Podcast: Gebrochenes Vertrauen aufbauen: Bausteine für ein gestärktes Beziehungsfundament

Liebevoll verfasst von
Sophie
vom
21. Februar 2024
Höre diese Folge auf deinem Lieblingskanal:
google podcasts badge@8x 1024x260 1
spotify podcast badge blk grn 330x80 1
DE Apple Podcasts Listen Badge RGB

Ein Vertrauensbruch in einer Beziehung kann tiefe emotionale Wunden hinterlassen und stellt oft eine große Herausforderung für Paare dar. In dieser Phase stehen verletzte Gefühle im Raum, die tiefgreifende Spuren hinterlassen. Man befindet sich quasi in einer emotionalen Achterbahn aus Schmerz, Trauer, Wut und Enttäuschung. Das eigene Selbstwertgefühl wird einer harten Prüfung unterzogen, begleitet von Zweifeln an der eigenen Bedeutung in der Beziehung. Ein Vertrauensbruch wirkt wie ein Schatten, der das Gesamtwohlbefinden nachhaltig beeinflusst. Stress, Ängste und emotionale Unruhe werden zu ständigen Begleitern, wodurch auch die Gesundheit und Lebensqualität beeinträchtigt werden.

Zudem gestaltet sich die Kommunikation oft schwierig, und offene, ehrliche Gespräche werden zur Herausforderung. Ein Kontrollverhalten kann auftreten, wenn die verletzte Person versucht, Sicherheit in der Beziehung wiederherzustellen. Auch Misstrauen spielt nach einem Vertrauensbruch oft eine Rolle, was sich nicht nur auf den Partner oder die Partnerin, sondern auch auf andere Lebensbereiche ausweiten kann und die allgemeine Lebensqualität beeinträchtigt.

Häufig zieht sich die verletzte Person emotional zurück - Das ist eine Art Schutzmechanismus, um weitere Verletzungen zu vermeiden. Das führt oft zu einem wachsenden Gefühl der Entfremdung. Konflikte nehmen zu, da beide versuchen, mit den emotionalen Auswirkungen umzugehen. In diesem Prozess besteht die Gefahr, dass die Beziehung in Richtung einer möglichen Trennung driftet. Es ist daher von großer Bedeutung, gemeinsame Wege zu finden, um diese Herausforderungen zu überwinden, Verletzungen zu lösen und die Beziehung zu stärken. Dafür braucht man die Bereitschaft, gemeinsam an der Partnerschaft zu arbeiten und sich aktiv auf den Weg einzulassen.

Wer sind die Lebensidealisten?
Die Lebensidealisten sind zertifizierte Paartherapeuten und Empowerment Coaches. Wir begleiten euch auf dem Weg zu eurer Wunschbeziehung. Bereits mehr als 1000 Paare haben mit uns Affären, Konflikte und anderen Krisen verarbeitet und führen nun einen harmonischen Alltag voller Energie, Leichtigkeit und Glück.
Über uns
Lebensidealisten Podcast:
Mehr zum Thema
Deine Lebensidealisten-Gründer

Ina & Florian

Wir sind Ina und Florian, die Gründer der Lebensidealisten. Wir durften bereits weit über 1.000 Paare auf dem Weg zu einer harmonischeren und glücklicheren Beziehung begleiten. Mithilfe der SystemEmpowering Methode lösen wir dabei immer wieder gezielt emotionale Verletzungen und ungute Gefühle auf.
Jetzt anhören
In unserem Podcast erfährst du, wie wie dafür vorgehen und was gebraucht wird, damit du wieder deine Wunschbeziehung führen kannst. Bis gleich!
Jetzt Kennenlerngespräch vereinbaren >