlich zurückkehren, um eure Eifersucht von Grund auf überwinden zu können.

Schritt 3: Löst die Ursachen hinter der Eifersucht mit der SystemEmpowering Methode auf

Im nächsten Schritt stellt sich die Frage, wie man die Eifersucht richtig lösen kann. Wir würden euch in diesem Rahmen zur Arbeit mit der SystemEmpowering Methode raten. Durch sie könnt ihr nachhaltige Veränderungen bewirken, die sich nicht nur auf der Verhaltensebene abspielen, sondern auch die tieferliegenden Ebenen der Veränderung einbeziehen. Wie dieses Verfahren genau funktioniert, könnt ihr in unserem Beitrag nachlesen, den wir speziell zur SystemEmpowering Methode erstellt haben. Alternativ kann man auch schon in wenigen Paarcoachings eine nachhaltige Veränderung bewirken. Dies hat für euch den Vorteil, dass ihr den Prozess von einem Experten begleiten lassen könnt, der genau weiß, was zu tun ist und wie ihr euer persönliches Ziel erreicht.

Schritt 4: Nehmt eine neue Haltung ein und arbeitet an eurem Selbstbewusstsein

Ist die Ursache für die Eifersucht gelöst, könnt ihr an einer neuen Haltung arbeiten und euer Beziehungsfundament von Grund auf stabilisieren. Hierzu eignet es sich zum Beispiel neue Routinen in die Beziehung zu etablieren und regelmäßig Gespräche zu führen, um sich auszutauschen. Diese bieten natürlich auch einen Rahmen, um bei zukünftigen Situationen, die für eine Person schwierig sind oder wieder ungute Gefühle auslösen, sofort einzugreifen und sie zu meistern. Als Paar stellt ihr somit sicher, dass Schwierigkeiten nicht noch einmal langfristig bestehen und eure Partnerschaft beeinflussen.

Im Rahmen dieses wichtigen Schrittes könnt ihr individuell auch daran arbeiten, euer Selbstbewusstsein zu stärken. Dies ist ganz besonders wichtig, wenn dieses die Ursache für die Eifersucht war. Macht euch euren eigenen Wert klar und sorgt dafür, dass ihr euch rundum wohl fühlt. Dies gelingt zum Beispiel durch die Definition eigener Bedürfnisse und Werte, durch die Nutzung der “Tut mir gut”-Liste und regelmäßige Auszeiten, die intensiv genutzt werden.

Schritt 5: Stärkt eure Beziehung langfristig

Die Eifersucht ist nun überwunden und es ist an euch, eure Partnerschaft nun weiter zu stärken. Wichtig ist in dieser Phase, dass ihr weiterhin an eurer Kommunikation arbeitet und auftretende Missverständnisse, Schwierigkeiten oder Probleme sofort angeht. Dadurch sorgt ihr dafür, dass diese Themen eure Beziehung nicht mehr beeinflussen und ihr frühzeitig Lösungen findet, die euch wirklich weiterbringen. Ebenfalls ist es in dieser Phase stimmig, neue Rituale und Routinen als Paar zu etablieren, um sich wieder näher zu kommen und die Bindung weiter zu stärken.

Solltet ihr später feststellen, dass ihr erneut das Gefühl von Eifersucht in euch tragt, dann kann das daran liegen, dass noch nicht alle emotionalen Verletzungen gelöst wurden. Ein erneuter Blick in die Vergangenheit ist dann wichtig, um wirklich dafür zu sorgen, dass das starke Gefühl von Eifersucht vollständig überwunden und gelöst wird. Hierfür könnt ihr zu Schritt 3 zurückkehren und die SystemEmpowering Methode einsetzen, um alle unguten Gefühle zu überwinden.

Unser Fazit

Eifersucht kann zu einer großen Herausforderung für Paare werden, wenn sie sehr einnehmend ist und nicht richtig aufgelöst wird. Für euch ist es deshalb überaus wichtig, dass ihr euch mit der Ursache auseinandersetzt, die sich hinter diesem starken Gefühl verbirgt. Anschließend könnt ihr die SystemEmpowering Methode nutzen, um die entstandenen emotionalen Verletzungen aus der Vergangenheit nachhaltig zu lösen. So schafft ihr es nach und nach die Eifersucht abzulegen und als Paar wieder näher zusammenzuwachsen. Eine wertschätzende Kommunikation, neue Routinen und Rituale können abschließend helfen, eure Bindung weiter zu stärken.

Ihr möchtet gerne mehr über dieses Thema erfahren? Dann schaut gerne mal in unserem Blog vorbei! Dort sind wir schon in einigen unserer Artikel ausführlich auf die “Eifersucht in der Beziehung” eingegangen. Wir geben euch beispielsweise Tipps, wie ihr die Eifersucht überwinden könnt und zeigen anhand von Alltagssituationen, warum Eifersucht so belastend sein kann. Solltet ihr lieber Podcasts hören, dann werdet ihr auch hier bei uns fündig. Schaut also gerne mal bei uns vorbei, falls ihr euch neue Impulse zu diesem Thema wünscht oder euch spannende Tipps für eure Beziehung holen möchtet!

Kennst du unsere Coachings?

Du möchtest mehr Energie, Klarheit über deine Werte und Ziele? Ihr möchtet als Paar oder Familie zufriedener und glücklicher werden? Schaut euch unsere Coachings an :-)
Einzelcoaching
Löse deine Päckchen und Prägungen auf.
Paarcoaching
Führt eine noch stabilere und glücklichere Beziehung.
Paartherapie
Beziehungskrise überwinden, emotionale Verletzungen lösen.
Familiencoaching
Eltern/Kind Themen lösen und die Bindung stärken.
Online-Coaching für ganz Deutschland
Intensiv-Coaching online und vor Ort
Coaching in Neumünster

Spannende Beiträge

8. Februar 2023
Podcast: Eifersucht durch geringes Selbstvertrauen: So könnt ihr eure Eifersucht endlich ablegen!

Das Selbstbewusstsein stärken und die Eifersucht überwinden Eifersucht kann gerade für die Beziehung sehr belastend sein. Sie schränkt beide Personen ein, führt dazu, dass ungute Gefühle entstehen und meist auch zu regelmäßigem Streit. Irgendwann dominiert die Eifersucht den gemeinsamen Alltag und es kommen jedes Mal ungute Gefühle auf, wenn die Partnerin oder der Partner Kontakt […]

Weiterlesen
6. Februar 2023
Eifersucht durch geringes Selbstbewusstsein: Durch diese Tipps könnt ihr eure Eifersucht in den Griff bekommen

Einige Paare haben insbesondere in der Anfangsphase einer Beziehung mit Eifersucht zu kämpfen. Allerdings kann dieses starke und belastende Gefühl natürlich auch dann aufkommen, wenn die Beziehung schon weiter fortgeschritten ist. Ein geringes Selbstbewusstsein ist eine Ursache für die Eifersucht. Dann hinterfragt man beispielsweise regelmäßig, mit wem die Partnerin oder der Partner schon wieder Kontakt […]

Weiterlesen
1. Februar 2023
Podcast: Warum geht eine Beziehung kaputt? Das solltet ihr tun, damit eure Liebe nicht zerbricht!

Diese Strategien helfen euch, um als Paar wieder zusammenzufinden! Eine harmonische Beziehung zu führen erfordert in der Regel, dass man immer wieder an sich arbeitet. Hierzu zählt, dass regelmäßige Gespräche geführt werden, man als Team frühzeitig Missstände identifiziert und im Alltag zusammenhält. Leider kommt es aber immer mal wieder vor, dass die Harmonie durch irgendeinen […]

Weiterlesen
30. Januar 2023
Warum geht eine Beziehung kaputt? Das solltet ihr unbedingt im Alltag vermeiden!

Eine harmonische Beziehung ist das, was sich viele Menschen für ihr Leben wünschen. Sie möchten dann gerne mit ihrer Partnerin / ihrem Partner den Alltag verbringen, zusammen schöne Lebensmomente teilen und gemeinsam in die Zukunft blicken. Damit eine Beziehung glücklich verläuft und wachsen kann erfordert es in der Regel, dass man immer wieder an sich […]

Weiterlesen
Jetzt kostenloses Kennenlerngespräch vereinbaren >