Paartherapie nach Trennung: Zweite Chance für die Beziehung?

liebevoll verfasst von 
Sophie
veröffentlicht am 3. Mai 2021 in der Kategorie ,

Für viele Menschen ist eine Paartherapie nur dann eine Option, wenn die Beziehung gerettet werden soll und eine Trennung noch vermieden werden kann. Doch was kann man tun, wenn es bereits zur Trennung gekommen ist? Ist eine Paartherapie die Chance, um wieder zueinander zu finden und es doch noch einmal als Paar zu versuchen? Oder hat eine Paartherapie gar keine Funktion mehr, wenn man sich sowieso schon getrennt hat und dient höchstens dazu, dass man die Trennung verarbeiten kann?

Genau auf diese Fragen möchten wir euch in diesem Artikel eine Antwort geben. Wir zeigen euch, ob nach einer Trennung wirklich schon alles vorbei ist und inwiefern eine Paartherapie für euch passend sein kann.

Ist nach einer Trennung schon alles vorbei?

Wenn sich Paare für eine Trennung entscheiden, dann ist die Beziehung für sie in diesem Moment vorbei. Hatte man keine Verbindlichkeiten, wie zum Beispiel eine Wohnung oder ein gemeinsames Bankkonto, kann man fast sofort ohne die Partnerin oder den Partner weitermachen. Manchmal hat man jedoch auch nach einer Trennung noch miteinander zu tun. Es geht dann zum Beispiel darum, zu entscheiden, welche Möbel aus der Wohnung verkauft oder von welcher Partei mitgenommen werden sollen. Auch steht womöglich die Frage im Raum, wer sich nun um das gemeinsame Kind kümmert und wann die andere Partei Zeit mit dem Kind verbringen darf.

Erst wenn alle Verpflichtungen und Verbindlichkeiten geklärt sind, kann man sich als Paar vollständig voneinander trennen. Im Falle eines Kindes kann diese Trennung zwar auf emotionaler Ebene stattfinden, jedoch bildet man trotzdem weiterhin das Elternpaar, das für das Kind verantwortlich ist. Daher ist es auch nach einer Trennung wichtig, dass man harmonisch miteinander kommunizieren kann und Konflikte geklärt sind. Nur so kann man zum Beispiel ein Vorbild für das Kind werden und in Ruhe über geeignete Erziehungsmaßnahmen sprechen.

Neben einem gemeinsamen Kind gibt es natürlich auch noch andere Gründe, warum man als Paar nicht sofort die Reißleine ziehen kann und nach der Trennung noch für eine gewisse Zeit miteinander zu tun hat. Hoffnung, eine Trennung auf Zeit oder die Erinnerung an schöne Momente sind nur wenige Gründe dafür, warum viele Paare nicht sofort aufgeben. Unabhängig von dem Grund für diese Situation sollte man wertschätzend miteinander kommunizieren können. Dies ist oftmals aufgrund von emotionalen Verletzungen - welche häufig der Grund für die eigentliche Trennung sind - nicht mehr möglich. Eine Paartherapie ist daher ein geeigneter Weg, um sich von Konflikten und Streitigkeiten zu befreien und auch nach einer Trennung harmonisch miteinander zu kommunizieren.

Welche Funktion hat eine Paartherapie nach einer Trennung?

Eine Paartherapie kann nach einer Trennung verschiedene Funktionen haben. Dies hängt unter anderem von den individuellen Zielen und Interessen der Ex-Partner ab. Es kann zum Beispiel darum gehen die Trennung nachhaltig zu verarbeiten oder ein starkes Elternpaar zu werden. Je nach dem, was beide Parteien durch die Paartherapie erreichen möchten, wird der Beratungsprozess individuell gestaltet.

Meistens besteht ein Ziel darin, im ersten Schritt zwischen beiden Ex-Partnern zu vermitteln. Wenn der Grund für die Trennung immer wiederkehrende Streitthemen und Konflikte waren, dann kann die Kommunikation hierdurch beeinträchtigt worden sein sein. Bei der Paartherapie helfen wir euch dabei wieder miteinander ins Gespräch zu kommen und die Grundlage für die gemeinsame Kommunikation zu entwickeln.

Diese Schritt gelingt durch die Auflösung von bestehenden emotionalen Verletzungen mit der SystemEmpowering Methode. Hierbei gehen wir gedanklich zuerst an den Punkt in eurer Vergangenheit zurück, an dem es mal gut war. Dann suchen wir nach der ersten emotionalen Verletzung, die in eurer Paarbeziehung aufgetaucht ist. Haben wir sie gefunden, geht es darum diese Schritt für Schritt aufzulösen. Dies gelingt, indem die verletzte Person der verursachenden Person ihr entstandenes Leid und damit verbundene Wut, Trauer und Angst zeigt. Die verursachende Person kann dieses Leid nun sehen und die damit verbundenen unguten Gefühle anteilig zurücknehmen. Wenn das entstandene Leid aufgelöst wurden, kann man gedanklich weiter in Richtung Gegenwart gehen und an der nächsten emotionalen Verletzung ansetzen. Oftmals merken beide Parteien bereits bei diesem Schritt, dass der nachfolgende Konflikt mit dem neuen Wissen gar nicht in der Form entstanden wäre. Durch die schrittweise Auflösung der emotionalen Verletzungen erhaltet ihr immer mehr Energie und werdet als Person gestärkt. So könnt ihr anschließend eine neue Haltung einnehmen.

Wenn alle emotionalen Verletzungen aufgelöst sind, kann man mit einer neuen Haltung die vergangene Beziehung reflektieren. Wenn die Konfliktthemen nicht der einzige Grund für die Trennung waren, kann hier geprüft werden, was diese Entwicklung noch begünstigt hat. Auch die hierdurch entstandenen unguten Gefühle werden anschließend aufgelöst. Dies hat für euch den Vorteil, dass ihr ohne emotionale Verletzungen in eine neue Beziehung starten könnt. Solltet ihr den Wunsch haben es noch einmal miteinander zu versuchen, wird durch die Reflexion und die Auflösung der emotionalen Verletzungen die Basis für eine stabile Beziehung geschaffen.

Zusätzlich kann auch die Einigung auf die gemeinsame oder getrennte Zukunft im Rahmen der Paartherapie thematisiert werden. Gerade dann, wenn man ein gemeinsames Kind hat, können im Coaching zum Beispiel passende Impulse gegeben werden, durch die man trotz Trennung ein starkes Elternpaar wird. Auch der Umgang mit anderen, noch offenen Verbindlichkeiten kann in der Beratung aufgegriffen werden.

Eine Paartherapie ist also ein guter und auch wichtiger Ansatz, um nach einer Trennung ausgeglichen kraftvoll weiterzumachen und die Beziehung sowie die Trennung zu verarbeiten. Ob eine Paartherapie jedoch tatsächlich den Weg zu einer zweiten Chance für die Beziehung ebnet, erfahrt ihr im nächsten Abschnitt.

5 Tage für eine glücklichere Beziehung 

Du wünscht dir eine direkte und vor allem positive Veränderung  für deine Beziehung? Wir haben fünf unserer Methoden für dich zusammengestellt, diese kannst du dir kostenlos in einem Fünf-Tage-Videokurs ansehen. 

Die fünf Sprachen der Liebe

Lerne deine Partner*in richtig zu verstehen.

Bessere Entscheidungen

Treffe Entscheidungen und erreiche deine Ziele. 

Deine Tut Mir Gut Liste

Erlebe Zufriedenheit und Energie im Alltag.

Richtig Feedback geben

So kommen Wünsche nicht als Vorwurf an.

Entschuldigen mit Wirkung

Löse Gefühle wie Wut, Ärger, Traurigkeit auf.




Wie bringt man ein Paar wieder zusammen? Ist die Paartherapie der richtige Weg?

Eine Paartherapie hat nach einer Trennung die Funktion, beide Partner wieder zusammenzuführen und eine ausgeglichene Kommunikation möglich zu machen. Wenn beide Ex-Partner den Wunsch haben, es noch einmal miteinander zu versuchen, kann eine Beratung hier der richtige Ansatzpunkt sein.

In den Gesprächen werden Konfliktthemen und Streitpunkte nach und nach aufgelöst. Womöglich haben sich die Auseinandersetzungen nur auf Grundlage von Missverständnissen immer weiter hochgeschaukelt. Wenn beide Parteien feststellen, dass es mit dem neu erlangten Wissen doch funktionieren würde, kann man sich auch nach einer Trennung wieder dazu entscheiden ein Paar zu werden. Nun weiß man zum Beispiel, warum man sich immer wieder über ähnliche Themen gestritten hat. Außerdem hat man gelernt, wie man einen Konflikt löst. Dieses Wissen kann natürlich auch in der gemeinsamen Zukunft angewendet werden. Sollte es also mal wieder zu einer Streitsituation kommen, kann diese durch die SystemEmpowering Methode wieder gelöst werden.

Trotz der positiven Wirkung, die eine Paartherapie mit sich bringt, ist eine solche Beratung natürlich trotzdem keine Garantie dafür, dass man als Paar wieder zueinander findet. Womöglich hat man sich in den vergangenen Monaten so weit auseinandergelebt, dass eine harmonische und glückliche Beziehung nun nicht mehr denkbar ist. Dies ist ebenfalls eine Lösung, die in der Paartherapie gefunden werden kann.

Auch wenn man nicht wieder zueinander findet ist die Paartherapie wichtig, um zukünftig ohne Vorbelastungen eine neue Beziehung zu beginnen. Werden Konflikte und emotionale Verletzungen nicht gelöst, können sie auch mit einer neuen Partnerin oder einem neuen Partner wieder auftauchen und so weitere Streitigkeiten verursachen, die zu einer Belastung werden. Ein Coaching ist hier der richtige Weg, um diese Situation zu vermeiden und allen Parteien geeignete Tools für eine neue Beziehung mit an die Hand zu geben.

Unser Fazit

Eine Paartherapie kann sehr passend sein, um die Beziehung zu reflektieren und emotionale Verletzungen und Konflikte zu verarbeiten. Sie ebnet den Weg für eine neue Beziehung ohne Prägungen und emotionale Verletzungen, kann aber auch passend sein, um beide Ex-Partner wieder zusammenzuführen.

Paare fragen sich häufig, mit welchen Kosten sie bei einer Paartherapie rechnen müssen. Diese Frage haben wir in unserem Blog detailliert für euch beantwortet.

Eine Beratung ist gerade dann sehr wichtig, wenn Kinder mit im Spiel sind. Hierbei lernen beide Parteien, wie sie trotz der Trennung ein ausgeglichen kraftvolles Elternpaar werden und ein Vorbild für das gemeinsame Kind sein können. Falls auch ihr Eltern seid und euch für eine Beratung interessiert, könnt ihr euch ja mal auf unserer Seite zum Thema Elterntherapie umsehen. Dort haben wir viele spannende Infos zu diesem Thema für euch zusammengestellt.

Kennst du unsere Coachings?

Du möchtest mehr Energie, Klarheit über deine Werte und Ziele? Ihr möchtet als Paar oder Familie zufriedener und glücklicher werden? Schaut euch unsere Coachings an :-)
Einzelcoaching
Löse deine Päckchen und Prägungen auf.
Paarcoaching
Führt eine noch stabilere und glücklichere Beziehung.
Paartherapie
Beziehungskrise überwinden, emotionale Verletzungen lösen.
Familiencoaching
Eltern/Kind Themen lösen und die Bindung stärken.
Online-Coaching für ganz Deutschland
Intensiv-Coaching online und vor Ort
Coaching in Neumünster

Spannende Beiträge

19. Mai 2022
Glaubenssätze: Darum beeinflussen sie euren Alltag

Glaubenssätze sind tief in unserem Inneren verwurzelte Annahmen über uns selbst, unsere Umwelt und unser Leben. Man kann sie auch als innere Überzeugungen beschreiben, die man zu einer bestimmten Thematik hat. Diese kommen regelmäßig in uns auf und beeinflussen dadurch unsere Verhaltensweisen, unsere Entscheidungen, unsere Annahmen und unsere Blickwinkel. Glaubenssätze können sich zum Beispiel auf […]

Weiterlesen
18. Mai 2022
Podcast: Starkes Unternehmerpaar werden: So bringt ihr Arbeit und Beziehung in Einklang!

Den Alltag als Unternehmerpaar meistern Wenn man mit einer Unternehmerin oder einem Unternehmer zusammen ist oder selbst die Person war, die sich selbstständig gemacht hat, kann das den Alltag ganz schön auf den Kopf stellen. Viele Unternehmerpaare durchleben einen Alltag voller Arbeit und Verantwortung. Die persönliche Freizeitgestaltung bleibt leider häufig auf der Strecke. Die Selbstständigkeit […]

Weiterlesen
16. Mai 2022
Starkes Unternehmerpaar werden: So bringt ihr Arbeit und Beziehung in Einklang!

Als Unternehmerpaar bezeichnet man Paare, bei denen entweder eine Person oder sogar beide Partner selbstständig sind und ein eigenes Unternehmen haben. Wenn man mit einer Unternehmerin oder einem Unternehmer zusammen ist oder selbst die Person war, die sich selbstständig gemacht hat, kann das den Alltag ganz schön auf den Kopf stellen. In der Regel durchleben […]

Weiterlesen
12. Mai 2022
Beziehungsende: Diese Phasen der Trennung kann man voneinander unterscheiden

Wenn eine Partnerschaft endet und man fortan getrennte Wege geht, dann ist das gerade zu Beginn nicht wirklich leicht. Schließlich hat man die letzten Wochen, Monate oder Jahre ständig gemeinsam verbracht und muss nun auf einmal endgültig mit den Ex abschließen und die Trennung verarbeiten. Der Alltag, den man als einzelne Person durchlebt, muss sich […]

Weiterlesen
Jetzt kostenloses Kennenlerngespräch vereinbaren >
map-signs