am 5. Juli 2021 in der Kategorie 

So löst ihr eine stressige Situation mit eurem Partner sofort auf! - 5 Anti-Stress Tipps + Sofortlösung

liebevoll verfasst von 
Laura

Im Alltag kommt es immer mal wieder zu stressigen Situationen. Diese können zum Beispiel durch die Arbeit, durch Herausforderungen bei der Kindererziehung oder durch Überforderung mit den täglich anfallenden Aufgaben entstehen. Stressige Momente können die Beziehung belasten, wenn sie nicht zeitnah aufgelöst werden. Manche Themen kommen dann immer wieder auf den Tisch und führen zu Streitsituationen und Konflikten.

Deshalb zeigen wir euch in diesem Artikel, wie ihr mit einer stressigen Situation umgehen könnt und welche Anti-Stress Tipps euch dabei helfen. Viel Spaß!

Darum entstehen im Alltag stressige Situationen

Wie bereits erwähnt können stressige Situationen durch viele verschiedene Faktoren entstehen. Häufig hängen sie mit der Arbeit zusammen. Wenn man Stress von der Arbeit mit nach Hause nimmt, dann lässt man diesen in manchen Situationen ohne Absicht an der Partnerin oder dem Partner aus. Auch Unsicherheiten bei der Kindererziehung können Stress auslösen. Man weiß dann zum Beispiel nicht so genau, wie man sich im Alltag am besten verhält und welche Dinge bei der Erziehung am wichtigsten sind.

Auch wenige Momente als Paar können Konflikte in der Beziehung auslösen. Vielleicht seid ihr beide viel beschäftigt und seht euch deshalb in der Woche nur selten. Wenn dann am Wochenende auch noch wichtige Projekte oder sonstige Dinge dazukommen, kann die Paarzeit sehr eingeschränkt werden. Dadurch verbleibt auch weniger Zeit, um sich einfach mal in Ruhe auszutauschen und gemeinsam an kleinen Problemen zu arbeiten.

Zusätzlich sorgen auch Unstimmigkeiten und Konflikte zu den immer wieder gleichen Themen für Stress. Vielleicht habt ihr euch noch vor ein Paar Wochen darüber gestritten, dass ihr den Müll immer direkt nach unten bringen möchtet. Wird diese Abmachung immer wieder nicht eingehalten, kommt das Thema erneut auf den Tisch. So entstehen erneut Streitigkeiten in der Beziehung, die mit der Zeit belastend wirken.

Der Umgang mit stressigen Situationen im Alltag fällt häufig schwer. Oftmals ist es herausfordernd den Stress wirklich aufzulösen und ihn nicht nur oberflächlich zu verdrängen. Daher verraten wir euch in den folgenden Abschnitten ein paar Tipps, durch die ihr Stress im Alltag keine Chance mehr gebt.

5 Tage für eine glücklichere Beziehung 

Du wünscht dir eine direkte und vor allem positive Veränderung  für deine Beziehung? Wir haben fünf unserer wirksamsten Methoden für dich zusammengestellt, diese kannst du dir kostenlos in einem Fünf-Tage-Videokurs ansehen. 

Die fünf Sprachen der Liebe

Lerne deine Partner*in richtig zu verstehen.

Bessere Entscheidungen

Treffe Entscheidungen und erreiche deine Ziele. 

Deine Tut Mir Gut Liste

Erlebe Zufriedenheit und Energie im Alltag.

Richtig Feedback geben

So kommen Wünsche nicht als Vorwurf an.

Entschuldigen mit Wirkung

Löse Gefühle wie Wut, Ärger, Traurigkeit auf.




Stressige Situationen auflösen - 5 Anti-Stress Tipps

Wenn man sich in einer stressigen Situation befindet, dann gilt es diese möglichst zeitnah aufzulösen. Die nachfolgenden Tipps helfen euch dabei, besser mit diesen Situationen umzugehen und dafür zu sorgen, dass sie eure Paarbeziehung nicht mehr belasten.

Tipp 1: Nehmt euch genug Zeit zur Auflösung der Situation

Einen Konflikt kurz zwischendurch zu klären bringt erfahrungsgemäß nur wenig. Das liegt daran, dass ihr beide dann noch viele andere Dinge im Kopf habt und euch gar nicht so richtig auf die Situation konzentrieren könnt. Vielleicht hat auch einer nur wenige Minuten Zeit und muss dann direkt wieder los. Passender wäre es, wenn ihr euch für die Auflösung einer stressigen Situation ausreichend Zeit nehmt. Das schafft ihr, in dem ihr einen Termin vereinbart. Ihr könnt euch zum Beispiel Abends gemeinsam ins Wohnzimmer setzen und in einer ruhigen Atmosphäre über das Streitthema sprechen. In dieser Zeit werdet ihr nicht unterbrochen und habt beide die Chance, eure Meinung zu der Situation darzulegen. Außerdem findet ihr so gemeinsam eine Lösung, die für euch beide stimmig ist.

Tipp 2: Lasst euren Partner aussprechen

Wenn man einen Konflikt gemeinsam auflöst, dann begegnet man manchmal der Situation, dass die eine Person sehr viel redet und der andere Part eher schweigt. Um zu garantieren, dass ihr beide genug Zeit habt um eure Sichtweise zu präsentieren, könnt ihr Redezeiten festlegen. Jeder erhält dann zum Beispiel zu Beginn des Gesprächs ein paar Minuten Zeit, in denen die eigenen Haltung erklärt werden kann. In dieser Zeit solltet ihr einander nicht unterbrechen, sondern aufmerksam zuhören. Das gegenseitige Aussprechen lassen garantiert außerdem, dass ihr die Perspektive des anderen versteht und am Ende eine Lösung findet, die nicht nur für einen von euch, sondern für euch beide stimmig ist.

Tipp 3: Stellt gezielt Nachfragen

Nachdem ihr jeweils eure Haltung zu einem Thema präsentiert habt, könnt ihr gezielte Nachfragen stellen. Dadurch garantiert ihr, dass ihr einander richtig verstanden habt. Außerdem vermittelt ihr eurer Partnerin oder eurem Partner so das Gefühl, dass ihr aufmerksam zugehört habt und euch ihre / seine Meinung wichtig ist. Dadurch schafft ihr eine gute Grundlage, um den Konflikt anschließend schrittweise aufzulösen.

Tipp 4: Löst Konflikte wirklich nachhaltig auf

Häufig erleben wir es, dass sich Paare zwar gezielt zusammensetzen und an einem Problem arbeiten, dieses jedoch wenige Wochen später erneut zur Sprache kommt. Das liegt in den meisten Fällen daran, dass die Auflösung nicht nachhaltig oder die getroffene Lösung nicht für beide von euch stimmig war. Um ein Streitthema richtig aufzulösen, könnt ihr mit der System Empowering Methode arbeiten. Dabei geht ihr an den Punkt in der Beziehung zurück, an dem es mal gut war. In eurem Fall wäre das der Moment, bevor der erste Streit zu dem jeweiligen Thema aufgetreten ist. Hier kann nun die verletzte Person entstandenes Leid sowie Angst, Trauer und Wut gegenüber der verursachenden Person aussprechen. So werden emotionale Verletzungen nachhaltig aufgelöst und belasten eure Partnerschaft nicht weiter.

Tipp 5: Legt den Fokus auf euch

Die korrekte Auflösung von Konflikten ist sehr relevant. Jedoch könnt ihr die Dinge auch selbst in die Hand nehmen und stressige Situationen präventiv vermeiden, in dem ihr noch mehr auf euch und eure Beziehung achtet. Tauscht euch zum Beispiel im Alltag aktiv aus und sprecht offen über Herausforderungen. Vielleicht hat eure Partnerin oder euer Partner ja genau den richtigen Tipp, der euch in eurer Situation weiterhilft. Zusätzlich könnt ihr euch im Alltag immer wieder durch Kleinigkeiten etwas Gutes tun und so neue Energie schöpfen. Das kann zum Beispiel ein leckeres Kaffee am Morgen, ein Apfel zwischendurch oder ein kurzer Spaziergang sein. Wenn ihr hierüber gerne noch mehr erfahren möchtet, dann schaut unbedingt mal in unserem kostenlosen 5x5 Kurs vorbei. Dort zeigen wir euch, warum eine „Tut mir gut“-Liste genau das Richtige für euch ist.

Weniger Stress im Alltag durch eine Paartherapie?

Auch eine Paartherapie kann ein passender Weg sein, um stressige Situationen im Alltag zu verringern. Ein Coaching hat dabei in erster Linie die Funktion Konflikte und Probleme nachhaltig zu lösen. Ist dieser Schritt geschafft, könnt ihr gemeinsam mit eurem Coach neue Routinen und Strategien für euren Alltag entwickeln. Diese schenken euch noch mehr Energie und sorgen dafür, dass ihr auch in schwierigen und kraftraubenden Phasen genug Zeit für eure Beziehung habt. Euer Paartherapeut kann euch außerdem noch weitere Tipps geben, wie ihr Stress im Alltag begegnen könnt.

Durch eine Paartherapie stellt ihr eure Beziehung auf ein starkes Fundament. Die Beratung hat für euch den Vorteil, dass ihr nicht nur auf der Sachebene und in eurem Verhalten starke Veränderungen bewirkt, sondern auch auf der Systemgesetzebene arbeitet. Dadurch schafft ihr es, dass eure Beziehung langfristig gestärkt wird und ihr als Paar noch näher zusammenwachst.

Unser Fazit

Stressige Situationen kommen im Alltag immer mal wieder vor, können jedoch mit den richtigen Methoden nachhaltig und schnell aufgelöst werden. Achtet bei der Auflösung unbedingt darauf, dass ihr in einer ruhigen Atmosphäre über den Konflikt sprecht und jeder Person genug Redezeit einräumt. Auch ist es wichtig, dass ihr ein Problem nicht nur oberflächlich besprecht, sondern in die Tiefe geht und so eine Lösung findet, die für euch beide stimmig ist.

Wenn ihr gerne mehr über dieses Thema erfahren möchtet, dann schaut unbedingt mal in unserem Blog-Bereich vorbei. In dem Artikel „Richtig streiten - So führt man ein Streitgespräch“ zeigen wir euch, wie ihr damit umgehen könnt, falls es im Alltag doch einmal zu einem Streit kommt. Falls ihr euch fragt, warum euer Partner immer wieder versucht einem Konflikt aus dem Weg zu gehen, dann findet ihr in dem Artikel „Dein Partner weicht Konflikten aus - So kannst du damit umgehen“ die Antwort auf eure Frage. Falls ihr Streitigkeiten und Stress mit professioneller Hilfe lösen möchtet, aber hierbei noch Unsicherheiten verspürt, dann solltet ihr im Artikel „Paartherapie: Ja oder Nein?“ vorbeischauen. Dort zeigen wir euch, ob ein Coaching in eurer Situation wirklich passend ist

Kennst du unsere Coachings?

Du möchtest mehr Energie, Klarheit über deine Werte und Ziele? Ihr möchtet als Paar oder Familie zufriedener und glücklicher werden? Schaut euch unsere Coachings an :-)
Einzelcoaching
Löse deine Päckchen und Prägungen auf.
Paarcoaching
Führt eine noch stabilere und glücklichere Beziehung.
Paartherapie
Beziehungskrise überwinden, emotionale Verletzungen lösen.
Familiencoaching
Eltern/Kind Themen lösen und die Bindung stärken.
Online-Coaching für ganz Deutschland
Intensiv-Coaching online und vor Ort
Coaching in Neumünster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Spannende Beiträge

28. Juli 2021
Podcast: Trennung - Ja oder Nein?!

So trefft ihr als Paar die richtige Entscheidung für die Zukunft Die Entscheidung für oder gegen eine Trennung kann sehr schwer und kraftraubend sein. Man steht dabei verschiedenen Ängsten gegenüber und muss eine wichtige Entscheidung treffen. Wir zeigen euch deshalb, wie ihr euch dieser Entscheidung stellen könnt und was es dabei zu beachten gilt. Die … Podcast: Trennung - Ja oder Nein?! weiterlesen

Weiterlesen
26. Juli 2021
Trennung: Ja oder Nein? - So trefft ihr die richtige Entscheidung

Eine Trennung ist ein sehr schmerzhafter und belastender Prozess. Das liegt daran, dass man häufig schon viele Jahre oder sogar Jahrzehnte mit der Partnerin oder dem Partner verbracht hat. Nun steht man jedoch vor der Frage, ob man diese Beziehung weiterführen möchte oder ob es besser ist zu gehen. Möchte man die gemeinsame Zeit einfach … Trennung: Ja oder Nein? - So trefft ihr die richtige Entscheidung weiterlesen

Weiterlesen
22. Juli 2021
Review: Achtsamkeitstagebücher für Kinder - Lohnt sich der Kauf?

Durch Tagebücher können Kinder schon in jungen Jahren ihren Alltag reflektieren. Sie schreiben sich auf, was sie erlebt haben, wie es ihnen dabei ging und was sie gerne mochten. Dadurch erkennen sie schon früh, was ihnen gut tut und wofür sie dankbar sind.  Wir haben für euch 4 Tagebücher getestet und möchten euch diese in … Review: Achtsamkeitstagebücher für Kinder - Lohnt sich der Kauf? weiterlesen

Weiterlesen
21. Juli 2021
Podcast: Coaching mit Wirkung - So findet ihr euer persönliches Ziel in der Paartherapie

So wird eure Paartherapie mit der richtigen Zielsetzung zum vollen Erfolg Eine Paartherapie richtet sich immer individuell nach dem Paar und seiner persönlichen Situation. Je nachdem, welches Ziel man mit in die Paartherapie nimmt, kann dieser Prozess daher individuell gestaltet werden. Damit eure Paartherapie zum vollen Erfolg wird zeigen wir euch, warum ein persönliches Ziel … Podcast: Coaching mit Wirkung - So findet ihr euer persönliches Ziel in der Paartherapie weiterlesen

Weiterlesen
Jetzt kostenloses Kennenlerngespräch vereinbaren >
map-signs