Die Lebenskarten: Persönlicher Test, Review und eigene Erfahrungen

liebevoll verfasst von 
Laura
veröffentlicht am 3. September 2021 in der Kategorie ,
in 6 Minuten lesen

Die persönliche Lebenseinstellung beeinflusst unseren eigenen Lebensweg in einem hohen Maße. So tun es auch die Glaubenssätze, von denen wir uns umgeben fühlen. Häufig handelt es sich um positive Glaubenssätze, die einem Energie und Kraft geben. Manchmal wird man jedoch auch von negativen Glaubenssätzen geprägt, die belastend wirken und die eigene Lebensfähigkeit einschränken. „Ich darf nicht NEIN sagen“ oder „Ich muss perfekt sein“ sind nur wenige Beispiele für Glaubenssätze, die einschränkend sind und zu einer Belastung werden können.

Wenn ihr euch gerne intensiv mit eurer eigenen Einstellung auseinandersetzen und diese positiv verändern möchtet, dann sind die Lebenskarten genau das Richtige für euch. Sie veranschaulichen viele positive Gedanken und Glaubenssätze, über die ihr euch als Paar austauschen könnt. Dadurch überwindet ihr negative Glaubenssätze, erhaltet mehr Energie und prägt euer Leben mit positiven Gedanken.

Wir haben die Lebenskarten für euch getestet. In diesem Blog-Artikel stellen wir euch das Unternehmen und die Idee hinter den Karten vor. Außerdem erklären wir, wie ihr die Karten für euch als Paar nutzen könnt und welche Erfahrungen wir mit den Lebenskarten gemacht haben. Viel Spaß!

Was sind die Lebenskarten?

Hinter den Lebenskarten steckt Barbara Völkner. Sie hat die Karten mithilfe ihrer pädagogischen und kreativen Fähigkeiten erstellt. Nach und nach kamen dann - insbesondere durch den Austausch mit Therapeuten und Beratern  - neue Themen und Texte hinzu, die sich heute in der gesamten Lebenskartenserie widerspiegeln.

Die Lebenskarten sind für den Alltag, die Therapie und das Coaching geeignet. Spielerisch sollen sie dazu verhelfen mehr Lebensfreude zu empfinden, eine stabilere und bessere Beziehung zu führen, neue Sichtweisen kennenzulernen und positive Impulse zu erhalten. Die kleinen Karten bieten somit jeden Tag eine geeignete Unterstützung. Wenn ihr euch gerade kraftlos oder von negativen Gedanken umgeben fühlt, dann könnt ihr einfach eine eurer liebsten Karten in die Hand nehmen und euch von den positiven Worten umhüllen lassen.

Wenn ihr euch gerne schon jetzt genauer über die Lebenskarten informieren möchtet, dann schaut doch mal auf der Seite der Lebenskarten vorbei. Dort findet ihr neben der Lebenskarten 1 Box, zu der wir unsere Erfahrungen weiter unten in diesem Artikel teilen, noch weitere Boxen. Es gibt zum Beispiel noch eine Lebenskarten 2 und Lebenskarten 3 Box, welche sich mit neuen Themen auseinandersetzen. Diese Boxen kosten jeweils 19,90€. Außerdem stehen drei Therapieboxen zur Auswahl, die sich jedoch eher für den Einsatz im Coaching eignen und weniger für Zuhause. Zusätzlich gibt es auch Karten für Kinder, ein Malbuch und Lebenskarten in Englisch. 

Wie könnt ihr die Lebenskarten als Paar nutzen?

Die Lebenskarten sind für Einzelpersonen entwickelt worden. Jedoch könnt ihr mit den Karten auch als Paar bestehende Herausforderungen angehen und dadurch noch mehr Harmonie in euren Alltag integrieren. Die Karten eignen sich zusätzlich, um einen interessanten Gesprächeinstieg beim gemeinsamen Austausch zu finden oder sich immer wieder an bestimmte Dinge zu erinnern. Auch im Portemonnaie kann eure wichtigste Karte also dafür sorgen, dass ihr sie immer wieder seht und dadurch verinnerlicht. 

Dadurch, dass ihr die Karten völlig selbstständig benutzen könnt, habt ihr die Möglichkeit diesen Prozess in eurem eigenen Tempo zu gestalten und eure eigene Methode zu entwickeln. Hierzu könnt ihr zum Beispiel wie folgt vorgehen:

1. Wählt für euch stimmige Karten aus

In einer Lebenskarten Box sind 72 Karten enthalten. Diese greifen verschiedene Themen auf. Es geht beispielsweise um Achtsamkeit, das Selbstwertgefühl, Beziehungsthemen oder Blockaden. Wenn ihr die Karten gemeinsam durchgeht werden euch ein paar Karten ins Auge springen. So könnt ihr herausstellen, an welchen Themen ihr als Paar oder individuell als Einzelperson arbeiten möchtet.

2. Entwickelt eine passende Routine für die Nutzung der Lebenskarten

Es gibt keine Vorgabe, wie ihr die Lebenskarten nutzen müsst. Wir würden euch jedoch empfehlen, dass ihr euch immer wieder ein paar Minuten am Tag nehmt, um euch die Affirmationen durchzulesen und sie zu verinnerlichen. Dies kann zum Beispiel nach dem Frühstück am Morgen oder in einer ruhigen Minute am Nachmittag sein. Sollte es sich um schwere Themen handeln, die ihr als Paar angehen möchtet, eignet sich auch ein Termin, den ihr euch gemeinsam setzt. Zu diesem Zeitpunkt könnt ihr ohne Unterbrechungen über das gewünschte Thema sprechen und dadurch eine Veränderung erzeugen.

3. Bleibt dran und nutzt die Lebenskarten regelmäßig

Eine Veränderung kann üblicherweise nicht von heute auf morgen generiert werden. Daher ist es wichtig, dass ihr die Lebenskarten immer wieder benutzt. Hierzu eignet sich - wie bereits im vorherigen Schritt beschrieben - eine tägliche Routine. Dadurch werdet ihr immer wieder an die positiven Glaubenssätze erinnert, die ihr euch aneignen möchtet. 

Die Lebenskarten 1 Box - Wir testen das Original

Für unseren Erfahrungsbericht haben wir die Box „Lebenskarten 1“ getestet. Diese Box enthält insgesamt 72 verschiedene Karten, die sich im Kern mit der Verbesserung der Beziehung zu sich selbst und der Erarbeitung von neuen Denkmustern beschäftigen. Durch die Lebenskarten kann die Achtsamkeit gestärkt werden. So findet man wieder einen Weg, um mehr Freude und Harmonie im Alltag zu verspüren.

Uns haben die Lebenskarten insgesamt sehr gut gefallen. Sie bieten eine tolle Möglichkeit, um sich auf bestimmte Themen zu fokussieren und sich diesen zu öffnen. Wir finden die Karten insbesondere geeignet um positive Glaubenssätze und neue Denkmuster zu erarbeiten. Die Sprüche und Sätze, die ihr auf den einzelnen Karten findet, sind sehr kompakt und daher perfekt zum verinnerlichen und einprägen gedacht. Außerdem passen die Karten aufgrund der Größe überall hinein, so dass ihr eure Lieblingskarte immer bei euch tragen könnt. Das Notizbuch, das Portemonnaie oder die Handtasche - überall ist genug Platz.

Wir sind der Meinung, dass die Karten ein passender Weg sind, um sich auch als Paar mit ein paar beziehungsrelevanten Themen auseinanderzusetzen. Sie geben viele spannende Impulse und sorgen somit dafür, dass ihr die Themen identifiziert, an denen ihr gemeinsam oder individuell arbeiten möchtet. Zusätzlich können sie euch auch zeigen, in welchen Bereichen es bei euch schon richtig gut läuft. Das schafft Zufriedenheit und schweißt euch als Paar noch mehr zusammen.

Wir möchten euch nachfolgend noch ein paar Karten vorstellen, die wir besonders inspirierend fanden. Vielleicht regt euch die ein oder andere Karte ja auch schon zum Nachdenken an. Uns hat hierbei insbesondere gefallen, dass diese Lebenskarten viele Glaubenssätze aufgreifen und einen daran erinnern, dass es beispielsweise völlig in Ordnung ist, wenn man mal einen Fehler macht. Auch die motivierenden Worte fanden wir sehr stimmig, weshalb wir auch einige dieser Karten mit in unsere Auswahl aufgenommen haben.

Wie können die Lebenskarten am effektivsten genutzt werden?

Welche Vorgehensweise für euren Alltag am stimmigsten ist könnt ihr selbstverständlich ganz für euch entscheiden. Hierbei kommt es aus unserer Sicht auch darauf an, welche Themen ihr als Paar angehen möchtet. Wenn ihr beispielsweise Interesse daran habt achtsamer zu werden, dann eignet sich der tägliche Gebrauch der Lebenskarten, um dieses Ziel zu erreichen. 

Wir können uns jedoch auch vorstellen, dass die Karten manchmal Themen anschneiden, die für euch belastend sind oder ungute Gefühle hervorrufen. Solche Themen sind oftmals nur schwer von alleine zu lösen. Daher kann in einem solchen Fall auch die Kombination aus dem Gebrauch der Lebenskarten und einer Paartherapie oder einem Paarcoaching geeignet sein. Hierbei beeinflussen sich beide Elemente gegenseitig. Durch die Karten entdeckt ihr neue Themen, die ihr im Coaching angehen möchtet. In der Beratung haben wir dann mithilfe einer fundierten Methode die Chance das Thema tiefgreifend und nachhaltig zu lösen. Im Anschluss könnt ihr durch die Lebenskarten die gewonnenen Erkenntnisse festigen, in dem ihr euch die Karte immer wieder anschaut und eure neuen Gedanken dadurch verinnerlicht. So arbeitet ihr nicht nur in einer Paartherapie aktiv an eurer Beziehung, sondern auch Zuhause. Dies kann für positive und nachhaltige Veränderungen sorgen.

Unser Fazit

Insgesamt bewerten wir die Lebenskarten als sehr stimmig und passend für die Arbeit an eurer Beziehung. Wir würden euch insbesondere dann zu den kleinen Karten raten, wenn ihr gerne aktiv etwas in eurer Beziehung verändern möchtet und euch hierfür ein paar spannende Impulse und ein wenig Inspiration wünscht. Die Lebenskarten sind auch dann für euch geeignet, wenn ihr unabhängig von eurer Partnerin oder eurem Partner an euch arbeiten möchtet - hierfür wurden sie schließlich ursprünglich erstellt. 

Egal ob als Einzelperson oder als Paar, die Lebenskarten haben aus unserer Sicht großes Potenzial, um eine stimmige Veränderung zu generieren und beispielsweise neue Glaubenssätze und Denkmuster zu entwickeln oder das Selbstwertgefühl zu stärken.

Wenn ihr Interesse an den Lebenskarten habt und euch einfach mal umsehen möchtet, dann kommt ihr hier auf die dazugehörige Seite. Schaut euch in Ruhe um und seht euch auch die anderen Lebenskarten Boxen an. Wir haben in diesem Erfahrungsbericht nur die erste Box für euch getestet und sind inhaltlich nicht weiter auf die übrigen Boxen eingegangen.

Kennst du unsere Coachings?

Du möchtest mehr Energie, Klarheit über deine Werte und Ziele? Ihr möchtet als Paar oder Familie zufriedener und glücklicher werden? Schaut euch unsere Coachings an :-)
Einzelcoaching
Löse deine Päckchen und Prägungen auf.
Paarcoaching
Führt eine noch stabilere und glücklichere Beziehung.
Paartherapie
Beziehungskrise überwinden, emotionale Verletzungen lösen.
Familiencoaching
Eltern/Kind Themen lösen und die Bindung stärken.
Online-Coaching für ganz Deutschland
Intensiv-Coaching online und vor Ort
Coaching in Neumünster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Spannende Beiträge

6. Dezember 2021
Weihnachten: Das Fest der Konflikte oder der Liebe?

Weihnachten wird häufig als das „Fest der Liebe“ beschrieben. Alle Familienmitglieder verbringen die Weihnachtsfeiertage gemeinsam, teilen schöne Momente und genießen die Zeit. Außerdem gibt es Geschenke und viele Leckereien, über die sich alle freuen. Doch gibt es während der Weihnachtstage immer nur Harmonie und pure Freude? Leider kommt es auch während der Feiertage hin und […]

Weiterlesen
1. Dezember 2021
Podcast: Harmonische Beziehung führen - So müsst ihr nie den Weg zur Paartherapie einschlagen!

Durch diese Tipps und Tricks könnt ihr eine Partnerschaftsberatung umgehen! Eine Paartherapie ist für viele ein Tabuthema. Sie sehen eine Beratung als letzten Ausweg und denken, dass sie in ihrer Beziehung „gescheitert“ sind, wenn sie professionelle Hilfe in Anspruch nehmen müssen. Aus unserer Sicht trifft das eher nicht zu. Wir sehen die Beratung viel mehr […]

Weiterlesen
29. November 2021
Paartherapie FAQ: Die häufigsten Fragen zur Paartherapie - Wir geben euch eine Antwort!

Eine Paartherapie wird von Einzelpersonen und Paaren häufig dann in Erwägung gezogen, wenn sie sich professionelle Unterstützung und eine Veränderung für die Beziehung wünschen. Für viele ist ein Coaching ein Thema, bei dem sie bislang noch nicht so viele Erfahrungen gesammelt haben und bei dem noch einige Fragen offen sind. Damit diese gelöst werden und […]

Weiterlesen
23. November 2021
Podcast: Social Media als Gefahr für eure Liebe? So vergleicht ihr euch nicht mehr mit anderen Paaren!

Das steckt hinter ständigen Vergleichen in den sozialen Medien! Social Media spielt in unserer heutigen Gesellschaft eine bedeutende Rolle. In Netzwerken wie WhatsApp und Snapchat tauschen wir uns in Sekundenschnelle aus, bei Instagram können wir unser Leben festhalten und bei YouTube kann man sich die Zeit vertreiben. Zusätzlich kann man die sozialen Medien auch nutzen, […]

Weiterlesen
Jetzt kostenloses Kennenlerngespräch vereinbaren >
twitterfacebookenvelopelinkedinxingpaper-planepinterest-pwhatsappmap-signscommenting