am 18. März 2020 in der Kategorie , ,

Paartherapie oder Coachings während Corona?

liebevoll verfasst von 
Florian

Der aktuelle Stand in Schleswig-Holstein besagt, dass Dienstleister weiterhin tätig sein dürfen. Es gibt also für uns als Coaches noch kein Verbot. Wir sind daher weiterhin tätig, mit bestimmten Veränderungen und Maßnahmen, die wir in diesem Artikel erläutern möchten.

Voraussetzungen für Vor-Ort-Coachings

Wenn ihr weiterhin zu uns in die Coachings (oder Paartherapie) kommen möchtet, auch während der aktuellen Lage, so könnt ihr dies unter bestimmten Voraussetzungen tun:

Gesundheit, Reisen & Kontakte

  • Ihr fühlt euch vollkommen gesund und habt keine Anzeichen für eine Erkrankung der Atemwege speziell Corona, also kein Husten und kein Fieber.
  • Ihr habt keine chronischen Erkrankungen, aufgrund dessen ihr selbst zur Risikogruppe gehört.
  • Ihr seid in den letzten drei Wochen mit niemandem aus den Risikogebieten in Kontakt gewesen. Diese ändern sich ja regelmäßig, aktuell sind dies Italien, Österreich, Schweiz, Teile Chinas und einige Teile Deutschlands usw.
  • Ihr seid selbst in den letzten drei Wochen nicht in diese Gebiete verreist.
  • In eurem Umfeld ist niemand mit einem Corona-Virus bekannt oder zur Vorsicht in Quarantäne gesetzt worden. Es ist also keine Infektionskette bekannt, die in eure Richtung führen könnte.

Berufliche Aspekte

  • Ihr führt keine Berufe aus, die als systemrelevant gelten. Solltet ihr z.B. PolizistIn, KrankenpflegerIn, LKW-FahrerIn, KassiererIn, uvm. sein, so konzentriert euch gerne voll auf euren Job. Wahrscheinlich habt ihr zum Einen derzeit eine riesige Belastung, zum Anderen ist es super wichtig, dass ihr weiter fit und gesund bleibt - also Risiken meidet.

Gleiches gilt für uns!

Wir passen im gleichen Maße auf uns auf. D.h. reduzieren die aktuell nicht notwendigen persönlichen Kontakte auf ein Minimum. Wir waren in den letzten Wochen nicht auf Reisen und haben keine bekannten Infektionsketten, die in unsere Richtung führen. Weiterhin sind wir fit und gesund.

Warum führen wir weiterhin Coachings / Paartherapien durch?

Die meisten Paare, die uns anrufen, haben akute Konflikte oder stecken bereits mitten in der Krise. Dies kann durch die aktuellen Bedingungen rund um Corona durchaus erst mal aussetzen und dazu führen, dass die Paare sich wieder mehr als Einheit fühlen und gemeinsam "kämpfen". Es zeigt sich immer wieder, dass in Ausnahmesituationen die Paare zusammenhalten und Konflikte erst mal in den Hintergrund gestellt werden können.

Es ist aber ebenso denkbar, dass Paare in der Konfliktspirale an einem Punkt angekommen sind, der sich durch die aktuellen Umstände weiter verschärft. Die Kombination aus Home-Office, freigestellt sein, die Kinder für fünf Wochen Zuhause in Betreuung zu haben sowie Großeltern nicht als Babysitter nutzen zu können/dürfen, kann weitere Spannungen erzeugen.

Es ist für uns selbstverständlich, dass wir solidarisch unser Möglichstes tun, die Verbreitung des Corona-Virus zu verlangsamen. Ebenso empfinden wir es als wichtig, dass nach dem Corona-Virus keine Scheidungswelle entsteht und dass Kinder in den fünf Wochen mit ihren Eltern nicht nur Streit und Konflikte erleben. Daher möchten wir mit einigen Anpassungen unsere Coachings und Paartherapien in Neumünster aufrecht erhalten.

Welche Maßnahmen treffen wir, um uns und Paare zu schützen?

Wir treffen verschiedene Vorsichtsmaßnahmen, um die Ansteckungsgefahr zu reduzieren:

  • Paare, die zu uns kommen, erfüllen bitte die bereits oben aufgeführten Voraussetzungen.
  • Unsere Tür steht offen, sodass ihr einfach eintreten könnt, ohne die Türklinke berühren zu müssen.
  • Zur Begrüßung geben wir uns nicht die Hand, ein herzliches "Hallo" reicht derzeit aus.
  • Im Coaching selbst halten wir etwas mehr Abstand als üblich zu euch.
  • Die Coachings können derzeit nur mit einem Coach durchgeführt werden. Die Doppelbesetzung mit Ina und Florian gemeinsam ist aktuell nicht möglich.
  • Weiterhin reduzieren wir die Termine auf maximal zwei Termine am Tag. Einen am Vormittag und einen weiteren am Nachmittag oder Abend. Zwischen den Terminen ist zwei bis drei Stunden Pause.
  • Wenn möglich, weichen wir auf Online-Coachings aus.

Online-Coachings während der Corona-Krise

Bereits seit einigen Wochen haben wir Online-Coachings fest bei uns integriert und führen diese regelmäßig durch. Prüft gerne für euch, ob es sich stimmig anfühlt, die Coachings per Videomeeting durchzuführen oder es zumindest auszuprobieren.

Für die Online-Coachings wird lediglich ein PC, Notebook oder Macbook mit Webcam, Lautsprecher und Mikrofon benötigt. Dies ist bei den meisten Notebooks und Macbooks seit längerer Zeit standardgemäß bereits verbaut. Unsere eingesetzte Software ist verschlüsselt und kann nur mit einem individuellen Zugangscode sowie Passwort betreten werden, sodass ein geschützter Raum ensteht.

Mehr Infos findet ihr hier: Online-Paarcoaching

Bleibt gesund.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kennst du unsere Coachings?

Du möchtest mehr Energie, Klarheit über deine Werte und Ziele? Ihr möchtet als Paar oder Familie zufriedener und glücklicher werden? Schaut euch unsere Coachings an :-)
COACHINGS ANSEHEN

Spannende Beiträge

Weitere Beiträge aus unseren Blog für dich..
24. März 2020
Paartherapie: Ja oder Nein? 13 Aspekte für und gegen eine Paartherapie

WichtigBitte trefft die Entscheidung, ob eine Paartherapie für eure individuelle Situation sinnvoll ist, nicht einzig auf Basis eines Blogeintrags oder Zeitungsartikels. Jede Beziehung wie auch die Personen, die sich in ihr befinden, sind einzigartig und haben eine eigene Geschichte. Die meisten Menschen geben ihre Beziehung viel zu schnell auf und wenn man nach Gründen sucht […]

Weiterlesen
24. März 2020
11 Tipps wie Singles, Paare und Familien es ohne Konflikte durch die Corona-Krise schaffen

Die Corona-Krise trifft jeden. Es ist schwer auf die Dinge zu verzichten die sonst selbstverständlich sind, eine herzliche Umarmung, ein fester Händedruck, Zeit mit Freunden und Familie zu verbringen, ein Besuch im Café und vieles mehr. Und doch ist es wichtig, Abstand zu halten und Sozialkontakte so weit wie möglich zu vermeiden. In der jetzigen […]

Weiterlesen
20. März 2020
Konflikte durch unterschiedliche Ansichten zum Thema Erziehung

Nina und Andreas sind seit fünf Jahren ein Paar. Beide bringen aus früheren Beziehungen Kinder mit und haben gemeinsam die vierjährige Tochter Lea. Je älter die Kinder werden desto konfliktreicher wird der Alltag der beiden. Das Streitthema ist wie immer die Kindererziehung. Hinweis: Die Personen sind frei erfunden. Die Konversation stammt aus Erzählungen, Coachings und […]

Weiterlesen
19. März 2020
Paartherapie-Ablauf: Wir starten mit einem Telefonat

Der erste Schritt kann sich wie der schwerste anfühlen: Muss er aber nicht. Wir starten vor dem Kennenlern-Termin mit einem kurzen Telefonat. Dieses dauert meist zwischen zehn und 15 Minuten und findet bereits mit uns direkt statt. Ihr habt also immer Ina oder Florian am Apparat. 🙂 Inhalt im Überblick: Warum möchten wir zuerst telefonieren?Was […]

Weiterlesen
Jetzt kostenloses Kennenlerngespräch vereinbaren >
rocket