am 21. April 2021 in der Kategorie 

Podcast: Die Gefühle für den Partner sind weg - Darum hast du dich entliebt!

liebevoll verfasst von 
Florian

Höre diese Folge auf deinem Lieblingskanal:

Diese Ursachen gibt es für das Verschwinden deiner Gefühle.

Manchmal kommt es in einer Beziehung dazu, dass die Gefühle für die Partnerin oder den Partner verblassen. Dies löst häufig große Unsicherheit und Zweifel aus. Woher kommt dieser Verlust auf einmal? Macht man etwas falsch? Wie geht es nun mit der Beziehung weiter?

In dieser Podcast-Folge möchten wir mit euch genauer darüber reden, welche Ursachen es für das Verschwinden der Gefühle gibt.

Hierzu zählen zum Beispiel Krisensituationen, in denen der Alltag von vielen Streitsituationen geprägt ist und eine angespannte Atmosphäre herrscht. Durch die immer wieder auftretenden Konflikte entstehen emotionale Verletzungen, die gedeckelt werden. Unter diesen Deckeln verbergen sich jedoch auch die positiven Gefühle für die Partnerin oder den Partner. So entwickelt sich mit der Zeit der Gedanke, dass die Gefühle für die andere Person weg sind.

Auch ein zu geringes Selbstwertgefühl kann dazu führen, dass die Gefühle verschwinden. Wenn man sich immer abhängiger von der anderen Person macht, dann kann dies auf lange Sicht belastend wirken und darin resultieren, dass die Gefühle bei der Partnerin oder dem Partner verschwinden.

Ein weiterer Grund können falsche Vorstellungen von einer Beziehung sein, die oftmals durch die sozialen Netzwerke vermittelt werden. Dort erhält man tagtäglich Eindrücke von Paaren, die rundum glücklich zu sein scheinen. Hierbei wird jedoch oft vergessen, dass auch sie sich mal streiten. Diese Situationen werden nicht in der Öffentlichkeit gezeigt, sind jedoch trotzdem existent.

Zuletzt können auch veränderte Lebensumstände dazu betragen, dass die Gefühle in der Beziehung verschwinden. Es geht hier insbesondere um einen Jobwechsel, einen Umzug oder eine Geburt. Solche Situationen lösen häufig viel Stress aus. Dies führt dazu, dass die Gefühle in den Hintergrund rücken und man womöglich auch etwas weniger Zeit gemeinsam verbringt.

Wenn die Gefühle für die Partnerin oder den Partner weg sind, solltet ihr gemeinsam über diese Situation sprechen und so nach mögliche Ursachen suchen. Wenn ihr beide den Wunsch habt etwas an eurer Lage zu verändern, könnt ihr dies gemeinsam in die Hand nehmen und passende Routinen erschaffen, die euch als Paar wieder näher zusammenbringen. In diesem Zusammenhang kann auch eine Paartherapie passend sein, da ihr so Konfliktthemen nachhaltig auflösen könnt und wichtige Impulse erhaltet, die euch im Alltag noch mehr Kraft und Energie schenken. Auch wenn ihr euch insgesamt für eine Trennung entscheidet kann eine Paartherapie passend sein, um diesen Prozess harmonisch zu begleiten.


Hier geht’s zum Blog-Beitrag, der genau dieses Thema aufgreift: https://www.lebensidealisten.de/blog/beziehung-ohne-liebe-darum-hast-du-keine-gefuehle-fuer-deine-n-partner-in-mehr/


Höre dir den Podcast auf deiner Lieblingsplattform an!

Google Podcasts - http://lebensideal.ist/googlepodcast
Apple Podcasts - http://lebensideal.ist/applepodcast
Spotify - http://lebensideal.ist/spotify
TuneIn - http://lebensideal.ist/tunein
Deezer - http://lebensideal.ist/deezer


Wo könnt ihr uns finden? Na hier: https://www.lebensidealisten.de

Auf unseren Social Media Kanälen findet ihr uns unter:
Facebook: https://www.facebook.com/lebensidealisten
Instagram: https://www.instagram.com/lebensidealisten/
Pinterest: https://www.pinterest.de/lebensidealisten/


Hier findest du alle weiteren Podcast-Folgen: https://www.lebensidealisten.de/coaching/podcast/

Kennst du unsere Coachings?

Du möchtest mehr Energie, Klarheit über deine Werte und Ziele? Ihr möchtet als Paar oder Familie zufriedener und glücklicher werden? Schaut euch unsere Coachings an :-)
Einzelcoaching
Löse deine Päckchen und Prägungen auf.
Paarcoaching
Führt eine noch stabilere und glücklichere Beziehung.
Paartherapie
Beziehungskrise überwinden, emotionale Verletzungen lösen.
Familiencoaching
Eltern/Kind Themen lösen und die Bindung stärken.
Online-Coaching für ganz Deutschland
Intensiv-Coaching online und vor Ort
Coaching in Neumünster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Spannende Beiträge

13. Mai 2021
Paartherapie nach einer Affäre: Ist dieser Schritt wirklich sinnvoll?

Für viele ist eine Paartherapie der passende Weg, um sich aus einer andauernden Beziehungskrise zu befreien und die Trennung doch noch zu vermeiden. Manchmal nehmen Paare jedoch auch dann eine Paartherapie in Anspruch, wenn einer von beiden fremdgegangen und die Affäre aufgeflogen ist. Ist eine Paartherapie auch in so einer Situation sinnvoll? Sollte man sich […]

Weiterlesen
12. Mai 2021
Podcast: Warum wollen Männer keine Paartherapie?

Männer sind oft abgeneigt von einer Paartherapie. Aber warum ist das so? Darum geht es in diesem Q&A. Wir beschäftigen uns mit der Frage, warum Männer keine Paarberatung machen wollen und auch, was man tun kann, wenn der Partner nicht bereit für eine Therapie ist. Viele Männer sehen es als Niederlage an, zu einer Paartherapie […]

Weiterlesen
10. Mai 2021
Warum wollen Männer keine Paartherapie?

Wenn Paare sich für eine Paartherapie oder eine Paarberatung entscheiden, dann geht die Intention für diesen Schritt eher von der Frau aus. Hin und wieder kommt es dann vor, dass vor dem Anruf beim Paartherapeuten nicht mit dem Partner - in diesem Fall mit dem Mann - gesprochen wurde. Womöglich wird befürchtet, dass der Partner […]

Weiterlesen
7. Mai 2021
Podcast: Paartherapie mit der SystemEmpowering-Methode

Unsere Methode - das SystemEmpowering Du möchtest mehr über unsere Coaching-Methode erfahren? Dann bist du hier genau richtig. Denn heute geht es genau darum - ums SystemEmpowering. Für diese Folge haben wir zwei besondere Gäste da, Dieter und Jan, die wir im Hanseatischen Institut durch unsere Coaching-Ausbildung kennengelernt haben. Unter anderem unterhalten wir uns darüber, […]

Weiterlesen
Jetzt kostenloses Kennenlerngespräch vereinbaren >
map-signs